Vier Studierende sitzen auf einer Stiege

Update! Jänner 2021

11. Jänner 2021

Themen: Testläufe für Online-Prüfungen / Bewerbung für englische Masterstudien / Vorlesungsverzeichnis Sommersemester / Bewerbung für ein Auslandssemester / WU Mobilitätsstipendien Sonderzuschuss / Mentor*in werden / How to: Bewerbung / Lessons Learned aus dem Distanzbetrieb / Öffnung Sprachlernzentrum / Online-Sprechstunde für Bachelorstudierende im 1. Semester / Recherche-Tipps der WU Bibliothek

Seid ihr technisch fit für schriftliche Online-Prüfungen? Macht mit bei den Testläufen ab 14. Jänner!

Logo Studium

Plant ihr, Ende Jänner 2021 schriftliche Online-Prüfungen mit Online-Aufsicht abzulegen? Macht mit bei unseren Testläufen ab 14. Jänner!

Von 25. - 29. Jänner 2021 findet die nächste Prüfungswoche online statt. Plant ihr, dort schriftliche Online-Prüfungen mit Online-Aufsicht abzulegen?

Dann empfehlen wir euch, bei einem unserer Testläufe Mitte Jänner mitzumachen, um zu sehen, wie eine Prüfung mit Online-Aufsicht in MyLEARN genau abläuft, wie die Prüfungsumgebung aussieht, wie Fragetypen aussehen können (Multiple Choice, Lückentext, Dokumente herunter- und wieder hochladen, etc.) und ob eure technische Ausstattung passt. So geht ihr Ende Jänner mit einem entspannteren Gefühl in eure Prüfungen.

Mehr Infos zu den Testläufen

Allgemeine Infos zu Online-Prüfungen

Unabhängig von den Testläufen könnt ihr eure Ausstattung (Kamera, Mikrofon, Bildschirmaufzeichnung) für eine schriftliche Prüfung mit Online-Aufsicht auch im Rahmen des Browser-Multimedia-Tests ausprobieren.

Wir wünschen euch viel Erfolg bei den Testläufen und den Prüfungen!

Bei Fragen sind wir für euch da: online.exam@wu.ac.at

Bewerbung englische Masterstudien - Prority Deadline III

Logo Studium

Die dritte Priority Deadline für die englischsprachigen Masterprogramme (Studienbeginn im Wintersemester 2021/22) läuft bereits und endet am 08. März 2021!

Die Bewerbung ist schon vor Abschluss des Bachelorstudiums möglich und erfolgt über das Online-Bewerbungstool.

Wichtiger Hinweis: Für das Masterstudium International Management/CEMS stehen nur die ersten zwei (Bewerbungen bis 08. Jänner 2021) der insgesamt drei Priority Deadlines zur Verfügung.

Hier geht’s zu mehr Information zur Bewerbung sowie zu den programmspezifischen Zulassungsvoraussetzungen und Auswahlverfahren.

VVZ für das Sommersemester 2021 voraussichtlich ab 25. Jänner online

Logo Studium

Voraussichtlich ab 25. Jänner steht das Vorlesungsverzeichnis (VVZ) für das kommende Sommersemester 2021 zur Verfügung. Ihr findet darin das gesamte Kursangebot, durch Anklicken der jeweiligen LV-Nummer gelangt ihr in das kommentierte VVZ mit Detailinformationen zu den Lehrveranstaltungen. Bitte überprüft die Daten im VVZ regelmäßig, da es zu kurzfristigen Änderungen bei Räumen oder Terminen kommen kann.

Weltoffen und wissbegierig? Dann bewerbt euch jetzt für ein Auslandssemester im Wintersemester 2021/22!

Logo Internationales

Bachelorstudierende, die im Wintersemester 2021/22 ein Auslandssemester an einer unserer Partneruniversitäten in Europa oder Übersee absolvieren möchten, können sich bis zum 29. Jänner 2021 bis 12:00 Uhr mittags bewerben. Masterstudierende können sich im selben Zeitraum ebenfalls für Universitäten in Europa und Übersee bewerben.

Nutzt darüber hinaus unser attraktives Angebot an Kleingruppenberatungen und Workshops, in denen wir euch zu Themen rund um den Austausch informieren. Wir freuen uns auf die Online-Sessions!

Ihr wollt mehr erfahren? Die neuesten Updates vom International Office gibt es hier:
Online / Instagram / Facebook

WU Mobilitätsstipendien Sonderzuschuss: Jede*r sollte internationale Erfahrung sammeln können!

Logo Internationales

#equalopportunities

Ihr habt schon immer von der Möglichkeit geträumt, ein Auslandssemester an einer der WU Partneruniversitäten zu verbringen, aber ihr hattet nicht die finanziellen Mittel dafür? Oder seht ihr euch aufgrund von persönlichen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen im Nachteil und dachtet immer, so ein Abenteuer käme für euch nicht in Frage?

Nun habt ihr die Möglichkeit, euch für einen Sonderzuschuss zu bewerben. Pro Studienjahr werden 10 WU Mobilitätsstipendien mit Sonderzuschuss vergeben. Erstmalig könnt ihr euch für diese Förderung vom 01. Februar bis zum 15. Februar 2021 bewerben.
Gut zu wissen: Die Sonderförderung steht für folgende Destinationen zur Verfügung: Afrika, Asien, Australien, Neuseeland, Nordamerika, Lateinamerika, Russland, Bosnien und Herzegowina, Israel, Ukraine.

Haben wir euer Interesse geweckt? Dann klickt auf unsere Website. Dort findet ihr alle weiteren Informationen zum Bewerbungsprozess, den Vergabekriterien und Voraussetzungen.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Die neuesten Updates vom International Office gibt es hier:
Online / Instagram / Facebook

Andere unterstützen und wichtige Soft Skills verbessern? Werdet Mentor*in!

Logo Engagement

Ihr seid im WU Bachelorstudium WIRE oder WISO schon fortgeschritten (50 ECTS oder mehr), möchtet euch sozial engagieren und wichtige Soft Skills verbessern? Werdet Mentor*in bei Mentoring@WU!

Als Mentor*in betreut ihr im Sommersemester 2021 eine Gruppe von Studierenden im ersten Studienjahr bei regelmäßigen Treffen – online und/oder am Campus, je nach Corona-Situation. Ihr gebt eure WU Erfahrungen weiter und unterstützt eure Mentees bei der Organisation des Studiums und beim Vernetzen untereinander.

Der Clou: Ihr sammelt dabei praktische Gruppenführungserfahrung, lernt besser vor Publikum zu präsentieren und andere zu beraten. Diese Skills sind ein Riesenplus am Arbeitsmarkt. Außerdem lernt ihr in der Mentee-Gruppe, aber auch in der Mentor*innen-Community, viele neue Leute kennen. Hier entstehen oft neue Freundschaften.

Interesse, im kommenden Sommersemester Mentor*in zu werden?  Bewerbt euch bis 20. Jänner 2021 als Mentor*in!

Hier findet ihr alle Infos zum Mentoring@WU Programm:

Wir freuen uns auf eure Bewerbung!
Fragen? Schreibt uns: mentoring@wu.ac.at

How to: Bewerbung

Logo Jobs

Habt ihr schon einmal „Bewerbung“ gegoogelt? Es kommen 41 Millionen Ergebnisse! Machen wir es kompakter: Der Guide „How to: Bewerbung“ ist eure All-in-one-Lösung für den Start ins Berufsleben. Hier findet ihr alles, was ihr für eure Bewerbung braucht – von den Bewerbungsunterlagen über das Vorstellungsgespräch bis hin zu den ersten Tagen im neuen Job. Ihr könnt schon jetzt online hineinschauen – oder ihr holt euch euer kostenloses Print-Exemplar bei uns im WU ZBP Career Center ab, sobald wir alle wieder am Campus sind.

Lessons Learned – die Erfahrungen von Lehrenden und Studierenden mit dem Distanzbetrieb an der WU

Logo Diverses

Die Distanzlehre im Sommersemester 2020 wurde durch ein umfassendes Erhebungsprojekt begleitet. Neben Lehrenden und Universitätsmanagement haben auch viele von euch dieses Projekt in Umfragen und Fokusgruppen unterstützt.

Einige Lessons Learned und umgesetzte Maßnahmen wollen wir hier vorstellen.

Der Sprung ins kalte Wasser!

Als im Sommersemester 2020 aufgrund der Covid-19-Maßnahmen der Präsenzbetrieb am Campus von einem Tag auf den anderen nicht mehr möglich war, konnten so gut wie alle 2000 Lehrveranstaltungen der WU innerhalb der ersten 24 Stunden auf online umgestellt werden. Die Ergebnisse der Studierendenbefragungen zeigen, dass sich der Großteil der Studierenden (65%) zeitnah und in regelmäßigem Abstand über die neuen Rahmenbedingungen informiert gefühlt hat. Zusätzlich wurde ein laufend aktualisierter Informationshub für Studierende erstellt, wo wichtige Updates, Informationen zu den Online-Tools und Tipps zum Lernen gesammelt werden.

Erfolgsfaktoren bei der Onlinelehre aus Sicht der Studierenden

Thema Lehre: Aus Sicht der Studierenden haben Lehrformate gut funktioniert, die zwischen synchronen Lehrelementen (also z.B. Inputs der Lehrenden über Teams) und Methoden, die asynchrones Arbeiten bzw. Lernen ermöglichen, wechseln. Hilfreich ist es auch, wenn Aufgaben über das gesamte Semester verteilt werden bei möglichst freier Zeiteinteilung, wobei die LV durchaus Rahmen und Struktur vorgeben sollte.

Besonders bemerkenswert war, dass Lehrende und Studierende angegeben haben, dass das Engagement der jeweils anderen Gruppe beachtlich hoch war. Beide Gruppen berichteten von einem ausgeprägten Teamgeist während dieser Umstellungsphase: Studierende geben an, dass ihnen engagierte, hilfsbereite und kompetente Lehrende in den Online-LVs am häufigsten positiv in Erinnerung geblieben sind. Umgekehrt geben Lehrende am häufigsten an, dass sie das Engagement und positives Feedback der Studierenden als positive Erfahrung im Distanzbetrieb mitnehmen. Ein solcher Team Spirit, bei dem Lernen auf Augenhöhe und wechselseitiges Verständnis stattfindet, wird von den Studierenden als Best Practice für den Normalbetrieb angesehen. Für die Zukunft wünschen sich Studierende außerdem, dass Lehrende positive Aspekte der Onlinelehre übernehmen, sodass es auch Mischformen zwischen Distanz- und Präsenzlehre geben kann.

Herausforderung Kontakt und Interaktion/Feedback

Für Lehrende sind Motivation und aktive Beteiligung der Studierenden wichtig, damit Onlinelehre funktioniert – aber auch für Studierende sind der Kontakt und die Erreichbarkeit der Lehrenden zentral. Studierende nahmen den fehlenden Austausch mit Lehrenden und Mitstudierenden als größte Herausforderung im Sommersemester 2020 wahr. Vor allem für Studienanfänger*innen war es schwierig, mit Studienkolleg*innen in Kontakt zu treten. In diesem Semester wurden die Welcome Days daher auch online abgehalten, um allen Studierenden die Möglichkeit zu geben, daran teilzunehmen.

Prüfungen

Viele Studierende haben uns rückgemeldet, dass Distanzprüfungsformate durchaus Vorteile gegenüber Präsenzprüfungen haben können. Essentiell für das Funktionieren von Onlineprüfungen ist aber jedenfalls eine störungsfreie Technik. Auch die Zeitspanne für das Beantworten der Prüfungsfragen sollte angemessen bemessen sein, viele Studierende kritisieren darüber hinaus die Sequenzierung von Fragen. Diese neue Situation und die Angst vor dem Versagen der Technik oder der Internetverbindung hat bei vielen Studierenden zu zusätzlichem Stress vor und während der Prüfung geführt. Es wurden daher von Seiten der WU extra Testläufe für Online-Prüfungen eingeführt, aber auch die Programme zur Unterstützung der Studierenden wurden ausgebaut. Unter anderem wurde auch eine neue Plattform, Counselling@home, entwickelt, wo hilfreiche Infos und Tools zu Prüfungsangst und Stressmanagement zu Prüfungsangst und Stressmanagement bereitgestellt werden. Zusätzlich werden laufend Online Round Tables und STC-Talks z.B. zu den Themen Druck und Belastung, aber auch Motivation, Prokrastination und innerer Schweinhund veranstaltet. 

Bei Remote Take-Home-Exams wird positiv hervorgehoben, nicht auf das Funktionieren der Technik angewesen zu sein, auch die freie Zeiteinteilung wird als Vorteil genannt. Bei Seminararbeiten und Hausübungen schätzen die Studierenden den reibungslosen und mit dem Präsenzbetrieb vergleichbaren Ablauf sowie flexibles, selbstständiges Arbeiten und den hohen Lerneffekt. Dieser positive Lernfortschritt zeigt sich auch in der Beurteilung der Lehrenden: 73,5% der Lehrenden sind mit den Leistungen der Studierenden bei Distanzprüfungsformaten sehr zufrieden.

Studienfortschritt im Distanzbetrieb

Der WU Campus ist zum einen wichtig für den Austausch und Kontakt mit anderen Studierenden. Zum anderen beschreiben es viele Studierende aber auch als herausfordernd, statt am Campus von zuhause aus zu lernen und die Motivation dabei aufrechtzuerhalten. 33% der Studierenden haben deswegen eine Studienzeitverzögerung durch den Distanzbetrieb befürchtet. Zusätzlich war auch der als höher empfundene Workload belastend - insbesondere, wenn Inhalte im Selbststudium angeeignet werden mussten. Positiv im Hinblick auf den Studienfortschritt waren die erhöhte Flexibilität und das Wegfallen der Anfahrtswege, wodurch die Vereinbarkeit mit Beruf oder Familie erleichtert wurde. Alles in allem sind die meisten Studierenden gut mit der neuen Situation umgegangen: 64% aller Studierenden geben an, mit dem Distanzbetrieb sehr gut oder gut zurechtgekommen zu sein.

Öffnung Sprachlernzentrum

Logo Diverses

Ab Montag, 25. Jänner 2021, ist das Sprachlernzentrum  voraussichtlich wieder für euch geöffnet. Da die Zahl der Plätze im Bibliothekszentrum beschränkt ist, müsst ihr vorab einen Platz über das System der Bibliothek reservieren, wenn ihr das Sprachlernzentrum besuchen wollt.

Die Entlehnung und Reservierung von Büchern und Sprachlernmaterialien ist nach wie vor über lrc@wu.ac.at möglich (auch unabhängig vom Zugang zum Sprachlernzentrum). Habt ihr Fragen zum Ausborgen oder zu bestimmten Materialien, könnt ihr uns jederzeit per E-Mail kontaktieren.

Sprachkurse im Sommersemester 2021

Das Kursprogramm für die Sprachkurse des WU Business Language Center ist bereits online. Ihr könnt euch ab 01. Februar 2021 anmelden, für einzelne Intensivkurse im Februar ist die Anmeldung bereits jetzt möglich.

Online-Sprechstunde für Bachelorstudierende im ersten Semester: 15. Jänner 2021

Logo Tipps

Ist dieses Wintersemester euer erstes Semester im Bachelorstudium? Wir von der WU Studieninformation sind auch im Corona-Lockdown persönlich für euch da!

Wenn ihr Fragen zum Studium, zur Studienplanung oder zur WU allgemein habt, trefft uns bei unserer Online-Sprechstunde – speziell für Erstsemestrige*. Dort beantworten wir via Microsoft Teams eure Fragen.

Der nächste Termin ist am:

Ihr könnt uns natürlich auch weiterhin per E-Mail oder Telefon erreichen: studieninfo@wu.ac.at und 01-31336-3500 (Montag bis Donnerstag, 09:00 – 12:00 Uhr). Per E-Mail und Telefon sind wir für alle Studierende der WU da; die Online-Sprechstunden sind speziell für Bachelorstudierende, die aktuell im ersten Semester sind.

Wir freuen uns, von euch zu hören und euch vielleicht auch bei unserer Sprechstunde zu sehen!

*This event will be in German. However, if you would like to ask us questions in English, feel free to do so! We are happy to provide information in either language - German or English.

WU Bibliothek: Tipps für die Recherche

Logo Tipps

Auf der E-Learning-Plattform Fit4Research der WU Bibliothek findet ihr Tipps und Tricks für eure Recherche. Für die juristische Suche in den Rechtsdatenbanken Lexis360, RDB und RIDA stehen dort auch kurze Anleitungsvideos für euch bereit.

Für vertiefende Fragen zur Recherche besucht uns gerne in der virtuellen recherchier_bar oder nutzt die Rechercheberatung.

Ihr seid auf der Suche nach Business-Informationen oder möchtet ein Literaturverwaltungsprogramm verwenden? Dann freuen wir uns, wenn ihr an einem unserer Bibliothekskurse teilnehmt.

zurück zur Übersicht