Institut für Nachhaltigkeitsmanagement
Vorlesen

Podiumsdiskussion mit dem Kabarettisten Florian Scheuba am 24. April an der WU Wien

Humor erzielt Aufmerk­sam­keit, löst posi­tive Emotionen aus und stärkt den Grup­pen­zu­sam­men­halt. Im Gegen­satz dazu werden Umwelt­schutz und soziale Verant­wor­tung häufig als „Spaß­bremse“ wahr­ge­nommen. Am WU Institut für Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment setzen wir uns in unseren aktu­ellen Lehr­ver­an­stal­tungen mit diesem Span­nungs­feld ausein­ander und entwi­ckeln sati­ri­sche Methoden zur Kommu­ni­ka­tion von Heraus­for­de­rungen, Zielen und Lösungs­wegen. Dazu orga­ni­sieren wir u.a. eine Diskus­si­ons­runde mit dem erfolg­rei­chen Schau­spieler und Kaba­ret­tisten Florian Scheuba am

Dienstag, 24. April 2018, 14:00 - 16:00 Uhr Ort: Campus WU, Raum Galerie LC

Florian Scheuba ist Schau­spieler, Kaba­ret­tist, Buch­autor und Mode­rator. Er ist Grün­dungs­mit­glied des Thea­ter­-­Ka­ba­retts Die Hektiker und hat durch die ORF Sendungen Dorfers Donnerstalk, Die 4 da und Wir Staats­künstler natio­nale Bekannt­heit erlangt. Sein zweites Solo­pro­gramm Folgen Sie mir auffällig hatte am 20. Februar 2018 Premiere. Seine Arbeiten wurden mehr­fach ausge­zeichnet, u.a. mit der Goldenen Romy, dem öster­rei­chi­schen und dem deut­schen Klein­kunst­preis, sowie dem Salz­burger Stier. Weitere Infor­ma­tionen zu Florian Scheuba siehe: https://www.flori­an­scheuba.com

Im Gespräch mit André Marti­nuzzi, Vorstand des Insti­tuts für Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment, wird Florian Scheuba u.a. folgende Fragen disku­tieren:

  • Was darf Satire, was ist Satire und was ist defi­nitiv keine?

  • Wie wirksam ist Satire und gibt es einen Trend zum Un-Po­li­ti­schen?

  • Spielt der Unter­schied zwischen Meinung und Lüge noch eine Rolle?

  • Wie kann Humor zur Kommu­ni­ka­tion komplexer Themen einge­setzt werden? 

Wenn Sie die Diskus­si­ons­runde besu­chen möchten, melden Sie sich bitte bis spät­es­tens 13. April 2018 unter www.sustaina­bi­lity.eu/podi­ums­dis­kus­sion an. Sie können dabei auch Fragen zum Thema oder zum Vortra­genden über­m­it­teln. Für orga­ni­sa­to­ri­sche Fragen wenden Sie sich bitte an barbara.stacher­l@wu.ac.at.



zurück zur Übersicht