Vorlesen

Musikbuddy

"Wissen­schaft­lich gesehen, wären die wich­tigsten Schul­fächer Musik, Sport, Thea­ter­spielen, Kunst und Hand­ar­beiten" (Manfred Spitzer, Hirn­for­scher)

Jetzt als Musik­buddy bewerben

Zweiter Call: 25.01.2018

Jetzt die Chance nützen, wir nehmen noch bis 25.01. Bewer­bungen entgegen!

Video REWE-Weihnachtsfeier

REWE-Weihnachtsfeier

Auftritt vor ca. 1300 Menschen

Musik bewegt, verbindet, eröffnet Chancen!

Im Sinne des Grund­prin­zips "Vonein­an­der-­Lernen" proben Sie als Studie­rende/r gemeinsam mit Kindern aus zum Teil sozial benach­tei­ligten Bevöl­ke­rungs­gruppen.

Das Wich­tigste, was ich von den Kindern mitnehmen konnte, ist zu versu­chen, mich wieder über die kleinen Dinge des Lebens zu freuen, mit weniger Vorur­teilen durch die Welt zu gehen und offener gegen­über anderen Menschen zu sein.

Sheila Wittmann

Ziele des Projekts

  • Förde­rung der persön­li­chen und schu­li­schen Entwick­lung der Kinder auf lust­voller Ebene (Entwick­lung zentraler Fähig­keiten wie Konzen­tra­tion, Einhalten von Regeln, Team­ar­beit, etc.)  

  • Schu­lung der sozialen und pädago­gi­schen Fähig­keiten auf Seiten der Studie­renden      

  • Hori­zont­er­wei­te­rung und Kennen­lernen neuer Lebens­welten auf Seiten der Studie­renden und Kinder / Jugend­li­chen

Werden auch Sie Teil der Initia­tive und verbinden Sie Studium mit Frei­zeit und sozialem Enga­ge­ment!

Was sind meine Aufgaben als Musik­buddy?

Ab dem SoSe 2017 treffen Sie die Kinder wöchent­lich (ausge­nommen Studi­en­fe­ri­en­zeiten), proben gemeinsam mit der Chor­lei­tung Ihrer Chor­gruppe und arbeiten mitein­ander auf eine Auffüh­rung Ende des Semes­ters und Anfang Oktober 2017 hin. Mit einem eigenen Budget ausge­stattet, werden Sie zu wich­tigen Bezugs­per­sonen für die Kinder. So sorgen Sie für gute Rahmen­be­din­gungen bei den wöchent­li­chen Proben, bei den Auftritten sowie für die Gemein­schaft in der Gruppe.

Sie über­n­ehmen dabei vor allem die Aufgaben die Kinder nach den Proben heim zubringen und in Subteams

  • die Planung der Logistik des Heim­brin­gens,

  • die Unter­stüt­zung der Einhal­tung der Regeln während der Proben,

  • sowie die Orga­ni­sa­tion klei­nerer Grup­pen­ak­ti­vi­täten und

  • die Kommu­ni­ka­tion zwischen den betei­ligten Gruppen (Studie­rende, WU, Brun­nen­pas­sage, Chor­lei­tung, Eltern).

Bei den Aufga­ben­be­rei­chen und der Entwick­lung Ihrer Kompe­tenzen werden Sie durch ein beglei­tendes Coaching während des Semes­ters unter­stützt. Künst­le­risch ange­leitet wird das Programm von der Brun­nen­pas­sage (www.brun­nen­pas­sage.at).

Als Musik­buddy sind Sie selbst aktiver Teil der Chor­gruppe!

Als Musik­buddy erhalten Sie

  • vorbe­rei­tende Semi­nare für die Beglei­tung der Gruppe (Team­buil­ding, pädago­gi­sche Grund­lagen, Grup­pen­dy­namik…),

  • profes­sio­nelle künst­le­ri­sche Anlei­tung und somit die Mögl­ich­keit zur Entwick­lung der eigenen musi­ka­li­schen und krea­tiven Fähig­keiten,

  • Coaching während des Semes­ters durch erfah­rene Mitar­beiter/inne/n der Caritas und der WU,sowie

  • die Mögl­ich­keit, Menschen aus anderen Lebens­welten und Kultur­kreisen kennen­zu­lernen, Ihren Hori­zont zu erwei­tern und soziale Verant­wor­tung zu über­n­ehmen

Die Teil­nahme am Projekt wird außerdem von der WU schrift­lich bestä­tigt und kann als freies Wahl­fach im WU-Stu­dium (2 ECTS) aner­kannt werden.

Erfahren Sie mehr!
Bewerbung Musikbuddy