Vorlesen

RICC Institut

Mission State­ment

Das RiCC in der Inter­na­tional Scien­tific Commu­nity

Das RiCC betei­ligt sich am natio­nalen und inter­na­tio­nalen wissen­schaft­li­chen Diskurs durch Beiträge sowohl in den einschlägigen Fach­zeit­schriften als auch bei Tagungen. Das RiCC sucht die Zusam­men­ar­beit mit anderen genos­sen­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Insti­tu­tionen im In- und Ausland auf univer­si­tärer Ebene wie auf Ebene der inter­na­tio­nalen Genos­sen­schafts­ver­bände.

Das RiCC in der Forschung

Das RiCC ist die betriebs­wirt­schaft­liche Forschungs­ein­rich­tung der öster­rei­chi­schen Genos­sen­schaften. Es beschäf­tigt sich mit Fragen der zwischen­be­trieb­li­chen Koope­ra­tion, mit Genos­sen­schaften als Koope­ra­ti­ons­form und mit Fragen des Genos­sen­schafts­ma­nage­ments. Das RiCC widmet sich der betriebs­wirt­schaft­li­chen Forschung, darüber hinaus­ge­hende Aufgaben werden in inter­dis­zi­pli­närer Zusam­men­ar­beit mit anderen Einrich­tungen bear­beitet. In der Grund­la­gen­for­schung unter­sucht das RiCC die Steue­rungs­kraft unter­schied­li­cher Koor­di­na­ti­ons­me­cha­nismen in Abhän­gig­keit der Ausge­stal­tung koope­ra­tiver und genos­sen­schaft­li­cher Arran­ge­ments. In der anwen­dungs­ori­en­tierten Forschung geht es um das Manage­ment von Genos­sen­schaften, insbe­son­dere um das Mitglie­der­be­zie­hungs­ma­nage­ment.

Das RiCC in der Lehre

Das RiCC bereitet die Studie­renden auf folgende Tätig­keits­felder vor: Tätig­keiten in Genos­sen­schaften und im genos­sen­schaft­li­chen Verbund sowie Tätig­keiten in Koope­ra­ti­ons­struk­turen als Regio­nal­ma­nager, Clus­ter­ma­nager, City­-­Ma­nager etc. Das RiCC widmet sich in der univer­si­tären Lehre der Vermitt­lung von koope­ra­ti­ons- und genos­sen­schafts­spe­zi­fi­schem Wissen und Verständnis.