Vorlesen

Anerkennung von Prüfungen

Online-A­n­er­ken­­nungs­­da­­ten­bank für Studie­­rende

Fest­stel­lungs­be­scheid vor einem Auslands­auf­ent­halt und Learning Agree­ment

Bei dem Fest­stel­lungs­be­scheid (Voraus­be­scheid) handelt es sich um die Fest­stel­lung der Gleich­wer­tig­keit von Kursen im Voraus, sodass Sie bereits vor Ihrem Auslands­auf­ent­halt Sicher­heit hinsicht­lich einer spät­eren Aner­kenn­bar­keit haben. Es handelt sich jedoch noch nicht um die tatsäch­l­iche Aner­ken­nung auf Ihr Studium. Den Antrag auf Aner­ken­nung stellen Sie nach Ihrer Rück­kehr vom Auslands­se­mester.

Sobald Sie für ein Auslands­se­mester nomi­niert wurden, können Sie einen Antrag auf Erlas­sung eines recht­lich bindenden Fest­stel­lungs­be­scheides über die Gleich­wer­tig­keit Ihrer Prüfungen stellen. Wenn Sie ein Eras­mus-S­ti­pen­dium beziehen, bean­tragen Sie gleich­zeitig das Learning Agree­ment.

Bitte beachten Sie, dass Sie den online-­An­trag nur ein einziges Mal stellen können. Sie sollten den Antrag erst dann abschi­cken, wenn die Kurse im Ausland fest­stehen. Als erste Infor­ma­tion, welche Kurse aner­kannt werden könnten, dient die Online-A­n­er­ken­nungs­da­ten­bank für Studie­rende. Alle dort genannten Kurse werden aner­kannt, eine zusätz­liche Bestä­ti­gung ist nicht erfor­der­lich.

Vor dem Aufent­halt an der Part­ner­uni­ver­sität – online-­An­trag

Während des Aufent­halts an der Part­ner­uni­ver­sität

Studi­en­bei­hilfe