Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 13. Dezember 2017, 11. Stück

48) Einla­dung zur konsti­tu­ie­renden Sitzung der Habi­li­ta­ti­ons­kom­mis­sion für Frau Dr. Kathrin FIGL

Die konsti­tu­ie­rende Sitzung der Habi­li­ta­ti­ons­kom­mis­sion für Frau Dr. Kathrin Figl findet am Dienstag, 19. Dezember 2017, 15.00 Uhr, in der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien, 1020 Wien, Welt­han­dels­platz 1, Gebäude D2, Eingang C, 2. Stock, Raum D2.2.094, statt.

Diese Kund­ma­chung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habi­li­ta­ti­ons­kom­mis­sion.

Der Einbe­rufer:
Univ.Prof. Dr. Gustaf Neumann

49) Zuord­nungen zum Kompe­tenz­zen­trum für Nach­hal­tig­keit

Dr. Stefan Giljum und Univ.Prof. Dr. Jan Mend­ling werden gem §20e Abs 2 der Satzung der WU dem Kompe­tenz­zen­trum für Nach­hal­tig­keit im Sinne einer double affi­lia­tion zuge­ordnet.

50) Bevoll­mäch­ti­gungen gemäß § 26 Univer­si­täts­ge­setz 2002

Folgende Ange­hö­rige des wissen­schaft­li­ches Perso­nals gemäß § 26 Univer­si­täts­ge­setz 2002 werden gemäß § 5 der Richt­linie des Rekto­rats für die Bevoll­mäch­ti­gung von Arbeit­neh­me­rinnen und Arbeit­neh­mern der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien gemäß § 28 Univer­si­täts­ge­setz 2002, Mittei­lungs­blatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werk­ver­trägen, freien Dienst­ver­trägen sowie Arbeits­ver­trägen entspre­chend den näheren Bestim­mungen der Richt­linie) bevoll­mäch­tigt:

ProjektProjekt­leiter/in
Debt, Inequa­lity, Booms, and CrisesMag. Klara Zwickl
Univ. Prof. Dr. Sigrid Stagl

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

51) Bevoll­mäch­ti­gungen gemäß § 27 Univer­si­täts­ge­setz 2002

Folgende Projekt­lei­te­rinnen/Projekt­leiter werden gemäß § 27 Abs 2 Univer­si­täts­ge­setz 2002 zum Abschluss der für die Vertrags­er­fül­lung erfor­der­li­chen Rechts­ge­schäfte und zur Verfü­gung über die Geld­mittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richt­linie des Rekto­rats für die Bevoll­mäch­ti­gung von Arbeit­neh­me­rinnen und Arbeit­neh­mern der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien (Abschluss von Werk­ver­trägen, freien Dienst­ver­trägen sowie Arbeits­ver­trägen entspre­chend den näheren Bestim­mungen der Richt­linie) bevoll­mäch­tigt:

ProjektProjekt­leiter/in
fit4AAL outcomesDr. Birgit Truke­schitz
Univ. Prof. Dr. Ulrike Schneider
ReHISDr. Judith Kohlen­berger
CLICUniv. Prof. Dr. Sigrid Stagl
Gillian Foster M.A.
Zusatz­modul ReHISDr. Judith Kohlen­berger
Wirkungs­ori­en­tie­rung CH-Bun­des­ver­wal­tungDr. Falk Ebinger
The Civic Life of CitiesUniv. Prof. Dr. Michael Meyer
Contact Weeks 2017 Ada SilaSila Ada M.S.
Contact Weeks 2017 Decreton BenoitBenoit Decreton M.Sc.
Contact Weeks 2017 Schoueri PedroPedro Schoueri LL.M.
Contact Weeks 2017 Grisold ThomasThomas Grisold M.Sc.
Contact Weeks 2017 Hechtl Ange­likaMag. Ange­lika Hechtl
Contact Weeks 2017 Mila­di­novic Alex­andraAlex­andra Mila­di­novic LL.M.
Contact Weeks 2017 Schindler NoraNora Schindler M.Sc.
Visiting Fellow 2017 Kutscher GloriaMag. Gloria Kutscher-­Stu­denic
Over­head Spie­ker­mann SarahUniv. Prof. Dr. Sarah Spie­ker­man­n-Hoff
Contact Weeks 2017 Treitl Vero­nikaVero­nika Treitl

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

52) Ausschrei­bung von Stellen für wissen­schaft­li­ches Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim wissen­schaft­li­chen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Institut für Trans­port­wirt­schaft und Logistik ist voraus­sicht­lich ab 08.01.2018 befristet bis 28.12.2018 eine Stelle eines eAssis­tenten/einer eAssis­tentin(Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur eAssis­tent/inn/en aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für eAssis­tent/inn/en eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

- Unter­stüt­zung bei der Erstel­lung, Aktua­li­sie­rung und Verbes­se­rung von Lern­ma­te­ria­lien und –akti­vi­täten
- (didak­ti­sche) Quali­täts­si­che­rung der Mate­ria­lien und Akti­vi­täten, Unter­stüt­zung bei dem erwei­terten lv-/program­m­ad­äquaten Einsatz der Learn@WU-­Platt­form und ihrer Mögl­ich­keiten und Tools (z.B. Aufga­ben­modul, Noten­buch, Lern­vi­deos, Clicker, Checkbox, WIKI etc.)
- Unter­stüt­zung der Lehrenden beim Einsatz
- Vorbe­rei­tung von Groß­prü­fungen

Ihr Profil:

- laufendes wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­ches Bache­lor- oder Master­stu­dium
- ausge­zeich­nete Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift
- Fähig­keit zum eigen­stän­digen Arbeiten, sowie Team­fäh­ig­keit
- Erfah­rungen im Umgang mit digi­talen Lern­res­sourcen (Learn@WU) erwünscht
- sehr gute Prüfungs­leis­tung aus Beschaf­fung, Logistik und Produk­tion von Vorteil
- belegte Spezia­li­sie­rung(en) aus den Berei­chen Trans­port­wirt­schaft und Logistik, Supply Networks and Services oder Produk­ti­ons­ma­nage­ment von Vorteil

Kenn­zahl: 3516


Ende der Bewer­bungs­frist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Öster­rei­chi­sches und Euro­päi­sches Öffent­li­ches Recht (Prof. Holoubek) sind voraus­sicht­lich ab 01.03.2018 für die Dauer von zwei Jahren zwei Stellen für einen wissen­schaft­li­chen Mitar­beiter/eine wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin (Teaching and Rese­arch Assis­tant) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen (studen­ti­sche Mitar­beiter/innen) aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

- Admi­nis­tra­tive und wissen­schaft­liche Hilfs­tä­tig­keiten

Ihr Profil:

- Fort­ge­schrit­tenes Bache­lor­stu­dium der Rechts­wis­sen­schaften oder gleich­wer­tige Quali­fi­ka­tion
- nach­weis­bare Kennt­nisse und Ausbil­dungs­schwer­punkte im Öffent­li­chen Recht
- zügiger Studi­en­ver­lauf
- Inter­esse an wissen­schaft­li­cher Tätig­keit
- Bereit­schaft zur Über­n­ahme admi­nis­tra­tiver Tätig­keiten im Rahmen des Insti­tuts­be­triebs
- Erfah­rungen im Insti­tuts­be­trieb oder Auslands­er­fah­rung
- Fremd­spra­chen- und EDV-­An­wender/innen­kennt­nisse

Kenn­zahl: 3518


Ende der Bewer­bungs­frist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Insti­tu­tio­nelle und Hete­ro­doxe Ökon­omie ist voraus­sicht­lich ab 15.01.2018 befristet für die Dauer von sechs Monaten, längs­tens bis 31.07.2018, eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
- Unter­stüt­zung bei Forschung, Lehre und Admi­nis­tra­tion am Institut
- Eigene Forschungs- und Publi­ka­ti­ons­tä­tig­keit und Arbeit an der Disser­ta­tion
- Betreuung von Studie­renden
- Selb­stän­dige Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tungen

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes Master­stu­dium der Wirt­schafts- und Sozi­al­wis­sen­schaften mit sehr gutem Studi­en­er­folg
- vertiefte Kennt­nisse in Hete­ro­doxer & Pluraler Ökon­omie
- Sehr gute Englisch­kennt­nisse
- Arbeits­schwer­punkt und even­tuell erste Publi­ka­tionen in den Berei­chen Plurale Ökon­omie und Poli­ti­sche Ökon­omie der Medien
- Lehrer­fah­rung im Bereich der Wirt­schafts­po­litik von Vorteil
- Selb­stän­dige und ziel­ge­rich­tete Arbeits­weise

Kenn­zahl: 3520

Ende der Bewer­bungs­frist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Kompe­tenz­zen­trum für Nonpro­fit-Or­ga­ni­sa­tionen und Social Entre­pre­neurship ist voraus­sicht­lich ab 05.02.2018 für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen wissen­schaft­li­chen Mitar­beiter/eine wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin (Teaching and Rese­arch Assis­tant) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen (studen­ti­sche Mitar­beiter/innen) aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

- Unter­stüt­zung bei der Erfül­lung von Forschungs­auf­gaben und inter­na­tio­nalen Forschungs­pro­jekten des Insti­tuts
- Vor- und Nach­be­rei­tung von Veran­stal­tungen in Öster­reich zu Social Entre­pre­neurship
- Unter­stüt­zung und später eigen­stän­diges Abhalten von Trai­nings für junge Social Entre­pre­neurs
- Teil­nahme an Scree­ning Prozessen von Awards im Bereich Social Entre­pre­neurship
- Persön­liche Unter­stüt­zung des/der Vorge­setzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Admi­nis­tra­tion
- Flexible Zeit­ein­tei­lung ist möglich

Ihr Profil:
- Laufendes Studium an einer Öster­rei­chi­schen Univer­sität (Bachelor oder Master­stu­dium), Mindest­rest­stu­di­en­zeit von 12 Monaten
- Nach­ge­wie­senes Inter­esse am Bereich Social Entre­pre­neurship
- Inter­esse und gege­be­nen­falls Vorer­fah­rung im Abhalten von Trai­nings
- Inter­esse und gege­be­nen­falls Vorer­fah­rung im wissen­schaft­li­chen Arbeiten
- Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
- Sehr gute EDV-Kennt­nisse (Excel, etc.)
- Verläss­lich­keit und Genau­ig­keit
- Flexible Zeit­ver­ein­ba­rung möglich

Kenn­zahl: 3519


Ende der Bewer­bungs­frist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für KMU-­Ma­nage­ment ist voraus­sicht­lich ab 15.01.2018 für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen wissen­schaft­li­chen Mitar­beiter/eine wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin (Teaching and Rese­arch Assis­tant) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen (studen­ti­sche Mitar­beiter/innen) aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master- (Diplom-) Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

- Unter­stüt­zung bei den Lehr- und Forschungs­auf­gaben des Insti­tuts

Ihr Profil:

- abge­schlos­senes Bache­lor­stu­dium – idea­ler­weise mit der Spezia­li­sie­rung „KMU-­Ma­nage­ment“ oder „Wirt­schafts­trai­ning und Bildungs­ma­nage­ment“
- sehr gute Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
- sehr gute Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift
- Erfah­rungen mit empi­ri­scher Forschung erwünscht

Kenn­zahl: 3521


Ende der Bewer­bungs­frist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

Appli­ca­tion dead­line has been extended until January 10, 2018
6) The Insti­tute for Orga­niza­tion Design/Depart­ment of Stra­tegy and Inno­va­tion is currently inviting appli­ca­tions for two 30 hours/week Teaching and Rese­arch Asso­ciate posi­tions (pre-doc, employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,048.25, reco­gni­tion of previous employ­ment - if rele­vant to the adver­tised posi­tions - possible). This employee posi­tion will be limited to a period of 6 years, star­ting on February 1, 2018 (commen­ce­ment date subject to change).

Respon­si­bi­li­ties:
The Chair of Orga­niza­tion Design has a rese­arch and teaching focus on stra­tegic manage­ment (parti­cu­larly stra­tegic leadership and corpo­rate gover­nance), orga­niza­t­ional change, and orga­niza­tion design. In our empi­rical rese­arch, we coope­rate with a well-esta­blished network of inter­na­tional scho­lars. We are parti­cu­larly looking for self-­mo­ti­vated, highly active and produc­tive rese­ar­chers, who will be expected to make a signi­fi­cant cont­ri­bu­tion to our rese­arch areas or a related field.

Your tasks will include cont­ri­bu­tions to rese­arch, teaching, and admi­nis­tra­tion at the chair, inclu­ding co-su­per­vi­sion of Bachelor theses.

Appli­ca­tions for an appoint­ment as a Teaching and Rese­arch Asso­ciate imply that the successful candi­date will enroll in WU's PhD program. Even though a substan­tial part of the candi­date's rese­arch activi­ties will be dedi­cated to his/her PhD project, the candi­date will also be involved in other rese­arch projects. The outcomes of such projects will be published in inter­na­tional rese­arch jour­nals and presented at inter­na­tional academic confe­rences. Atten­ding advanced graduate courses is part of the trai­ning.

Your Profile:
We wish to attract candi­dates with a solid academic quali­fi­ca­tion in Busi­ness Admi­nis­tra­tion (prefe­r­ably) or a related field (master's degree or equi­va­lent). The successful candi­date must demons­trate the moti­va­tion and capa­city to excel in both rese­arch and teaching.

We are parti­cu­larly inte­rested in candi­dates whose back­ground and quali­fi­ca­tions are in one or more of the follo­wing areas:
- stra­tegic manage­ment, parti­cu­larly stra­tegic leadership and / or corpo­rate gover­nance
- stra­tegic adap­ta­tion / orga­niza­t­ional change
- orga­niza­tion design
- quan­ti­ta­tive empi­rical rese­arch and statis­tical and econo­metric analysis (e.g., Stata, R)

Very good commu­ni­ca­tion skills, very good command of MS Office, and very good written and oral command of the English language are required (for inter­na­tional candi­dates, German language skills are a plus). Beyond any formal requi­re­ments, we are looking for enthu­si­astic, curious team players who are passio­nate about rese­arch and teaching and willing to take on respon­si­bi­lity.

Ques­tions may be directed to Prof. Dr. Patricia Klarner (pklar­ner@wu.ac.at).

Appli­ca­tion Proce­dure:
Inte­rested candi­dates should upload their appli­ca­tions inclu­ding a cover letter (speci­fying rese­arch inte­rests, moti­va­tion for an academic career, and possible star­ting date), CV, tran­script of records, and other rele­vant docu­ments, using the online appli­ca­tion tool. Names and contact details of at least two poten­tial academic refe­rences should also be included. All appli­ca­tion docu­ments can be submitted in either English or German.

Candi­dates should provide a pdf copy of their MA thesis or other rese­ar­ch-ori­ented output (e.g., BA thesis, seminar papers).

Refe­rence Number: 3470

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until January 10, 2018.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

Inter­views, travel and lodging expenses:
Most likely, inter­views will be held via Skype. We regret that WU cannot reim­burse appli­cants for travel and lodging expenses incurred as part of the selec­tion and/or hiring process.

Equal oppor­tu­nities:
WU is an Equal Oppor­tu­nity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, espe­cially in manage­ment posi­tions. There­fore quali­fied women are strongly encou­raged to apply. In case of equal quali­fi­ca­tion, female candi­dates will be given prefe­rence.WU has esta­blished a Committee for Equal Treat­ment, which is involved in all selec­tion procee­dings pursuant to § 42 of the 2002 Univer­si­ties Act.

53) Ausschrei­bung von Stellen für allge­meines Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim allge­meinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Sicher­heits­ma­nage­ment ist voraus­sicht­lich ab 01.02.2018 vorläufig auf zwölf Monate befristet, mit der Mögl­ich­keit einer unbe­fris­teten Verlän­ge­rung, eine Stelle für einen Spezia­listen/eine Spezia­listin Sicher­heit & Brand­schutz (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.295,60 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), voll­be­schäf­tigt, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Admi­nis­trieren des elek­tro­ni­schen Zutritts­sys­tems und des Schließ­sys­tems
- Betreuung des Sicher­heits­dienst­leis­ters
- Aufgaben des betrieb­li­chen und präv­en­tiven Brand­schutzes
- allge­meine Secu­rity und Safe­ty­-­Ma­nage­ment­auf­gaben

Ihr Profil:
- Mehr­jäh­rige Berufs­er­fah­rung im Secu­rity- oder/und Safety Bereich mit Manage­ment­auf­gaben oder/und ein abge­schlos­senes einschlägiges Studium auf dem Gebiet der Sicher­heit
- Höher­wer­tige Ausbil­dungen auf dem Gebiet Secu­rity oder/und Safety mit mehr­jäh­r­iger Erfah­rung, wie Brand­schutz­be­auf­tragte/r, Erst­helfer/in, Sicher­heits­fach­kraft udgl. oder einen Abschluss als Risi­ko­ma­nager/in
- Breit­ban­dige Ausbil­dung und Berufs­er­fah­rung von Vorteil
- Team­fäh­ig­keit
- Inter­esse an Weiter­bil­dung
- Konse­quentes aber freund­li­ches Auftreten in sicher­heits­re­le­vanten Ange­le­gen­heiten
- Sehr gute EDV-Kennt­nisse (MS Office, Daten­banken, Zutritts­sys­teme, Sicher­heits­ma­nage­ment­sys­teme)
- Sehr gute Deut­sch-Kennt­nisse in Wort und Schrift
- Gute Engli­sch-Kennt­nisse in Wort und Schrift

Kenn­zahl: 3515

Ende der Bewer­bungs­frist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für BWL des Außen­han­dels ist voraus­sicht­lich ab 15.01.2018 befristet für die Dauer einer mutter­schafts­be­dingten Abwe­sen­heit eine Stelle für einen Refe­renten Top League/eine Refe­rentin Top League (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 1.437,75 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 25 Std./Woche, ersatz­mäßig zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Programm­pla­nung und Orga­ni­sa­tion von Top League Events
- Studie­ren­den­be­treuung/Mento­ring (Durch­füh­rung des Aufnah­me­ver­fah­rens)
- Planung und Durch­füh­rung von Team­buil­dings/Netz­werk­pflege
- Selb­stän­dige Betreuung der Home­page und der Lern­platt­form

Ihr Profil:
- Einschlägiges abge­schlos­senes oder fort­ge­schrit­tenes Hoch­schul­stu­dium im Bereich Wirt­schafts- und Sozi­al­wis­sen­schaften
- Erfah­rung im Bildungs­wesen/univer­si­tären Umfeld (Verwal­tung), vorzugs­weise an der WU
- Erfah­rung in Studie­ren­den­be­treuung/Leitung von Work­shops/Team­buil­dings
- Erfah­rung im Bewer­bungs­ma­nage­ment wüns­chens­wert
- Ausge­zeich­nete EDV-Kennt­nisse (MS Word, Excel, Access, Power­point)
- Team­fäh­ig­keit, hohe Lern­be­reit­schaft, Eigen­ver­ant­wor­tung, struk­tu­rierte Arbeits­weise
- Sehr gute Englisch­kennt­nisse

Kenn­zahl: 3517

Ende der Bewer­bungs­frist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Ecolo­gical Econo­mics ist voraus­sicht­lich ab 01.02.2018 befristet bis 31.12.2018 eine Stelle für einen Programm­ko­or­di­nator/eine Programm­ko­or­di­na­torin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 1.721,70 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, ersatz­mäßig zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
Unter­stüt­zung der Programm­di­rek­torin in allen orga­ni­sa­to­ri­schen und admi­nis­tra­tiven Aufgaben:
- Infor­ma­tion und Kommu­ni­ka­tion
- Studie­ren­den­se­lek­tion
- Programm(weiter)entwick­lung
- Lehr­ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­tion und programm­in­ternes Ressour­cen­ma­nage­ment
- Quali­täts­ma­nage­ment auf Program­me­bene

Arbeits­sprache Englisch. Es wird ersucht die Bewer­bung in engli­scher Sprache einzu­rei­chen.

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes Hoch­schul­stu­dium (Wirt­schafts- und/oder sozi­al­wis­sen­schaft­liche Ausrich­tung bevor­zugt)
- Ausge­zeich­nete Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
- Erfah­rung in der univer­si­tären Lehre und Lehr­or­ga­ni­sa­tion
- Kenntnis des Öster­rei­chi­schen Hoch­schul­raums
- Sehr gute EDV-Kennt­nisse
- Ganz­heit­li­ch-­sys­te­mi­sches sowie analy­ti­sches Denk­ver­mögen
- Prak­ti­sche Prozess- und Projekt­ma­nage­men­t-Er­fah­rung inkl. Ergeb­nis­ver­ant­wor­tung
- Hohes Maß an Eigen­in­itia­tive und Verant­wor­tungs­be­wusst­sein
- Hohes Maß an Selbst­or­ga­ni­sa­tion
- Exzel­lente Kommu­ni­ka­ti­ons­fäh­ig­keit und Konflikt­lö­s­ungs­po­ten­tial
- Ziel- und Ergeb­nis­ori­en­tie­rung
- Hohes Maß an Flexi­bi­lität und Durch­set­zungs­ver­mögen an einer Schnitt­stel­len­po­si­tion
- Service­ori­en­tiertes und profes­sio­nelles Auftreten
- Team­fäh­ig­keit

Kenn­zahl: 3522

Ende der Bewer­bungs­frist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.