Vorlesen

Erasmus+ International Credit Mobility

Erasmus+ Inter­na­tional Credit Mobi­lity vergibt eine geringe Anzahl an hoch­do­tierten Stipen­dien für ausge­wählte Part­ner­uni­ver­si­täten auf Bache­lor- und auf Master­ebene.

Bewer­bung

Die im Rahmen des Auswahl­pro­zesses best­ge­reihten Studie­renden, die sich auf Part­ner­uni­ver­si­täten mit Erasmus+ Inter­na­tional Credit Mobi­lity Austausch­plätzen beworben haben, erhalten das Stipen­dium.

Termine und Fristen

Verfüg­bare Plätze/Finan­zi­elles

Die verfüg­baren Plätze und Stipen­di­en­höhen können von Semester zu Semester vari­ieren. Für das Winter­se­mester 2019/20 (Bewer­bung im Winter­se­mester 2018/19) stehen Stipen­dien für folgende Univer­si­täten zur Verfü­gung.


Bachelor

Univer­sity of Belgrade | Belgrad, Serbien
1 Outgoing Platz à 2980 EUR

Univer­sity of Malaya | Kuala Lumpur, Malay­sien
1 Outgoing Platz à 4300 EUR

Univer­sity of Sara­jevo | Sara­jevo, Bosnien und Herze­go­vina
2 Outgoing Plätze à 3075 EUR


Master

Stel­len­bosch Univer­sity | Stel­len­bosch, Süda­frika
1 Outgoing Platz à 4300 EUR

Tel Aviv Univer­sity | Tel Aviv-Jaffa, Israel
2 Outgoing Plätze à 3160 EUR

St. Peters­burg Univer­sity | St. Peters­burg, Russi­sche Föde­ra­tion
2 Double Degree Plätze à 3075 EUR

Univer­sity of Belgrade | Belgrad, Serbien
1 LL.M. Outgoing Platz à 2980 EUR

Univer­sity of Illi­nois at Urba­na-Cham­paign | Cham­paign, IL, USA
1 Master Econo­mics Platz à 3620 EUR

Leis­tungs­nach­weis

Das Stipen­dium ist an einen Leis­tungs­nach­weis gebunden. Der Auslands­auf­ent­halt soll nicht zum Verlust von Studi­en­zeit führen (no loss of progress – Prinzip), deshalb sollen Studie­rende Lehr­ver­an­stal­tungen im Ausmaß von 30 ECTS-­Credits pro Semester erbringen.

Für den Leis­tungs­nach­weis ist der/die Studie­rende verpflichtet, sich die im Ausland absol­vierten Kurse an der WU als Studi­en­plan­punkt aner­kennen zu lassen.

Unab­hängig von dieser Rege­lung ist die Rück­for­de­rungs­grenze für den Mobi­li­täts­zu­schuss geringer, nämlich 3 ECTS-­Credits pro Monat und/oder gege­be­nen­falls die Bestä­ti­gung des Betreuers/der Betreuerin der Bache­lor-, Master­ar­beit oder Disser­ta­tion.

Studie­rende mit beson­deren Bedürf­nissen

Erasmus+ Teil­nehmer/innen mit Behin­de­rung oder chro­ni­scher Krank­heit können zusätz­lich zum regu­lären Erasmus+ Mobi­li­täts­zu­schuss für Studien- oder Prak­ti­kums­auf­ent­halte im Ausland um einen Erasmus+ Sonder­zu­schuss ansu­chen (mit der Bewer­bung anzu­geben).

Fragen Sie am Zentrum für Auslands­stu­dien (Martina Stalitzer) nach dem Antrags­for­mular für den Erasmus+ Sonder­zu­schuss. Mehr Infor­ma­tionen erhalten Sie auf der Home­page der öster­rei­chi­schen Natio­nal­agentur.

Daten­schutz: Persön­liche Daten sind vertrau­lich und werden entspre­chend dem öster­rei­chi­schen Gesetz nur inso­weit weiter­ver­ar­beitet als das für Ihr Ansu­chen und Ihre Teil­nahme am Programm Erasmus+ notwendig ist.