Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 25. Oktober 2017, 04. Stück

15) Bevoll­mäch­ti­gungen gemäß § 27 Univer­si­täts­ge­setz 2002

Folgende Projekt­lei­te­rinnen/Projekt­leiter werden gemäß § 27 Abs 2 Univer­si­täts­ge­setz 2002 zum Abschluss der für die Vertrags­er­fül­lung erfor­der­li­chen Rechts­ge­schäfte und zur Verfü­gung über die Geld­mittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richt­linie des Rekto­rats für die Bevoll­mäch­ti­gung von Arbeit­neh­me­rinnen und Arbeit­neh­mern der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien (Abschluss von Werk­ver­trägen, freien Dienst­ver­trägen sowie Arbeits­ver­trägen entspre­chend den näheren Bestim­mungen der Richt­linie) bevoll­mäch­tigt:

ProjektProjekt­leiter/in
Zukunft der Euro­zoneUniv. Prof. Dr. Jesus Crespo Cuaresma
Stim­me_17Dr. Chris­tian Schober
Katrin Hora MSc
Tax Literacy and Tax Comp­li­anceUniv. Prof. Dr. Bettina Fuhr­mann
Univ. Prof. Dr. Michael Lang
Milch­konsum unter Mille­nialsUniv. Prof. Dr. Berna­dette Kamleitner
Mag. Carina Thür­ridl
OECD MF Coun­triesDr. Stefan Giljum
Mag. Hans­peter Wieland
UniCredit Social Enter­prise ProgrammeMMag. Rein­hard Millner
Dr. Anja Chris­ta­nell
magdas Impact ReportingMMag. Rein­hard Millner
Mag. Olivia Rauscher
Netz­wer­ke-­Pa­ra­dig­men_At­ti­tüdenMichael Soder M.Sc.Ph.D.
Ernest Aigner M.Sc.

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

16) Einla­dung zur konsti­tu­ie­renden Sitzung der Habi­li­ta­ti­ons­kom­mis­sion für Frau Dr. Zehra EKSI-ALTAY

Die konsti­tu­ie­rende Sitzung der Habi­li­ta­ti­ons­kom­mis­sion für Frau Dr. Zehra Eksi-Altay findet am Freitag, 10. November 2017, um 15.00 Uhr, in der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien, 1020 Wien, Welt­han­dels­platz 1, im Gebäude AD, Sitzungs­saal 3, EG., statt.

Diese Kund­ma­chung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habi­li­ta­ti­ons­kom­mis­sion.

Der Einbe­rufer:
o.Univ.Prof. Dr. Alfred Taudes

17) Entsen­dungen in die Schieds­kom­mis­sion

Der Senat hat in seiner 100. Sitzung am 18. Oktober 2017 folgende Mitglieder und Ersatz­mit­glieder gemäß § 43 Abs. 9 UG für die Funk­ti­ons­pe­riode 1. November 2017 bis 31. Oktober 2019 in die Schieds­kom­mis­sion entsendet:

Haupt­mit­glieder:

Univ.Prof. Dr. Chris­toph Bezemek
PD Dr. Dragana Damja­novic

Ersatz­mit­glieder:
Präsi­dent Dr. Patrick Segalla
Univ.Prof. Dr. Sarah Spie­ker­mann

Der Vorsit­zende des Senats
Univ.Prof. Dr. Chris­to­pher Lettl

18) Nach­no­mi­nie­rung eines Ersatz­mit­glieds in den Senat

Für die laufende Funk­ti­ons­pe­riode 1. Oktober 2016 bis 30. September 2019 wurde als Vertreter der Univer­si­tät­spro­fessor/inn/en einschließ­lich der Leiter/innen von Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heiten mit Forschungs- und Lehr­auf­gaben, die keine Univer­si­tät­spro­fessor/inn/en sind, Univ.Prof. Dr. Harald Eber­hard als Ersatz­mit­glied in den Senat der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien nomi­niert.

Die Vorsit­zende der Wahl­kom­mis­sion:
Rektorin Univ.Prof. Dr.in Edel­traud Hanap­pi-Egger

19) Bestel­lungen der Vize­rek­torin für Lehre und Studie­rende

Bestel­lung eines Programm­di­rek­tors und eines stell­ver­tre­tenden Programm­di­rek­tors gemäß III. Haupt­stück § 24 Abs 1 der Satzung der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien.

Die Vize­rek­torin für Lehre und Studie­rende hat mit Zustim­mung des Senats folgende Bestel­lungen durch­ge­führt:

  • Ao.Univ.Prof. Dr. Guido Schäfer zum Programm­di­rektor für das Master­stu­dium Econo­mics für die Zeit von 1.11.2017 bis 31.10.2021

  • Univ.Prof. Dr. Jesus Crespo Cuaresma zum stell­ver­tre­tenden Programm­di­rektor für das Master­stu­dium Econo­mics für die Zeit von 1.11.2017 bis 31.10.2021

Die Vize­rek­torin für Lehre und Studie­rende

ao.Univ.Prof. Dr. Edith Littich

20) Auflö­sung des Insti­tuts für Orga­ni­sa­tion und Mate­ri­al­wirt­schaft

Das Rektorat hat gemäß § 17 der Satzung der WU nach Bericht an den Senat der Auflö­sung des Insti­tuts für Orga­ni­sa­tion und Mate­ri­al­wirt­schaft per 26. Oktober 2017 zuge­stimmt.

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

21) Ausschrei­bung von Stellen für wissen­schaft­li­ches Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:

Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim wissen­schaft­li­chen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Institut für Öster­rei­chi­sches und Euro­päi­sches Öffent­li­ches Recht (IOER) ist baldigst für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
- Mitar­beit bei Forschungs­auf­gaben, im Beson­deren an Kommen­tar­pro­jekten zur Selbst­ver­wal­tung und zur Verwal­tungs­ge­richts­bar­keit
- Mitar­beit bei Lehr- und Verwal­tungs­auf­gaben
- Mitar­beit bei Prüfungen und Evalu­ie­rungs­maß­nahmen
- Betreuung von Studie­renden
- selb­stän­dige Forschungs­tä­tig­keiten mit dem Ziel der Vertie­fung der eigenen fach­li­chen und wissen­schaft­li­chen Kennt­nisse und der Erstel­lung einer Disser­ta­tion
- selb­stän­dige Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tungen

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes Master- oder Diplom­stu­dium der Rechts­wis­sen­schaften bzw. gleich­zu­hal­tende Quali­fi­ka­tion mit Schwer­punkt im öster­rei­chi­schen und euro­päi­schen öffent­li­chen Recht
- nach­weis­bare Kennt­nisse und Inter­es­sens­schwer­punkte im öster­rei­chi­schen bzw. euro­päi­schen öffent­li­chen Recht
- Erfah­rungen im Insti­tuts­be­trieb und bei der Betreuung von Studie­renden
- spezi­fi­sche Inter­essen an den in der Abtei­lung schwer­punkt­mäßig betrie­benen Forschungs­ge­bieten (Staats­or­ga­ni­sa­ti­ons­recht, Verwal­tungs­ver­fahren und Rechts­schutz, Rechts­staat)
- Fremd­spra­chen­kennt­nisse
- quali­fi­zierte EDV-Kennt­nisse im Zusam­men­hang mit der Erstel­lung von juris­ti­schen Texten und verlags­fer­tigen Manu­skripten
- Kommu­ni­ka­ti­ons- und Team­fäh­ig­keit
- Selb­stän­dig­keit

Kenn­zahl: 3475

Ende der Bewer­bungs­frist: 15.11.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Zivil- und Unter­neh­mens­recht (Prof. Kodek) ist voraus­sicht­lich ab 02.01.2018 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
- Mitar­beit am Institut für Zivil- und Unter­neh­mens­recht
- Unter­stüt­zung in Forschung und Lehre
- Vorbe­rei­tung, Unter­stüt­zung und Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tungen und Prüfungen
- Recher­che­tä­tig­keit
- Selbst­stän­dige Forschung für Disser­ta­ti­ons­pro­jekt
- Über­n­ahme von orga­ni­sa­to­ri­schen Aufgaben

Ihr Profil:
- abge­schlos­senes Diplom- oder Master­stu­dium Rechts­wis­sen­schaften/Wirt­schafts­recht
- überd­urch­schnitt­li­cher Studi­en­er­folg va im Zivil- und Unter­neh­mens­recht
- Fremd­spra­chen­kennt­nisse
- Inter­esse am wissen­schaft­li­chen Arbeiten
- Disser­ta­ti­ons­vor­haben
- Selb­stän­dig­keit und Eigen­in­itia­tive
- hohe schrift­liche und münd­liche Ausdrucks­fäh­ig­keit

Kenn­zahl: 3476

Ende der Bewer­bungs­frist: 15.11.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

3) The Insti­tute for Human Resource Manage­ment is currently inviting appli­ca­tions for a 20 hours/week Assis­tant Professor, non-­tenure track posi­tion (post-doc, employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Univer­si­tät­sas­sis­tent/Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc Non Tenure Track, Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten); gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 1,813.30. This employee posi­tion will be limited to a period of 6 years, star­ting on April 1, 2018 (commen­ce­ment date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel deve­lop­ment plan, the posi­tion of Assis­tant Professor, non-­tenure track, is limited to an employ­ment period of not more than six years. Appli­cants who are already employed at WU as substi­tute employees can there­fore only be employed for the time remai­ning to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assis­tant Professor, non-­tenure track posi­tion cannot be re-em­ployed in this posi­tion at WU (except as a substi­tute employee) due to legal restric­tions.

Respon­si­bi­li­ties:
The candi­date is expected to pursue an active rese­arch agenda in the area of “Human Resource Manage­ment” aiming at top journal publi­ca­tions (e.g. WU Star Journal list). Further­more, the candi­date is expected to be strongly inte­rested in colla­bo­ra­ting with members of the Insti­tute of Human Resource Manage­ment and to cont­ri­bute to the overall academic stan­ding of WU in the inter­na­tional scien­tific commu­nity. It is also expected that the candi­date actively applies for exter­nally funded rese­arch projects. The candi­date should be committed to excel­lence in teaching both at graduate (bachelor specia­li­sa­tion HRM) and post-gra­duate levels. The teaching load will be two courses per year, each course with 22.5 contact hours.

Your Profile:
Appli­cants should possess:
- a doctoral degree or equi­va­lent quali­fi­ca­tion in busi­ness admi­nis­tra­tion or related disci­plines
- a rese­arch and teaching focus in the area of "Human Resource Manage­ment”
- an inter­na­tional repu­ta­tion as a rese­ar­cher in his/her field and a very good publi­ca­tion record, e.g. WU Star list publi­ca­tion(s)
- strong skills in quali­ta­tive rese­arch methods
- a demons­trated commit­ment to excel­lence in teaching
- substan­tial inter­na­tional expe­ri­ence in non-­German spea­king coun­tries (e.g. work expe­ri­ence abroad)
- a very high level of English (e.g. teaching expe­ri­ence in English)
- first expe­ri­ence in attrac­ting rese­arch funding and/or expe­ri­ence in leading rese­arch projects

Refe­rence Number: 3479

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until November 15, 2017.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reim­burse appli­cants for travel and lodging expenses incurred as part of the selec­tion and/or hiring process.

Equal oppor­tu­nities:
WU is an Equal Oppor­tu­nity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, espe­cially in manage­ment posi­tions. There­fore quali­fied women are strongly encou­raged to apply. In case of equal quali­fi­ca­tion, female candi­dates will be given prefe­rence. WU has esta­blished a Committee for Equal Treat­ment, which is involved in all selec­tion procee­dings pursuant to § 42 of the 2002 Univer­si­ties Act.

4) Im Kompe­tenz­zen­trum für empi­ri­sche Forschungs­me­thoden ist voraus­sicht­lich ab 01.01.2018 befristet bis 31.12.2019 eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc Non Tenure Track (Assis­tant Professor, non-­tenure track) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 725,32 Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 8 Std./Woche, ersatz­mäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maxi­male Befris­tungs­dauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits einen Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus recht­li­chen Gründen nicht möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
- Metho­di­sche Bera­tung von quali­tativ orien­tierten Forschungs­ar­beiten ab dem Disser­ta­ti­ons­ni­veau
- Orga­ni­sieren und Abhalten von Weiter­bil­dungs­ver­an­stal­tungen im Metho­den­be­reich
- Unter­stüt­zung im Rahmen von Projek­tan­trägen und laufenden Dritt­mit­tel-­Pro­jekten
- Metho­den­ent­wick­lung (quali­ta­tive Methoden)
- Betreuung von Koope­ra­ti­ons­part­ne­rInnen des Kompe­tenz­zen­trums

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes Dokto­rats­stu­dium aus den Sozi­al­wis­sen­schaften oder gleich­zu­hal­tende Quali­fi­ka­tion und quali­fi­zierte Metho­den­aus­bil­dung
- Ausge­zeich­nete Kennt­nisse und Erfah­rungen mit unter­schied­li­chen Metho­do­lo­gien und Methoden quali­ta­tiver Sozi­al­for­schung
- Prak­ti­sche Erfah­rungen mit quali­ta­tiven Forschungs­pro­jekten und Projekt­ma­nage­ment
- Lehrer­fah­rung im Metho­den­be­reich (insbes. inter­pre­ta­tives Para­digma, qual. Methoden)
- Erfah­rung in der Orga­ni­sa­tion von wissen­schaft­li­chen Veran­stal­tungen
- Erfah­rung in der Betreuung studen­ti­scher Arbeiten

Kenn­zahl: 3478

Ende der Bewer­bungs­frist: 15.11.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlän­ge­rung der Bewer­bungs­frist bis 15.11.2017

5) Im Institut für Stra­tegie, Tech­no­logie und Orga­ni­sa­tion ist voraus­sicht­lich ab 01.12.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
- Planung und Durch­füh­rung von erst­klas­sigen, praxis­re­le­vanten Forschungs­pro­jekten im Themen­feld Stra­tegie, Tech­no­logie und Orga­ni­sa­tion, insbe­son­dere im Bereich Open and User Inno­va­tion
- Mögl­ich­keit zum Verfassen einer Disser­ta­tion
- Planung und Durch­füh­rung von inter­ak­tiven Lehr­for­maten, die sich durch einen proble­m-­based Lern­an­satz auszeichnen
- (Mit-) Betreuung von Studie­renden
- Mitent­wick­lung und Unter­stüt­zung des Insti­tuts und dessen Kultur in unter­neh­me­ri­scher Atmo­sphäre auf neuem Univer­si­täts­campus gemeinsam mit einem dyna­mi­schen Team

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes Diplom- bzw. Master­stu­dium in BWL, VWL, Wirt­schafts­in­for­matik oder Psycho­logie
- Kennt­nisse im Bereich Tech­no­lo­gie- und Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment und/oder Stra­tegie und Orga­ni­sa­tion
- Kennt­nisse in empi­ri­scher Sozi­al­for­schung/statis­ti­schen Methoden
- Kennt­nisse im Umgang mit Statis­ti­k-­Soft­ware (z.B. SPSS, Stata, R) und/oder Program­mier­kennt­nisse (z.B. Python, Java, C++, Ruby) wüns­chens­wert
- Erfah­rung in Projekt­ma­nage­ment
- Ausge­zeich­nete Präs­en­ta­ti­ons­fäh­ig­keiten
- Ausge­zeich­nete Deut­sch- und Englisch­kennt­nisse
- Eigen­ver­ant­wort­li­ches, unter­neh­me­ri­sches Handeln
- Ausge­prägte Team- und Orga­ni­sa­ti­ons­fäh­ig­keit

Kenn­zahl: 3452

Ende der Bewer­bungs­frist: 15.11.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

22) Ausschrei­bung von Stellen für allge­meines Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:

Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim allge­meinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:

Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) In der Univer­si­täts­bi­blio­thek/Abtei­lung Bestands­ma­nage­ment ist voraus­sicht­lich ab 01.12.2017 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Mögl­ich­keit einer unbe­fris­teten Verlän­ge­rung, eine Stelle für einen Fach­re­fe­rent/eine Fach­re­fe­rentin Univer­si­täts­bi­blio­thek (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 1.721,70 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Bewer­tung, Auswahl und laufende Opti­mie­rung des Ange­botes an Lite­ratur und Fach­in­for­ma­tionen in den betreuten Wissen­schafts­ge­bieten
- Leitung von und Mitar­beit an Projekten zur Service­an­pas­sung und Service­er­wei­te­rung der Biblio­thek, insbe­son­dere im Bereich wissen­schafts­naher Services
- Schnitt­stel­len­funk­tion in Biblio­thek­sa­genden zwischen den Depart­ments der WU und der Biblio­thek
- biblio­the­ka­ri­sche Fach­aus­kunft und Bera­tung für Benutzer/innen
- inhalt­liche Erschlie­ßung der Medien

Ihr Profil:
- abge­schlos­senes Studium (Mag., Master oder Doktorat) in den Sozial- und Wirt­schafts­wis­sen­schaften
- Ausbil­dung für das Biblio­theks-, Infor­ma­ti­ons- und Doku­men­ta­ti­ons­wesen oder eine vergleich­bare Ausbil­dung von Vorteil
- gute Kennt­nisse im Bereich Inhalts­er­schlie­ßung von Vorteil
- Vertraut­heit mit dem Lehr- und Forschungs­be­trieb einer Univer­sität
- einschlägige Berufs­praxis im Bestands­ma­nage­ment erwünscht
- gute IT-An­wender/innen/kennt­nisse (MS Office)
- hohe soziale Kompe­tenz und Kommu­ni­ka­ti­ons­fäh­ig­keit
- Fähig­keit zu selb­stän­digem und eigen­ver­ant­wort­li­chem Arbeiten
- Durch­set­zungs­fäh­ig­keit, freund­li­ches und sicheres Auftreten
- hohe Dienst­leis­tungs­ori­en­tie­rung
- Team­fäh­ig­keit und Koope­ra­ti­ons­be­reit­schaft
- Bera­tungs­kom­pe­tenz

Kenn­zahl: 3458

Ende der Bewer­bungs­frist: 15.11.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Öster­rei­chi­sches und Inter­na­tio­nales Steu­er­recht ist voraus­sicht­lich ab 01.12.2017 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen dritt­mit­tel­fi­nan­zierten Mitar­beiter Projek­t-­Se­kre­ta­riat/eine dritt­mit­tel­fi­nan­zierte Mitar­bei­terin Projek­t-­Se­kre­ta­riat (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 901,75 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Orga­ni­sa­tion von Veran­stal­tungen und Kursen
- Lehr­ver­an­stal­tungs­ad­mi­nis­tra­tion
- Betreuung von Studie­renden, Assis­tent/inn/en und Profes­soren
- Verwal­tung von Daten­bank, Home­page und Biblio­thek
- Allge­meine Sekre­ta­ri­ats- und Verwal­tungs­auf­gaben
- Kontakte mit Absol­vent/inn/en und Praxis

Ihr Profil:
- Erfolg­rei­cher Abschluss einer HAS; AHS, HLW, HAK von Vorteil
- Ausge­zeich­nete Kennt­nisse in Deutsch und Englisch, in Wort und Schrift
- Sehr gute Anwender/innen­kennt­nisse in MS Office
- Freude am Orga­ni­sieren und am persön­li­chen und virtu­ellen Umgang mit Menschen

Kenn­zahl: 3477

Ende der Bewer­bungs­frist: 15.11.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlän­ge­rung der Bewer­bungs­frist bis 15.11.2017
3) Bei IT-Ser­vices (Abtei­lung Network Infra­struc­ture) ist voraus­sicht­lich ab 11.12.2017 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Mögl­ich­keit einer unbe­fris­teten Verlän­ge­rung, eine Stelle für einen System­ma­nager/eine System­ma­na­gerin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.492,40 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich, die Bereit­schaft zur Über­z­ah­lung in Abhän­gig­keit zu Ihrem indi­vi­du­ellen Profil ist vorhanden), voll­be­schäf­tigt, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- System­ma­nager/System­ma­na­gerin im Bereich zentraler Netz­werkad­mi­nis­tra­tion
- Sicher­stel­lung der Verfüg­bar­keit und Funk­ti­ons­fäh­ig­keit des WU weiten Netz­werkes
- Mitwir­kung beim Aufbau, bei der Reali­sie­rung und beim Betrieb einer neuen Fire­wall
- Mitwir­kung beim zentralen Moni­to­ring
- Doku­men­ta­tion der System­um­ge­bung

Ihr Profil:
- Sehr gute Kennt­nisse von Cisco Hard­ware und Soft­ware und von Fire­wall Systemen
- Mehr­jäh­rige beruf­liche Praxis als System­ma­nager/in im Netz­werk­be­reich oder in einer vergleich­baren Posi­tion
- Zerti­fi­zie­rung im Secu­rity Bereich (z.B. Cisco Certi­fied Secu­rity Profes­sional)
- Prak­ti­sche Erfah­rung in gemischten UNIX/Linux- und Micro­sof­t-­Um­ge­bung
- Gute Englisch­kennt­nisse
- Koope­ra­ti­ons- und Team­fäh­ig­keit
- Struk­tu­riertes und analy­ti­sches Denk­ver­mögen
- Selbst­stän­dig­keit und Eigen­ver­ant­wor­tung, Verant­wor­tungs­be­wusst­sein und Bereit­schaft zur Über­n­ahme von Verant­wor­tung
- Eigen­in­itia­tive, Genau­ig­keit, Belast­bar­keit

Kenn­zahl: 3446

Ende der Bewer­bungs­frist: 15.11.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlän­ge­rung der Bewer­bungs­frist bis 08.11.2017
4) Im Depart­ment­se­kre­ta­riat Fremd­sprach­liche Wirt­schafts­kom­mu­ni­ka­tion ist voraus­sicht­lich ab 11.12.2017 befristet für die Dauer einer mutter­schafts­be­dingten Abwe­sen­heit eine Stelle für einen Insti­tuts­se­kretär/eine Insti­tuts­se­kre­tärin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 1.500,23 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, ersatz­mäßig zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Betreuung der Studie­renden
- Betreuung des Studi­en­be­triebs
- Allge­meine Sekre­ta­ri­ats- und Verwal­tungs­auf­gaben
- Betreuung von Sitzungen und klei­neren Veran­stal­tungen (inkl. Bewir­tung)
- Unter­stüt­zung des wissen­schaft­li­chen Perso­nals

Ihr Profil:
- Abge­schlos­sene Ausbil­dung (Matura erwünscht)
- Einschlägige Berufs­er­fah­rung von Vorteil
- Ausge­zeich­nete Deutsch­kennt­nisse
- Sehr gute Englisch­kennt­nisse
- Sehr gute IT-An­wender/innen/kennt­nisse (MS Office)
- Sehr gute Kommu­ni­ka­ti­ons­fäh­ig­keit
- Verläss­lich­keit Genau­ig­keit und Orga­ni­sa­ti­ons­fäh­ig­keit

Kenn­zahl: 3454

Ende der Bewer­bungs­frist: 08.11.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlän­ge­rung der Bewer­bungs­frist bis 15.11.2017
5) Im Vize­rek­torat für Lehre und Studie­rende ist ehest­mög­lich befristet bis 31.12.2018 eine Stelle für einen Programm­ko­or­di­nator/eine Programm­ko­or­di­na­torin für das Bache­lor­stu­dium Busi­ness and Econo­mics (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.295,60 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), voll­be­schäf­tigt, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Unter­stüt­zung der Programm­di­rek­tion bei der Orga­ni­sa­tion und Weiter­ent­wick­lung des neuen englisch­spra­chigen Bache­l­or­pro­gramms „Busi­ness and Econo­mics“
- Mitwir­kung bei der Zulas­sung und Aufnahme von Studie­renden (Kommu­ni­ka­tion mit der Studi­en­zu­las­sung, Beglei­tung des Aufnah­me­ver­fah­rens)
- Bera­tung von Studi­en­in­ter­es­sent/inn/en
- Betreuung von Studie­renden in studi­en­re­le­vanten Ange­le­gen­heiten, Planung und Durch­füh­rung von Infor­ma­ti­ons- und anderen studi­en­be­glei­tenden Veran­stal­tungen
- Koor­di­na­tion des Lehr­ver­an­stal­tungs- und Prüfungs­an­ge­bots
- Unter­stüt­zung der Programm­di­rek­tion im Quali­täts­ma­nage­ment
- Mitwir­kung bei Marke­ting­maß­nahmen
- Unter­stüt­zung der Programm­ver­ant­wort­li­chen in admi­nis­tra­tiven Belangen (z.B. Sitzungs­or­ga­ni­sa­tion, Proto­koll­füh­rung)

Ihr Profil:
- abge­schlos­senes wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­ches Studium
- Erfah­rung im univer­si­tären Lehr­be­trieb, insbe­son­dere Bera­tung von Studie­renden und Studi­en­in­ter­es­sent/inn/en
- ausge­zeich­nete Englisch­kennt­nisse
- ausge­zeich­nete IT-An­wender/innen­kennt­nisse
- Team­fäh­ig­keit, service­ori­en­tiertes und sicheres Auftreten
- hohes Maß an Kommu­ni­ka­ti­ons­fäh­ig­keit und Genau­ig­keit
- Bereit­schaft zur Über­n­ahme von Verant­wor­tung
- Eigen­in­itia­tive und Enga­ge­ment
- Belast­bar­keit
- struk­tu­rierte Arbeits­weise

Kenn­zahl: 3455

Ende der Bewer­bungs­frist: 15.11.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.