Vorlesen

Nachhaltigkeit (an) der WU

Die Akti­vi­täten der WU sind in vielerlei Hinsicht rele­vant für die Nach­hal­tig­keit gesell­schaft­li­cher Entwick­lung. Wie und worüber an der WU geforscht wird, was die Studie­renden aus ihrem Studium "mitnehmen", wie der Campus orga­ni­siert ist - all das "wirkt". Sich dieser Wirkung bewusst zu sein und entspre­chend nach­haltig zu handeln, steht im Zentrum der gesell­schaft­li­chen Verant­wor­tung einer Univer­sität. Als größte Wirt­schafts­uni­ver­sität Europas und zentrale Ausbil­dungs­stätte Öster­reichs für Führungs­kräfte in der Wirt­schaft kann die WU nach­haltig einen Unter­schied machen. Die "Nach­hal­tig­keits­land­karte" zeigt, welche Rolle dieses Leit­bild schon heute an der WU spielt - im Manage­ment der Univer­sität, in der Forschung, in der Lehre und im Austausch mit der Gesell­schaft. Sie zeigt auch: die WU ist in Bewe­gung - nach­haltig.