Ein Mann hält ein Papierflugzeug aus einer Weltkarte in die Höhe

IBW-Auslandserfahrung

Im Rahmen des Studienzweiges Internationale Betriebswirtschaft ist eine Auslandserfahrung im Ausmaß von mindestens 24 ECTS-Credits verpflichtend vorgesehen. Diese Auslandserfahrung muss während des Bachelorstudiums an der WU erworben werden und wird am Sammelzeugnis als bestätigt vermerkt. Bitte beachten Sie die dafür geltenden Mindestleistungen: *

  • Die Auslandserfahrung muss außerhalb Österreichs und außerhalb des jeweiligen Heimatstaates (Staatsbürgerschaft) der/des Studierenden erworben werden.

  • Für die IBW-Auslandserfahrung können ausschließlich Wirtschaftskurse herangezogen werden. Das sind:

    • Kurse, die - unabhängig von einer Anerkennung an der WU - in überwiegender Mehrheit wirtschaftlichen Inhalt aufweisen und gemäß Titel als Wirtschaftskurse erkennbar sind.

      • Nicht dazu zählen: Skills-Seminare (Präsentationstechniken, Verhandlungstechniken, etc.), allgemeine Soziologie- oder Politikwissenschaftskurse sowie Sprachkurse.  

    • Kurse, die als verpflichtende Studienplanpunkte (nicht Freies Wahlfach) an der WU anerkannt werden.

    • Als freie Wahlfächer anerkannte Lehrveranstaltungen können nur dann für die Auslandserfahrung berücksichtigt werden, wenn sie überwiegend wirtschaftsbezogene Inhalte aufweisen.

  •  

* Derzeit (Sommer 2020 - Sommer 2021) gelten aufgrund der COVID-19 Entwicklungen Sonderregelungen. Sommerprogramme können auch an der WU absolviert werden und gewisse Onlinekurse an Partneruniversitäten können als Teil der IBW Auslandserfahrung bestätigt werden. Bei Fragen und für eine weiterführende Beratung wenden Sie sich bitte an das International Office.

Weitere Details zu Mindestleistungen, Voraussetzungen und Kriterien, damit Ihre Auslandserfahrung für Ihr Studium bestätigt werden kann finden Sie unter folgenden Links.

1. IBW - Auslandssemester

2. IBW - Internationale Sommeruniversität (ISU)

3. IBW - Auslandspraktikum

Die Auslandserfahrung kann in der Regel auf folgende Weise absolviert werden:

Variante 1Variante 2Variante 3
Auslandssemester3 x Internationale
Sommeruniversität
2 x Internationale
Sommeruniversität
 Auslandspraktikum

Bei Variante 2 und 3 können 8 ECTS-Credits (eine Internationale Sommeruniversität bzw. das Auslandspraktikum) durch die erfolgreiche Absolvierung des gesamten Central Europe Connect Tracks der SBWL International Business abgedeckt werden.

Bitte beachten Sie, dass die IBW-Auslandserfahrung NICHT automatisch eingetragen wird. Die Bestätigung der IBW-Auslandserfahrung beantragen Sie gleichzeitig mit der Anerkennung von Prüfungen im Study Service Center, Schalter 1. Ohne bestätigte Auslandserfahrung ist die Beantragung des Studienabschlusses nicht möglich. Bei der Bescheidabholung Ihrer vom Ausland anerkannten Prüfungen erhalten Sie auch eine Bestätigung der IBW-Auslandserfahrung.

Unterschied zwischen der IBW-Auslandserfahrung und Anerkennung von Prüfungen:

Zwischen der Anerkennung von Prüfungen und der Bestätigung der Auslandserfahrung im Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Zweig Internationale Betriebswirtschaft, wird streng unterschieden:

Anerkennung von PrüfungenBestätigung der IBW Auslandserfahrung
Eine Prüfung an der Partneruniversität ersetzt bei Gleichwertigkeit eine Prüfung an der WU. Dabei können nur so viele ECTS anerkannt werden wie die beantragte Prüfung an der WU umfasst.Es handelt sich nicht um eine Anerkennung, sondern um eine Voraussetzung für den Abschluss des Studienzweiges Internationale Betriebswirtschaft im Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Die Bestätigung der IBW-Auslandserfahrung kann auch ohne Anerkennung der Prüfungen auf das WU-Studium erfolgen.

Kontakt bei Fragen zur Anerkennung von Prüfungen und zur Bestätigung der IBW Auslandserfahrung: anerkennung@wu.ac.at

Wenn das Austauschsemester bis inklusive Wintersemester 2016/17 absolviert wurde, gelten folgende Mindestleistungen. Genauere Informationen zur alten Regelung für die IBW-Auslandserfahrung finden Sie hier.