Vorlesen

Departments 2 und Student Center

Campus WU Departmentgebäude 2

Das südliche Gebäude D2 besteht aus zwei längli­chen, schlanken Baukör­pern und ist mit einer Fassade aus übere­in­an­der­ge­legten, dünnen Schichten versehen. Die Fassa­den­ge­stal­tung ist von Mille­feuille (franz. Süßig­keit aus Blät­ter­teig­schichten) inspi­riert, die Durch­läs­sig­keit, Nähe, Sicht­schutz und inter­es­sante Perspek­tiven ermög­l­icht. Zwischen den zwei Bauteilen entstehen kleine Plätze, die zum Verweilen und Treffen einladen und für die einzelnen Depart­ments einen jeweils eigenen Vorplatz darstellen. Die Semi­nar- und Projekträume sind haupt­säch­lich im Erdge­schoß ange­sie­delt um einen hohen Grad der Inter­ak­tion zwischen Lehrenden und Studie­renden zu fördern. Der Abstand zwischen den beiden Baukör­pern ermög­l­icht ein Maximum an natür­li­chem Licht­ein­fall.

Fünf Depart­ments, ein Forschungs­in­stitut und die Biblio­thek Wirt­schafts­spra­chen sind hier unter­ge­bracht. Im block­ar­tigen Gebäu­de­teil SC finden das Sport­zen­trum mit drei Trai­nings­räumen, ein öffent­li­cher Kinder-garten und die Öster­rei­chi­sche Hoch­schü­lerIn­nen­schaft an der WU ihren Platz.

Hier finden sich auch ein Bier­lokal mit einem großz­ügigen Gast­garten, ein Spar und eine Buch­hand­lung.

Depart­mentsForschungs­in­stitut
Fremd­sprach­liche Wirt­schafts­kom­mu­ni­ka­tionUrban Manage­ment and Gover­nance
Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung und Prozess­ma­nage­ment
Manage­ment
Marke­ting

Key Facts

  • Archi­tek­tur­büro: Atelier Hitoshi Abe, Japan

  • Verbaute Fläche: rund 23.000 m2

  • Zwei Bauteile

  • Mille­feuille Gebäu­de­struktur