Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 20. Dezember 2017, 12. Stück

54) Neuer Studienplan und Änderungen von Studienplänen

Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 102. Sitzung am 13. Dezember 2017 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgende Beschlüsse der Kommission für Studienangelegenheiten vom 05. Dezember 2017 genehmigt:

Der Vorsitzende des Senats
Univ.Prof. Dr. Christopher Lettl

55) Änderung der Prüfungsordnung der Wirtschaftsuniversität Wien

Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 102. Sitzung am 13. Dezember 2017 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgenden Beschluss der Studienkommission vom 05. Dezember 2017 genehmigt:

Die aktuelle Fassung der Prüfungsordnung entnehmen Sie bitte dem Link.

Der Vorsitzende des Senats
Univ.Prof. Dr. Christopher Lettl

56) Abänderung der Betriebsvereinbarung zur Regelung der Leistungsprämie und Prüfungstaxen für das wissenschaftliche Universitätspersonal

Abänderung der Betriebsvereinbarung zur Regelung der Leistungsprämie und Prüfungstaxen für das wissenschaftliche Universitätspersonal

57) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Forschungsinstitut für Urban Management & Governance (AE Meyer) ist voraussichtlich ab 01.04.2018 befristet für die Dauer von 12 Monaten eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.813,30 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung an den Forschungsaufgaben des Institutes
- selbständige Durchführung von Forschungsprojekten
- Mitwirkung bei der Erfüllung von Verwaltungsaufgaben am Institut

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- sehr gute Kenntnisse im Bereich Public bzw. Urban Management und Governance
- sehr gute Kenntnisse im Bereich der Organisationsforschung
- sehr gute Kenntnisse des öffentlichen Sektors in Österreich
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- gute Kenntnisse im Bereich der empirischen Sozialforschung erwünscht
- akademische Lehr- und Konferenz- sowie einschlägige internationale Publikationserfahrung erwünscht

Kennzahl: 3523

Ende der Bewerbungsfrist: 10.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für International Business (AE Stahl) ist voraussichtlich ab 15.01.2018 befristet bis 30.09.2018 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 586,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 12 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung des Teams von Professor Stahl bei Forschungsarbeiten im Bereich Corporate Responsibility, Sustainability, Leadership und Cross-Cultural Management
- Unterstützung bei der Entwicklung eines Förderantrages für einen Sonderforschungsbereich

Ihr Profil:

- Laufendes betriebswirtschaftliches Masterstudium bzw. gleichzuhaltende Qualifikation, internationale Ausrichtung wünschenswert
- Interesse und Kenntnisse in den Bereichen Corporate Responsibility, Sustainability, Leadership und Cross-Cultural Management
- Erste Erfahrungen mit der Entwicklung von Forschungsanträgen von Vorteil
- Einige Erfahrung und/oder großes Interesse mit/an Textanalysen
- Sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 3527


Ende der Bewerbungsfrist: 10.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Forschungsinstitut für Urban Management und Governance (AE Meyer) ist voraussichtlich ab 01.02.2018 befristet bis 31.12.2020 eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Wissenschafter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung des Instituts bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben sowie im Wissenschaftsmanagement
- Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben am Institut

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

Sie können darüber hinaus vorweisen:
- überdurchschnittlichen Studienerfolg
- ausgezeichnete Kenntnisse in Public/Urban Management und Governance (idealerweise facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten, z.B. Diplom- oder Masterarbeit und/oder praktische Erfahrungen)
- Kenntnisse in Organisationstheorie und -forschung von Vorteil
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift von Vorteil
- Kenntnisse der Rahmenbedingungen des öffentlichen Sektors in Österreich von Vorteil
- idealerweise praktische Erfahrung in forschungsbezogenen Tätigkeiten

Kennzahl: 3528

Ende der Bewerbungsfrist: 10.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

58) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Sicherheitsmanagement ist voraussichtlich ab 15.01.2018 befristet bis 30.06.2018 eine Stelle für eine Servicekraft Infodesk LC (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 399,60 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Betreuung des Infodesk im Gebäude LC
- Unterstützung der Abteilung Sicherheitsmanagement (z.B. Räumungs- und Evakuierungsfall)

Ihr Profil:
- Studierende/r der WU
- Ausgezeichnete Kenntnis der WU und des Studienangebotes
- Sehr gute EDV-Anwender/innenkenntnisse
- Sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachkenntnisse von Vorteil
- Serviceorientiertes Auftreten
- Ausgezeichnete Ausdrucksweise in Wort und Schrift (Deutsch)
- Eigeninitiative und Engagement
- Bereitschaft zur Weiterbildung (Fluchthilfe, Ausbildung zum/zur Brandschutzwart/in etc.)

Kennzahl: 3524

Ende der Bewerbungsfrist: 10.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Universitätsbibliothek (Abteilung Benutzungsmanagement) ist voraussichtlich ab 01.02.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für eine Servicekraft (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 676,31 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 15 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in der Abteilung Benutzungsmanagement, insbesondere Aushebung, Rückstellung und Transport von Büchern und Zeitschriften
- Tätigkeiten im Bereich der Ortsleihe unter Anwendung des elektronischen Bibliothekssystems
- Dienste zur Abdeckung von Öffnungszeiten mit Bereitschaft zu Samstagdienst

Ihr Profi
- Abgeschlossene Pflichtschulausbildung
- Praxiserfahrung in einer Bibliothek oder einem vergleichbarem Umfeld von Vorteil
- Hohe Dienstleistungsbereitschaft und sicheres Auftreten
- Teamfähigkeit
- Gute kommunikative Fähigkeiten
- Genauigkeit und gutes Zahlengedächtnis
- Englisch- und IT-Anwender/innenkenntnisse

Kennzahl: 3525

Ende der Bewerbungsfrist: 10.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Organization Design/Department of Strategy and Innovation ist voraussichtlich ab 01.02.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.000,15 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben
- Erstellung von Präsentationen und Reports
- Unterstützung in der Verwaltung des Institutsbudgets (SAP), Buchhaltung, Einkauf und Bestellungen
- Administrative Planung und Abrechnung von Forschungsprojekten
- Unterstützung in Planung und Verwaltung und Organisation von Projekten und Veranstaltungen
- Organisation von Lehrveranstaltungen und administrative Abwicklung der Lehre
- Front Office, Gästebetreuung und Studierendenberatung
- Administration der Lehrstuhl-/Instituts-Homepage

Ihr Profil:
- Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (Matura, vorzugsweise HAK oder auch Studium erwünscht)
- Einschlägige Berufserfahrung
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- Sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse (MS-Office, SAP und Typo3 von Vorteil)
- Sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Verlässlichkeit, Genauigkeit und Organisationsfähigkeit
- Selbständiges Arbeiten, rasche Auffassungsgabe und Belastbarkeit
- Vorausschauendes Handeln
- Kenntnisse universitärer Strukturen und Abläufe von Vorteil

Kennzahl: 3526

Ende der Bewerbungsfrist: 10.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.