Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 20. Dezember 2017, 12. Stück

54) Neuer Studi­en­plan und Ände­rungen von Studi­en­plänen

Der Senat der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien hat in seiner 102. Sitzung am 13. Dezember 2017 auf Grund des Bundes­ge­setzes über die Orga­ni­sa­tion der Univer­si­täten und ihre Studien (Univer­si­täts­ge­setz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgende Beschlüsse der Kommis­sion für Studi­en­an­ge­le­gen­heiten vom 05. Dezember 2017 geneh­migt:

Der Vorsit­zende des Senats
Univ.Prof. Dr. Chris­to­pher Lettl

55) Ände­rung der Prüfungs­ord­nung der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien

Der Senat der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien hat in seiner 102. Sitzung am 13. Dezember 2017 auf Grund des Bundes­ge­setzes über die Orga­ni­sa­tion der Univer­si­täten und ihre Studien (Univer­si­täts­ge­setz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgenden Beschluss der Studi­en­kom­mis­sion vom 05. Dezember 2017 geneh­migt:

Die aktu­elle Fassung der Prüfungs­ord­nung entnehmen Sie bitte dem Link.

Der Vorsit­zende des Senats
Univ.Prof. Dr. Chris­to­pher Lettl

56) Abän­d­e­rung der Betriebs­ver­ein­ba­rung zur Rege­lung der Leis­tungs­prämie und Prüfungs­taxen für das wissen­schaft­liche Univer­si­täts­per­sonal

Abän­d­e­rung der Betriebs­ver­ein­ba­rung zur Rege­lung der Leis­tungs­prämie und Prüfungs­taxen für das wissen­schaft­liche Univer­si­täts­per­sonal

57) Ausschrei­bung von Stellen für wissen­schaft­li­ches Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim wissen­schaft­li­chen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Forschungs­in­stitut für Urban Manage­ment & Gover­nance (AE Meyer) ist voraus­sicht­lich ab 01.04.2018 befristet für die Dauer von 12 Monaten eine Stelle für eine/n dritt­mit­tel­fi­nan­zierte/n Projekt­mit­ar­beiter/in (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 1.813,30 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Mitwir­kung an den Forschungs­auf­gaben des Insti­tutes
- selb­stän­dige Durch­füh­rung von Forschungs­pro­jekten
- Mitwir­kung bei der Erfül­lung von Verwal­tungs­auf­gaben am Institut

Ihr Profil:
- abge­schlos­senes Dokto­rats­stu­dium der Sozial- und Wirt­schafts­wis­sen­schaften
- sehr gute Kennt­nisse im Bereich Public bzw. Urban Manage­ment und Gover­nance
- sehr gute Kennt­nisse im Bereich der Orga­ni­sa­ti­ons­for­schung
- sehr gute Kennt­nisse des öffent­li­chen Sektors in Öster­reich
- sehr gute Deut­sch- und Englisch­kennt­nisse
- gute Kennt­nisse im Bereich der empi­ri­schen Sozi­al­for­schung erwünscht
- akade­mi­sche Lehr- und Konfe­renz- sowie einschlägige inter­na­tio­nale Publi­ka­ti­ons­er­fah­rung erwünscht

Kenn­zahl: 3523

Ende der Bewer­bungs­frist: 10.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Inter­na­tional Busi­ness (AE Stahl) ist voraus­sicht­lich ab 15.01.2018 befristet bis 30.09.2018 eine Stelle für einen wissen­schaft­li­chen Mitar­beiter/eine wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin (Teaching and Rese­arch Assis­tant) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 586,80 Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 12 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen (studen­ti­sche Mitar­beiter/innen) aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

- Unter­stüt­zung des Teams von Professor Stahl bei Forschungs­ar­beiten im Bereich Corpo­rate Respon­si­bi­lity, Sustaina­bi­lity, Leadership und Cros­s-­Cul­tural Manage­ment
- Unter­stüt­zung bei der Entwick­lung eines Förder­an­trages für einen Sonder­for­schungs­be­reich

Ihr Profil:

- Laufendes betriebs­wirt­schaft­li­ches Master­stu­dium bzw. gleich­zu­hal­tende Quali­fi­ka­tion, inter­na­tio­nale Ausrich­tung wüns­chens­wert
- Inter­esse und Kennt­nisse in den Berei­chen Corpo­rate Respon­si­bi­lity, Sustaina­bi­lity, Leadership und Cros­s-­Cul­tural Manage­ment
- Erste Erfah­rungen mit der Entwick­lung von Forschungs­an­trägen von Vorteil
- Einige Erfah­rung und/oder großes Inter­esse mit/an Text­ana­lysen
- Sehr gute Englisch­kennt­nisse

Kenn­zahl: 3527


Ende der Bewer­bungs­frist: 10.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Forschungs­in­stitut für Urban Manage­ment und Gover­nance (AE Meyer) ist voraus­sicht­lich ab 01.02.2018 befristet bis 31.12.2020 eine Stelle für eine/n dritt­mit­tel­fi­nan­zierte/n Wissen­schafter/in (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Unter­stüt­zung des Insti­tuts bei der Erfül­lung von Forschungs­auf­gaben sowie im Wissen­schafts­ma­nage­ment
- Mitwir­kung an Orga­ni­sa­ti­ons- und Verwal­tungs­auf­gaben am Institut

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abge­schlos­senes Diplom- oder Master­stu­dium in Sozial- und Wirt­schafts­wis­sen­schaften.

Sie können darüber hinaus vorweisen:
- überd­urch­schnitt­li­chen Studi­en­er­folg
- ausge­zeich­nete Kennt­nisse in Public/Urban Manage­ment und Gover­nance (idea­ler­weise fach­ein­schlägige wissen­schaft­liche Arbeiten, z.B. Diplom- oder Master­ar­beit und/oder prak­ti­sche Erfah­rungen)
- Kennt­nisse in Orga­ni­sa­ti­ons­theorie und -for­schung von Vorteil
- ausge­zeich­nete Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift von Vorteil
- Kennt­nisse der Rahmen­be­din­gungen des öffent­li­chen Sektors in Öster­reich von Vorteil
- idea­ler­weise prak­ti­sche Erfah­rung in forschungs­be­zo­genen Tätig­keiten

Kenn­zahl: 3528

Ende der Bewer­bungs­frist: 10.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

58) Ausschrei­bung von Stellen für allge­meines Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim allge­meinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Sicher­heits­ma­nage­ment ist voraus­sicht­lich ab 15.01.2018 befristet bis 30.06.2018 eine Stelle für eine Service­kraft Info­desk LC (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 399,60 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Betreuung des Info­desk im Gebäude LC
- Unter­stüt­zung der Abtei­lung Sicher­heits­ma­nage­ment (z.B. Räumungs- und Evaku­ie­rungs­fall)

Ihr Profil:
- Studie­rende/r der WU
- Ausge­zeich­nete Kenntnis der WU und des Studi­en­an­ge­botes
- Sehr gute EDV-­An­wender/innen­kennt­nisse
- Sehr gute Englisch­kennt­nisse, weitere Fremd­sprach­kennt­nisse von Vorteil
- Service­ori­en­tiertes Auftreten
- Ausge­zeich­nete Ausdrucks­weise in Wort und Schrift (Deutsch)
- Eigen­in­itia­tive und Enga­ge­ment
- Bereit­schaft zur Weiter­bil­dung (Flucht­hilfe, Ausbil­dung zum/zur Brand­schutz­wart/in etc.)

Kenn­zahl: 3524

Ende der Bewer­bungs­frist: 10.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Univer­si­täts­bi­blio­thek (Abtei­lung Benut­zungs­ma­nage­ment) ist voraus­sicht­lich ab 01.02.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Mögl­ich­keit einer unbe­fris­teten Verlän­ge­rung, eine Stelle für eine Service­kraft (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 676,31 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 15 Std./Woche, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Mitar­beit in der Abtei­lung Benut­zungs­ma­nage­ment, insbe­son­dere Aushe­bung, Rück­stel­lung und Trans­port von Büchern und Zeit­schriften
- Tätig­keiten im Bereich der Orts­leihe unter Anwen­dung des elek­tro­ni­schen Biblio­theks­sys­tems
- Dienste zur Abde­ckung von Öffnungs­zeiten mit Bereit­schaft zu Sams­tagdienst

Ihr Profi
- Abge­schlos­sene Pflicht­schul­aus­bil­dung
- Praxis­er­fah­rung in einer Biblio­thek oder einem vergleich­barem Umfeld von Vorteil
- Hohe Dienst­leis­tungs­be­reit­schaft und sicheres Auftreten
- Team­fäh­ig­keit
- Gute kommu­ni­ka­tive Fähig­keiten
- Genau­ig­keit und gutes Zahlen­ge­dächtnis
- Engli­sch- und IT-An­wender/innen­kennt­nisse

Kenn­zahl: 3525

Ende der Bewer­bungs­frist: 10.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Orga­niza­tion Design/Depart­ment of Stra­tegy and Inno­va­tion ist voraus­sicht­lich ab 01.02.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Mögl­ich­keit einer unbe­fris­teten Verlän­ge­rung, eine Stelle für einen Insti­tuts­se­kretär/eine Insti­tuts­se­kre­tärin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 1.000,15 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Allge­meine Sekre­ta­ri­ats- und Verwal­tungs­auf­gaben
- Erstel­lung von Präs­en­ta­tionen und Reports
- Unter­stüt­zung in der Verwal­tung des Insti­tuts­bud­gets (SAP), Buch­hal­tung, Einkauf und Bestel­lungen
- Admi­nis­tra­tive Planung und Abrech­nung von Forschungs­pro­jekten
- Unter­stüt­zung in Planung und Verwal­tung und Orga­ni­sa­tion von Projekten und Veran­stal­tungen
- Orga­ni­sa­tion von Lehr­ver­an­stal­tungen und admi­nis­tra­tive Abwick­lung der Lehre
- Front Office, Gäst­e­be­treuung und Studie­ren­den­be­ra­tung
- Admi­nis­tra­tion der Lehr­stuhl-/Insti­tuts-Home­page

Ihr Profil:
- Abge­schlos­sene kauf­män­ni­sche Ausbil­dung (Matura, vorzugs­weise HAK oder auch Studium erwünscht)
- Einschlägige Berufs­er­fah­rung
- Sehr gute Deut­sch- und Englisch­kennt­nisse
- Sehr gute IT-An­wender/innen/kennt­nisse (MS-Of­fice, SAP und Typo3 von Vorteil)
- Sehr gute Team- und Kommu­ni­ka­ti­ons­fäh­ig­keit
- Verläss­lich­keit, Genau­ig­keit und Orga­ni­sa­ti­ons­fäh­ig­keit
- Selb­stän­diges Arbeiten, rasche Auffas­sungs­gabe und Belast­bar­keit
- Voraus­schau­endes Handeln
- Kennt­nisse univer­si­tärer Struk­turen und Abläufe von Vorteil

Kenn­zahl: 3526

Ende der Bewer­bungs­frist: 10.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.