Studierende sitzen auf den Holzinseln vor dem D2

Großprüfungswoche HYBRID November 2021

Informationen über Prüfungen die nicht in der Großprüfungswoche abgehalten werden erhält ihr auf der allgemeinen Seite für Online-Prüfungen.

No-Show

Treten Studierende ohne entsprechende Abmeldung nicht zu einer LVP-Prüfung an, so werden sie für einen Zeitraum von 10 Kalenderwochen ab dem Prüfungsdatum für die erneute Anmeldung zu eben dieser Prüfung gesperrt (No-Show). Sie verlieren keinen Antritt.

Ausnahmen von dieser Regelung gibt es nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes (z.B. Arbeitgeberbestätigung, Arztbestätigung, Betreuungspflichten für Kinder unter 14 Jahren...) für das Nichterscheinen bei der Prüfung.

NEU: Die Abgabe des No-Show-Formulars und der Bestätigung des Grundes der Abwesenheit findet ausschließlich ONLINE statt.

"No-Show"-Bestätigungen können jeweils bis zum Beginn der Anmeldefrist für die darauffolgende Prüfungswoche hochgeladen werden (d.h. bis Montag, 14:00 Uhr, 2 Wochen vor Beginn der Prüfungswoche werden No-Show-Bestätigungen angenommen). Verspätet eingereichte Bestätigungen werden nicht berücksichtigt!

Ausschreibung Prüfungstutor/inn/en

Wenn Sie die Prüfungsorganisation im Rahmen der Prüfungswochen als Aufsicht bei Prüfungen am WU-Campus unterstützen möchten, können Sie sich ab sofort bewerben.

Wir bevorzugen Bewerbungen, bei denen die Möglichkeit besteht, auf längere Zeit und regelmäßig als Tutor/in tätig zu sein.

Folgende Bewerbungsvoraussetzungen sind zu erfüllen:

  • Für WU-Bachelorstudierende: Abgeschlossene Studieneingangs- und Orientierungsphase

  • Strukturierte Arbeitsweise, Genauigkeit, Verlässlichkeit und Pünktlichkeit

Geben Sie die Info auch gerne an Freunde und Bekannte, die sich neben dem Studium etwas Geld dazuverdienen wollen, weiter. Gerne können sich auch Studierende anderer Universitäten bewerben.

Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihren aktuellen Lebenslauf an grosspruefung@wu.ac.at.

Prüfungsplan und Prüfungsanmeldung

Prüfungsplan und Prüfungsverantwortliche

Die Prüfungspläne enthalten eine detaillierte Übersicht über alle Prüfungstermine der jeweiligen Prüfungswoche.

Die Listen der Prüfungsverantwortlichen informiert euch darüber, wer für die einzelnen Prüfungen verantwortlich ist und an wen ihr euch bei Fragen bzw. Problemen wenden könnt.


 
Prüfungsplan Prüfungswoche November 21
Prüfungsverantwortliche Prüfungswoche November 21

Wichtiger Hinweis

Die Prüfungswoche November 2021 erfolgt im HYBRID-Modus: Die Prüfungen am Montag 22.11.2021 und Dienstag 23.11.2021 werden am Campus abgehalten. Die Prüfungen von Mittwoch 24.11.2021 bis Freitag 26.11.2021 finden online auf MyLEARN statt.

An- und Abmeldung

  • Für LVP Prüfungen könnt ihr euch von 08. November (14 Uhr) bis 18. November (12 Uhr) über LPIS anmelden -> Nachmeldungen sind nicht möglich!

  • Für PIs /VUEs ist keine gesonderte Prüfungsanmeldung notwendig, da ihr ja bereits zur jeweiligen Lehrveranstaltung angemeldet seid.

Wichtiger Hinweis

Anmeldungen nach Anmeldeschluss sind aus technischen Gründen ausnahmslos nicht möglich! Dies gilt für alle angeführten LV-​Typen!

Die Online-​Prüfungsumgebung seht ihr spätestens am Freitag, 19.11.2021 unter „Meine Lehrveranstaltungen“ im Wintersemester 2021 auf eurer MyLEARN Startseite.

Hier findet ihr ab diesem Zeitpunkt auch alle inhaltlichen und organisatorischen Informationen für die Prüfungen zu denen ihr angemeldet seid.

Technische Voraussetzungen

Bitte deaktiviert eventuelle Störquellen am Computer (z.B. Benachrichtigungen, automatische Updates, etc.) und achtet darüber hinaus auf eine ruhige Atmosphäre, in der ihr konzentriert arbeiten könnt.

Technische Ausstattung für Prüfungen MIT Online-Aufsicht

Einige Prüfungen sehen eine Online-​Aufsicht vor. Eine Auflistung der Prüfungen mit Online-​Aufsicht findet ihr hier. Dafür wird die folgende technische Ausstattung vorausgesetzt:

  • Einen Computer oder Laptop, KEIN Tablet, KEIN Mix-Gerät (z.B. Microsoft Surface Go) und KEIN Smartphone

  • Eingebaute Kamera oder Webcam

  • Eingebautes oder externes Mikrofon (ein Headset darf NICHT auf dem Kopf oder um den Hals getragen werden)

  • Microsoft Teams, Installationsanleitung siehe Checkliste

  • Die aktuellste Version von Google Chrome

    • Installationshinweise & Download hier

    • Tutorial zu den Einstellungen hier

Die Checkliste für Prüfungen MIT Online-​Aufsicht hilft euch wichtige Schritte für die Prüfungsvorbereitung und Prüfungsdurchführung zu beachten.

Eine ausführliche Checkliste speziell für Studienanfänger*innen findet hier.

Technische Ausstattung für Prüfungen OHNE Online-Aufsicht

Für Prüfungen ohne Online-​Aufsicht wird die folgende technische Ausstattung vorausgesetzt:

  •     Einen Computer oder Laptop, KEIN Tablet, KEIN Mix-​Gerät (z.B. Microsoft Surface Go) und KEIN Smartphone

  •     Microsoft Teams, Installationsanleitung siehe Checkliste

  •     Die aktuellste Version von Google Chrome oder Firefox

Die Checkliste für Prüfungen OHNE Online-​Aufsicht hilft euch, wichtige Schritte für die Prüfungsvorbereitung und Prüfungsdurchführung zu beachten.

Eine ausführliche Checkliste speziell für Studienanfänger*innen findet hier.

To Do´s VOR der Prüfung

Ab Freitag vor der Prüfungswoche

  • Installation und Einrichtung von Microsoft Teams (Installationsanleitung siehe Checkliste) und Konfiguration von Office365.

  • Hochladen der Identitätsfeststellung auf MyLEARN, sofern vorgesehen.

    • In der Online-​Prüfungsumgebung findet ihr im linken Seitenmenü den Punkt „Identitätsfeststellung“.

      Ladet dort nur 1 Foto hoch, das Folgendes abbildet:

      euren Studierendenausweis oder einen amtlichen gültigen Lichtbildausweis (Reisepass, österreichischer Führerschein, Personalausweis) UND euer Gesicht

    • Bitte überprüft die Qualität des Bildes vor dem Hochladen des Fotos. Das Beispielfoto unten zeigt es vor. Bei euch muss der Ausweis gut leserlich zu sehen sein!

      WICHTIG: Die Abgabe soll als JPG oder PNG erfolgen. Bilder im HEIC-​Format müssen in ein JPG oder PNG konvertiert werden.

      Bitte klickt nach dem Auswählen der Datei unbedingt auf Absenden!
      Wenn ihr ein unzureichendes oder versehentlich ein falsches Foto verwendet habt, wendet euch bitte an den/die zuständige/n Prüfungsverantwortliche/n.
       

Foto
  • Informiert euch über den detaillierten Ablauf und das Prüfungsdesign in der jeweiligen Prüfungsumgebung auf MyLEARN.

In der Vorbereitungszeit (siehe Prüfungplan)

  • In der Prüfungsumgebung auf MyLEARN findet ihr die Links zu den Microsoft Teams-Kanälen eurer Prüfung. Bitte loggt euch dort ein.

  • Bestätigung der Prüfungserklärung. Hier findet ihr den Inhalt der Prüfungserklärung. Achtung: Die jeweils gültige Prüfungserklärung muss verpflichtend akzeptiert werden, erst dann könnt ihr mit der Prüfung beginnen.

Pre-Check Online-Aufsicht

  • Im Rahmen der Vorbereitungszeit (30 Minuten vor Prüfungsbeginn) startet der neue Pre-​Check Online-​Aufsicht (Video zum Ablauf).


  • Der Pre-​Check ist ein Einrichtungsassistent, der euch direkt in der Prüfungsumgebung durch alle erforderlichen Einstellungsschritte für die Online-​Aufsicht führt und gleichzeitig auch die Funktionsfähigkeit eurer Ausstattung prüft

  1.     Erlaubt Zugriff auf euer Mikrofon und prüft dessen Funktionsfähigkeit

  2.     Erlaubt Zugriff auf eure Kamera und prüft deren Funktionsfähigkeit

  3.     Erlaubt das Teilen des gesamten Bildschirms

  4.     Akzeptiert die Prüfungserklärung

  5.  

Bei Fehlern werden euch automatisch mögliche Fehlerquellen zur Überprüfung angezeigt. Einstellungsfehler korrigiert ihr direkt, indem ihr z.B. die Kamera einschaltet und dann auf „Nochmals prüfen“ klickt. Wenn nun alles passt, könnt ihr im Pre-​Check auf „Weiter“ klicken.

Das heißt, nur bei vollständigem und erfolgreichem Durchlaufen des Pre-​Checks könnt ihr an der Prüfung teilnehmen. Seid daher rechtzeitig zu Beginn der Vorbereitungszeit online, um keine Prüfungszeit zu verlieren!

Glühbirne

TIPP:
Beim Browser-Multimedia-Test könnt ihr unabhängig von einer Prüfung oder einem Testlauf vorab euer Setup (Kamera, Mikrofon und Bildschirmaufzeichnung) ausprobieren. Der Browser-Multimedia-Test stellt eine Simulation des Pre-Checks Online-Aufsicht dar und zeigt euch mögliche Fehlerquellen sowie Lösungen auf. Beachtet bitte, dass ihr dennoch im Zuge jeder Prüfung mit Online-Aufsicht den tatsächlichen Pre-Check während der Vorbereitungszeit durchlaufen müsst. (Video zum Ablauf)
Während der Prüfung könnt ihr im Vorschaubild sehen, dass / was eure Kamera und euer Mikrofon aufzeichnen (Vorschaubild zeigt Mikrofon-Kamera-Bildschirm mittig oben am Bildschirmrand).

Die Prüfung

Prüfungsstart - Prüfungsende

Die Prüfung beginnt und endet automatisch zu dem im Prüfungsplan definierten Zeitpunkt. Bitte schließt Sie die Prüfung rechtzeitig vor Prüfungsende ab. Wenn ihr – aus welchen Gründen auch immer – verspätet mit der Prüfung beginnt, führt dies zu einer dementsprechenden Verkürzung Ihrer Prüfungszeit. Das Ende der Prüfung ist und bleibt für alle Studierenden gleich.

Sobald ihr die Prüfungserklärung akzeptiert habt (ab 30 Minuten vor Beginn der Prüfung möglich), wird dies als Antritt gezählt. Der Prüfungsantritt wird ebenfalls gezählt, wenn ihr die Prüfung abbrecht oder nicht abgebt.

Technische Probleme während der Prüfung

  • Bei technischen Problemen während der Prüfung meldet dies unbedingt mit der Nachricht „Abbruch / Unterbrechung der Prüfung“ über den Kanal „Technische Probleme“ via Microsoft Teams und gebt  folgende Informationen an:

    • Matrikelnummer

    • Zeitpunkt des Abbruchs bzw. der Unterbrechung

    • Ggf. Screenshot der Fehlermeldung

  • Auf eure Meldungen zu technischen Problemen bekommt ihr weder Antwort noch Lösungsvorschläge, sie dienen einzig der Dokumentation in Bezug auf die Konsequenzen:

    • Meldung nicht erfolgt oder nicht glaubhaft: Beurteilung und Antrittszählung (= Prüfungsabbruch)

    • Meldung über technische Störung erfolgt und glaubhaft: keine Beurteilung, keine Antrittszählung

  • Lösen sich die technischen Probleme innerhalb weniger Minuten und ihr könnt die Prüfung wieder aufnehmen, informiert bitte den/die Prüfungverantwortliche/n mit der Nachricht „Wiederaufnahme der Prüfung“ inkl. Zeitpunkt der Wiederaufnahme über den Kanal „Technische Probleme“ via Microsoft Teams.

  • Bei Absturz des Browsers während der Prüfung könnt ihr MyLEARN und die Prüfungsumgebung erneut aufrufen, die Online-​Aufsicht erneut starten, und mit der Prüfung dort weitermachen, wo ihr zuletzt stehen geblieben seid. Die Gesamtbearbeitungszeit der Prüfung wird damit aber nicht geändert.

Wichtiger Hinweis

Habt ihr den Abbruch/die Unterbrechung der Prüfung im MS Teams Kanal „Technische Probleme“ gemeldet und ist dies so weit glaubhaft, wird die Prüfung nicht beurteilt und der Antritt nicht gezählt. War die Unterbrechung jedoch nur kurzzeitig bzw. der Abbruch kurz vor Ende der Prüfung KANN eine Beurteilung erfolgen. Dafür müsst ihr euch im Anschluss an die Prüfung bei der/dem Prüfungsverantwortlichen melden, dass eure Prüfung trotz gemeldeter technischer Probleme beurteilt werden soll. Die technischen Probleme sind nicht in die Beurteilung einzubeziehen, die Beurteilung erfolgt nur auf Basis der abgegebenen Prüfungsunterlagen.

Beurteilung der Prüfung

  • Die Beurteilung der Prüfung erfolgt nur:

    1. wenn ihr die Identitätsfeststellung, entsprechend den Vorgaben, hochgeladen habt (sofern diese vorgesehen war) +

    2. die Aufnahmen im Rahmen der automatisierten Online-​Aufsicht (sofern gefordert) für die gesamte Dauer der Prüfung vollständig auswertbar sind +

    3. die Prüfungserklärung bestätigt habt (Bei Prüfungen mit Online-​Aufsicht erfolgt die Bestätigung der Prüfungserklärung im Zuge des Pre-​Checks)

  • Habt ihr an der Prüfung teilgenommen, aber die Identitätsfeststellung (sofern gefordert) nicht durchgeführt und/oder war ggf. die Funktion der Online-​Aufsicht während der Prüfung nicht gewährleistet, wird die Prüfung mit „NICHTIG“ bewertet und der Antritt gezählt.

  • Sobald ihr die Prüfungserklärung akzeptiert (ab 15 bzw. 30 Minuten vor Beginn der Prüfung), wird dies als Antritt gezählt – auch wenn ihr dann nicht an der Prüfung teilnehmt. Der Prüfungsantritt wird ebenfalls gezählt, wenn ihr die Prüfung abbrecht oder nicht abgebt

  • Habt ihr der Prüfungserklärung NICHT zugestimmt, wird die Prüfungsleistung nicht beurteilt und der Antritt nicht gezählt (= nicht anwesend bei der Prüfung)

Zusammenfassend: habt ihr der Prüfungserklärung zugestimmt = Antritt; wenn eine/beide der anderen Voraussetzungen (Identität, Online-Aufsicht) NICHT erfüllt wurden = NICHTIG; wenn alles erfüllt = reguläre Beurteilung

Erschleichung der Prüfungsleistung

  • Wie bei jeder Prüfung an der WU gilt: Wird einem/einer Studierenden die Erschleichung einer Prüfungsleistung (z.B. Schummeln während einer Prüfung, Einsatz unerlaubter Hilfsmittel) nachgewiesen, wird ein Verfahren zur Nichtigerklärung der entsprechenden Leistung eingeleitet. Die für nichtig erklärte Prüfung wird auf die Gesamtzahl der Prüfungsantritte angerechnet. Zudem wird man für die Dauer von 4 Monaten ab dem Prüfungsdatum für weitere Anmeldungen zu der betreffenden Prüfung gesperrt.

  • Die Abfassung einer Prüfung für eine andere Person führt ausnahmslos zu einer Anzeige bei der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde oder der Staatsanwaltschaft. Das Verfassen einer Prüfung für eine andere Person ist mit Geldstrafe bis zu 25.000 Euro bedroht. Die Strafbarkeit erlischt durch Verjährung erst nach 30 Jahren.

Bitte beachten Sie die aktuelle Prüfungsordnung, die Richtlinie VRLS zur Abwicklung von Prüfungen und zu den Konsequenzen im Falle eines Fehlverhaltens und die Richtlinie für Distanzlehre und Online-Prüfungen.

Erfahren Sie mehr!

Lehrveranstaltungsprüfung (LVP)