Ein Mann hält ein Papierflugzeug aus einer Weltkarte in die Höhe

Erasmus+ Auslandssemester

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Austauschplatz in Europa! Auf dieser Website finden Sie alle Informationen dazu, wie Sie das Erasmus+ Stipendium beantragen können.

Allgemeine Informationen

  • Das Erasmus+ Stipendium ist ein finanzieller Zuschuss zur Unterstützung des Auslandsaufenthaltes in einer der 27 EU-Mitgliedsstaaten sowie Island, Liechtenstein, Norwegen, Nordmazedonien, Serbien und der Türkei.

  • Studierende können mehrere geförderte Auslandsaufenthalte im Ausmaß von bis zu 12 Monaten pro Studienzyklus (z.B. Bachelor, Master oder Doktorat) und somit maximal 36 Monate insgesamt absolvieren.

  • Die Mobilität in das Herkunftsland ist möglich, allerdings wird dieser bei der Auswahl die niedrigste Priorität eingeräumt. Ausgeschlossen sind Aufenthalte im benachbarten Ausland, in dem Studierende sich gewöhnlich aufhalten und ihren Lebensmittelpunkt haben (Grenzgänger/innen).

  • Studienbeihilfebezieher/inn/en können sowohl das Erasmus+ Stipendium als auch die österreichische Beihilfe für ein Auslandsstudium (BAS) gleichzeitig beziehen.

Voraussetzungen & Anforderungen

  • Sie sind ordentliche WU Studierende bzw. Studierender und wurden erfolgreich für ein Auslandsemester an einer Erasmus+ Partneruniversität nominiert. Alle Studierende, die nominiert sind und die unten beschriebenen Schritte befolgen, werden das Erasmus+ Stipendium erhalten.

  • Sie zahlen auch während Ihres Aufenthaltes im Ausland den ÖH-Beitrag an der WU.

  • Der Aufenthalt dauert mindestens 2 ganze Monate (60 Tage) bis maximal 12 Monate.

  • Es handelt sich um einen physischen Aufenthalt am Ort der Gastinstitution. Im Gastland können Sie Kurse in Präsenz und/oder virtuelle Kurse belegen. 

  • Das Stipendium ist an einen Leistungsnachweis gebunden. Der Auslandsaufenthalt soll nicht zum Verlust von Studienzeit führen (no loss of progress“ – Prinzip), deshalb sollten Studierende Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 30 ECTS-Credits pro Semester erbringen.

    Für den Leistungsnachweis sind die im Ausland absolvierten Kurse an der WU als Studienplanpunkt anzuerkennen.

    Rückforderungsgrenze: Unabhängig vom „no loss of progress“ – Prinzip müssen Studierende mindestens 3 ECTS-Credits pro Monat und/oder ggf. die Bestätigung des Betreuers bzw. der Betreuerin der Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation erbringen.

Finanzielles

Bei den Fördermitteln handelt es sich um einen Zuschuss für die erhöhten Lebenshaltungskosten im Ausland. Ab dem Wintersemester 2022/23 gelten folgende monatliche Zuschüsse:

LänderMonatlicher Zuschuss in Euro
Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Nordmazedonien, Polen, Romänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Türkei, UngarnEUR 390,00
Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Malta, Niederlande, Portugal, Spanien, ZypernEUR 440,00
Dänemark, Finnland, Irland, Island, Liechtenstein, Luxemburg, Norwegen, SchwedenEUR 490,00

Berechtigte Studierende können alle oder nur einzelne der folgenden zusätzlichen Erasmus+ Förderungen beantragen:

Top Up Green Travel

Top Up Individual Support

Inklusionsunterstützung

Die Auszahlung des Stipendiums erfolgt direkt über die WU:

80% des Stipendiums werden zu Beginn, die restlichen 20% nach Beendigung des Auslandsaufenthalts nach fristgerechter Vorlage der gesamten Dokumentation ausbezahlt. Die Stipendienhöhe wird tagesgenau berechnet.


Die Auszahlung erfolgt nur auf das eigene Konto der Studierenden.

Infos zur Studienbeihilfe

Vor dem Auslandsaufenthalt

Welche Schritte sind für den Bezug des Erasmus Stipendiums notwendig?

Ich habe das Grant Agreement unterzeichnet und an das IO geschickt, was ist der nächste Schritt?

Während des Auslandsaufenthalts

Ich bin im Gastland angekommen. Was ist nun zu tun?

Wann erhalte ich die erste Stipendienrate?

Ich möchte mein Aufenthalt verlängern, was soll ich tun?

Was sollte ich vor der Abreise erledigen?

Nach dem Auslandsaufenthalt

Was ist nach der Rückkehr zu erledigen?

Wann erhalte ich die zweite Stipendienrate bzw. die Restrate?

EU Logo