Vorlesen

FAZ Ökönominnenranking Platz 8

28. November 2019

Als höchst-​gereihte Österreicherin liegt Judith Kohlenberger (Institut für Sozialpolitik) auf Platz 8 des erstmals veröffentlichten Ökonominnenrankings der F.A.Z. für den deutschsprachigen Raum. Die promovierte Kulturwissenschaftlerin forscht zu Fluchtmigration und Arbeitsmarktintegration und leitet derzeit eine bundesweite Erhebung unter geflüchteten Frauen. Ihre Reihung trägt der Bedeutung der Sozial- und Kulturwissenschaften für die ökonomische Forschung Rechnung und unterstreicht den zentralen Beitrag der Sozioökonomie zu wirtschaftspolitischen Debatten.

Foto: © Raimo Rudi Rumpler

zurück zur Übersicht