Vorlesen

Rückmeldung

Rück­mel­dung zum Studium

Mit der Bezah­lung des Studi­en­bei­trags / ÖH-Bei­trags bekunden Sie Ihren Willen, das Studium im jewei­ligen Semester fort­setzen zu wollen. Die Bezah­lung des Beitrags, die soge­nannte Rück­mel­dung zum Studium, muss jedes Semester während der allge­meinen Zulas­sungs­frist bzw. der Nach­frist erfolgen.

Wenn Sie an zwei unter­schied­li­chen öster­rei­chi­schen Univer­si­täten gleich­zeitig studieren, müssen Sie bei jener Univer­stiät, bei welcher Sie nicht einbe­zahlt haben, die Rück­mel­dung zum Studium melden. Diesen Vorgang müssen Sie aktiv durch­führen, eine auto­ma­ti­sche Rück­mel­dung findet nicht statt.

Zu den aktu­ellen Fristen

WICHTIG: Erfolgt bis zum Ende der Nach­frist keine Rück­mel­dung, wird das Studium geschlossen - die Zulas­sung erlischt. Auch das Ablegen von Prüfungen sowie die Abwick­lung von Aner­ken­nungs­ver­fahren usw. sind in diesem Fall NICHT möglich.

Rück­mel­dungs­mo­da­li­täten

a) Rück­mel­dung an einem SB-Ter­minal

Diese Art der Bezah­lung des Studi­en­bei­trags / ÖH-Bei­trags ist die von der Studi­en­zu­las­sung empfoh­lene Vorgangs­weise, um sich für das Studium an der WU rück­zu­melden. Die Zahlung erfolgt direkt an den SB-Ter­mi­nals vor dem Study Service Center (LC, 2. OG). Sie benö­tigen dafür ledig­lich Ihren Chip­kar­ten­aus­weis und eine Banko­mat­karte.
Nach erfolgter Einzah­lung können das Studi­en­blatt und die Fort­set­zungs­be­stä­ti­gungen auf den SB-Dru­ckern sofort ausge­druckt werden, sowie der Ausweis für Studie­rende (Chip­karte) verlän­gert werden.

Die Rück­mel­dung zum Vorstu­di­en­lehr­gang der Wiener Univer­si­täten und zur Studi­en­be­rech­ti­gungs­prü­fung ist an einem SB-Ter­minal nicht möglich.

b) Rück­mel­dung mittels Online-­Überw­ei­sung

Die Zahlungs­in­for­ma­tionen für Online-­Überw­ei­sungen (Kunden­daten, Konto­nummer, Bank­leit­zahl, usw.) können Sie auf der WU Home­page unter "Online Service für Studie­rende" abrufen.

WICHTIG: Damit die Rück­mel­dung mittels Online-­Überw­ei­sung wirksam wird, muss die Meldung der erfolgten Einzah­lung des Studi­en­bei­trags / ÖH-Bei­trags seitens des Bundes­re­chen­zen­trums (BRZ) in der Studi­en­zu­las­sung einge­langt sein. Beachten sie bitte daher die zeit­liche Verzö­ge­rung zwischen Einzah­lung und Meldung an der Univer­sität. (Einzah­lung - Bank - BRZ - Univer­sität).                                                                                                                    
Nach Einlangen der Zahlungs­in­for­ma­tion in der Studi­en­zu­las­sung durch das BRZ können das Studi­en­blatt sowie die Fort­set­zungs­be­stä­ti­gungen im SB-Be­reich ausge­druckt werden. Auch der Ausweis für Studie­rende (Chip­karte) ist im SB-Be­reich zu verlän­gern.

c) Rück­mel­dung bei Einzah­lung an einer anderen Univer­sität (Doppel­stu­dium)

Wenn Sie den Studi­en­bei­trag / ÖH-Bei­trag an einer anderen Univer­sität einge­zahlt haben, müssen Sie sich an einem unserer SB-Ter­mi­nals oder unter "Online Service für Studie­rende" für Ihr WU-Stu­dium rück­melden. Die auto­ma­ti­sche Rück­mel­dung ist aus recht­li­chen Gründen nicht möglich. Wenn Sie an einer Univer­sität auch den Studi­en­bei­trag vorge­schrieben bekommen, bezahlen Sie bitte den gesamten Betrag immer an dieser Univer­sität. Der ÖH-Bei­trag wird der anderen Univer­sität als bezahlt gemeldet. Bitte vergessen Sie nicht, dass Sie sich danach, wie oben beschrieben, aktiv rück­melden müssen. Bitte zahlen Sie unter keinen Umständen an einer Univer­stität den ÖH-Bei­trag und an einer anderen den Studi­en­bei­trag ein, da in diesem Fall keine Rück­mel­dung durch­ge­führt werden kann.

 

Abgang von der WU

Studie­rende, die die WU vor Abschluss des Studiums verlassen möchten, erhalten in der Studi­en­zu­las­sung eine Abgangs­be­stä­ti­gung. Bitte bringen Sie zur Abmel­dung Ihren Ausweis für Studie­rende mit.

Bei weiteren Fragen zu den Themen Rück­mel­dung und Abgang von der WU stehen Ihnen die Mitar­beiter/innen der Studi­en­zu­las­sung gerne zur Verfü­gung.