Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 06. Dezember 2017, 10. Stück

43) Bestel­lungen der Vize­rek­torin für Lehre und Studie­rende

Bestel­lung von Programm­di­rek­toren und einer stell­ver­tre­tenden Programm­di­rek­torin gemäß III. Haupt­stück § 24 (1) der Satzung der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien

Die Vize­rek­torin für Lehre und Studie­rende hat mit Zustim­mung des Senats folgende Bestel­lungen durch­ge­führt:

  • Univ.Prof. Dr. Jan Fisch als Programm­di­rektor für das Master­stu­dium Inter­na­tional Manage­ment/CEMS (von 1. März 2018 bis 29. Februar 2020)

  • Univ.Prof. Dr. Werner Hoff­mann als Programm­di­rektor für das Master­stu­dium Stra­tegy, Inno­va­tion and Manage­ment Control (von 1. Dezember 2017 bis 30. November 2021)

  • Univ.Prof. Dr. Barbara Scha­cher­may­er-­Sporn als stell­ver­tre­tende Programm­di­rek­torin für das Master­stu­dium Stra­tegy, Inno­va­tion and Manage­ment Control (von 1. Dezember 2017 bis 30. November 2021)

Die Vize­rek­torin für Lehre und Studie­rende
ao.Univ.Prof. Dr. Edith Littich

44) Bevoll­mäch­ti­gung gemäß § 28 UG

Herr Univ.-Prof. Dr. DDr. h.c. Michael Lang wird gem § 1 Abs 2 der Richt­linie des Rekto­rats für die Bevoll­mäch­ti­gung von Arbeit­neh­me­rinnen und Arbeit­neh­mern der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien gemäß § 28 Abs 1 Univer­si­täts­ge­setz in der geltenden Fassung bevoll­mäch­tigt, die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien als Mitglied der ZBP-­Mar­ke­tin­g-­Ser­vice an der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien – Verein zur Unter­stüt­zung der Gesell­schaft zur Förde­rung der Berufs­pla­nung an der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien in den Gene­ral­ver­samm­lungen  und bei den schrift­li­chen Beschluss­fas­sungen zu vertreten und alle Rechte, die der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien als Vereins­mit­glied zustehen, insbe­son­dere das Stimm­recht, auszu­üben.

Für die Vertre­tung der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien gilt § 10 der Geschäftso­rd­nung des Rekto­rats, Mittei­lungs­blatt Studi­en­jahr 2016/2017 vom 19. Juli 2017, 43. Stück, Nr. 221, sinn­gemäß.

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger,
Rektorin

46) Ausschrei­bung von Stellen für wissen­schaft­li­ches Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim wissen­schaft­li­chen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Institut für Zivil- und Unter­neh­mens­recht ist voraus­sicht­lich ab 16.02.2018 befristet bis 31.12.2018 eine Stelle eines eAssis­tenten/einer eAssis­tentin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur eAssis­tent/inn/en aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für eAssis­tent/inn/en eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

- Unter­stüt­zung im Rahmen der LVP Grund­lagen des Zivil­rechts und LVP Wirt­schafts­pri­vat­recht I
- Aktua­li­sie­rung der Lehr­ma­te­ria­li­en­samm­lungen
- Betreuung der Online-­Platt­form und des Forums

Ihr Profil:

- Abge­schlos­senes Bache­lor­stu­dium Wirt­schafts­recht
- ausge­zeich­nete Studi­en­leis­tungen in den privat­recht­li­chen Fächern
- gute Kennt­nisse von Learn@WU
- gute EDV-Kennt­nisse
- Inter­esse am Zivil­recht

Kenn­zahl: 3508


Ende der Bewer­bungs­frist: 27.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) The Insti­tute for Inter­ac­tive Marke­ting and Social Media is currently inviting appli­ca­tions for a 20 hours/week eAssis­tant posi­tion (employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 978.00) or two 10 hours/week eAssis­tant posi­tions (employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 489.00). This employee posi­tion will be limited until December 31, 2018, star­ting on February 1, 2018 (commen­ce­ment date subject to change).

Pursuant to the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment, only students who have not yet completed a master or diploma degree program can be employed. Please note that under the terms of the WU personnel deve­lop­ment plan, student employee posi­tions are limited to an employ­ment period of not more than two years.

Respon­si­bi­li­ties:
The posi­tion is desi­gned for highly moti­vated students with strong inte­rest and know-how in marke­ting and statis­tics.

What will be your tasks?
Your task will be to create content for an online tuto­rial on statis­tical methods. The tuto­rial will be imple­mented in several marke­ting related courses and are aimed at faci­li­ta­ting the students' learning of the statis­tical soft­ware R. There­fore, a close connec­tion of the tuto­rials and the teaching content is required. The tuto­rial will be created using the R Mark­down and R Book­down­for­mats and will include the R code along with the commented outputs and expla­na­tions in text and video format, as well as inter­ac­tive coding exer­cises. There­fore, your task will be to create content in diffe­rent formats:
- R code files for the diffe­rent methods inclu­ding commented output in text format
- Video tuto­rials for the diffe­rent methods using the soft­ware Adobe Capti­vate
- Inter­ac­tive learning tuto­rials for the diffe­rent methods using the learnr package

What do we offer?
- Support in impro­ving your key quali­fi­ca­tions regar­ding data analysis and rese­arch
- Plea­sant and friendly working atmo­s­phere
- Possi­bi­lity to make your first steps in empi­rical rese­arch with a focus on inter­ac­tive marke­ting & social media (or even the possi­bi­lity to extend your know­ledge, deepen your inte­rest and write your thesis at IMSM)

Your Profile:
- A completed bachelor's degree (or equi­va­lent) and ongoing studies at one of the Vien­nese univer­si­ties, i.e., WU Wien, TU Wien, Uni Wien, prefe­r­ably enrolled in a master program, ideally with a focus on marke­ting, computer science, infor­ma­tion systems, data science, or statis­tics and above-a­verage studying perfor­mance
- Proac­tive atti­tude, inde­pen­dent and reliable task fulfil­ment
- Effi­cient execu­tion of orga­ni­zing and struc­tu­ring tasks
- Excel­lent command of English
- Good under­stan­ding of basic MS Office tools
- Sound know­ledge of statis­tics and good analy­tical skills
- Expe­ri­ence in working with the statis­tical soft­ware R
- Expe­ri­ence in working with R Mark­down and R Book­down
- Expe­ri­ence in working with the learnr package
- Inte­rest in the field of Inter­ac­tive Marke­ting & Social Media

Please submit the required docu­ments elec­tro­ni­cally (moti­va­tional letter, curri­culum vitae, excerpt of grades, Matura/Abitur certi­fi­cate). Ques­tions regar­ding the posi­tion can be directed at: chris­tina.uhl@wu.ac.at.

Refe­rence Number: 3510

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until December 27, 2017.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reim­burse appli­cants for travel and lodging expenses incurred as part of the selec­tion and/or hiring process.

Equal oppor­tu­nities:
WU is an Equal Oppor­tu­nity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, espe­cially in manage­ment posi­tions. There­fore quali­fied women are strongly encou­raged to apply. In case of equal quali­fi­ca­tion, female candi­dates will be given prefe­rence. WU has esta­blished a Committee for Equal Treat­ment, which is involved in all selec­tion procee­dings pursuant to § 42 of the 2002 Univer­si­ties Act.

3) Im Institut für Wirt­schafts­pädagogik ist voraus­sicht­lich ab 01.01.2018 befristet bis 31.12.2018 eine Stelle eines eAssis­tenten/einer eAssis­tentin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 586,80 Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 12 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur eAssis­tent/inn/en aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für eAssis­tent/inn/en eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

des eAssis­tenten, der eAssis­tentin für die Lehr­ver­an­stal­tung Wirt­schafts­di­daktik III.
- Erstel­lung von multi­me­dialen Inhalten
- Einsatz, Evalu­ie­rung und laufende Verbes­se­rung der entwi­ckelten Mate­ria­lien und Tools
- Didak­ti­sche Aufbe­rei­tung von LV-Ma­te­ria­lien für die sinn­volle Nutzung über die eLearnin­g-­Platt­form Learn@WU
- Entwick­lung von neuen Tools (v.a. Lern­vi­deos) und Lern-­Ma­te­ria­lien

Ihr Profil:

- Laufendes sozial- und wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­ches Master­stu­dium bzw. gleich­zu­hal­tende Quali­fi­ka­tion
- Sehr gute inhalt­liche und didak­ti­sche Kennt­nisse in den Fach­be­rei­chen Rech­nungs­wesen und Wirt­schafts­in­for­matik, gute IT-Grund­kennt­nisse
- von Vorteil: Erfah­rung mit eLearning und der Gestal­tung von Lern­um­ge­bungen

Kenn­zahl: 3511


Ende der Bewer­bungs­frist: 27.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für KMU-­Ma­nage­ment ist voraus­sicht­lich ab 15.02.2018 befristet bis 31.07.2018 eine Stelle eines eAssis­tenten/einer eAssis­tentin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur eAssis­tent/inn/en aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für eAssis­tent/inn/en eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

- Entwick­lung von eLearnin­g-­Ma­te­ria­lien
- Unter­stüt­zung beim Einsatz der Learn@WU-­Platt­form und ihrer Mögl­ich­keiten und Tools (z.B. Aufga­ben­modul, Noten­buch, Clicker)
- Korrektur von Haus­übungen
- quali­ta­tive Auswer­tungen mittels Soft­ware­pro­gramm (z.B. Maxda) zur Unter­stüt­zung im eLearning

Ihr Profil:

- laufendes oder abge­schlos­senes wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­ches Bache­lor­stu­dium bzw. vergleich­bares Studium
- ausge­zeich­nete Kennt­nisse der deut­schen Sprache
- Grund­kennt­nisse im Umgang mit neuen Medien und Learn@WU von Vorteil
- Grund­kennt­nisse quali­ta­tiver Forschungs­me­thoden und Analysen
- Kenntnis und Einsatz von verschie­densten didak­ti­schen Methoden von Vorteil
- Fähig­keit zum selb­stän­digen Arbeiten

Kenn­zahl: 3512

Ende der Bewer­bungs­frist: 27.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Trans­port­wirt­schaft und Logistik ist voraus­sicht­lich ab 01.01.2018 bis 30.11.2021 eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc Non Tenure Track (Assis­tant Professor, non-­tenure track) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 1.813,30 Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, ersatz­mäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maxi­male Befris­tungs­dauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits einen Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus recht­li­chen Gründen nicht möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
- Mitwir­kung in der Lehre in Bache­lor- und Master­pro­grammen des Lehr­stuhls
- Betreuung von Bache­lor- und Master­ar­beiten
- selb­stän­dige Bean­tra­gung wiss. Forschungs­pro­jekte und Mitar­beit bei der Umset­zung beste­hender Projekte
- Abstim­mung und Koor­di­na­tion mit (auslän­di­schen) Projekt- und Univer­si­tät­spartner/inne/n (insbe­son­dere Part­ner­uni­ver­si­täten des Insti­tuts)
- Mögl­ich­keit zur Habi­li­ta­tion

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes PhD- oder Dokto­rats­stu­dium der Sozial- und Wirt­schafts­wis­sen­schaften mit Bezug zu Trans­port und Logistik bzw. gleich­wer­tiges Univer­si­täts­stu­dium im In- oder Ausland (z.B. Wirt­schafts­wis­sen­schaften, Wirt­schafts­in­ge­nieur­wesen, Verkehrs­wirt­schaft, Verkehrs­wesen Verkehrs­technik bzw. -pla­nung) bzw. gleich­zu­hal­tende Quali­fi­ka­tion
- Erfah­rung in der Abhal­tung und Orga­ni­sa­tion von Lehr­ver­an­stal­tungen
- Erfah­rung im Bereich Supply Chain Manage­ment, idea­ler­weise Vorer­fah­rung im Forschungs­be­reich „Ökol­o­gi­sche und soziale Nach­hal­tig­keit in Trans­port und Logistik“
- ausge­zeich­nete Sprach­kennt­nisse in Deutsch und Englisch
- Erfah­rung in der Bean­tra­gung und Durch­füh­rung wissen­schaft­li­cher Forschungs­pro­jekte (z.B. FFG, EU Horizon 2020)

Kenn­zahl: 3513

Ende der Bewer­bungs­frist: 27.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlän­ge­rung der Bewer­bungs­frist bis 27.12.2017
6) In der Abtei­lung für Bildungs­wis­sen­schaft ist voraus­sicht­lich ab 01.04.2018 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
- Unter­stüt­zende und eigen­stän­dige Forschungs­tä­tig­keit
- Erstel­lung von Lite­ra­tur-­Re­views
- Gene­rie­rung und Auswer­tung von empi­ri­schem Daten­ma­te­rial
- Verwal­tungs­tä­tig­keiten
- Unter­stüt­zende Tätig­keiten für Konfe­renz­vor­träge und Tagungen
- Unter­stüt­zung im Bereich der univer­si­tären Lehre (Lehr­ma­te­ria­lie­n­er­stel­lung; Erstellen von Prüfungs­fragen und Korrek­turen)
- Eigen­stän­dige Abhal­tung von Lehre
- Mithilfe bei der Konzep­tion und Antrag­stel­lung von Dritt­mit­tel­pro­jekten der Abtei­lung Bildungs­wis­sen­schaft
- Bereit­schaft zum Erstellen einer Disser­ta­tion
- Vorträge auf inter­na­tio­nalen Tagungen

Ihr Profil:
- abge­schlos­senes (Diplom- bzw. Master-) Studium der (a) vorzugs­weise Wirt­schafts­pädagogik oder Bildungs­wis­sen­schaften, (b) Sozio­logie (Schwer­punkt Bildungs­so­zio­logie) oder (c) gleich­wer­tiges inter­na­tio­nales Studium
- ausge­zeich­nete Kennt­nisse der engli­schen Sprache in Wort und Schrift
- hervor­ra­gende Kennt­nisse auf dem Gebiet der Präs­en­ta­ti­ons­tech­niken
- hervor­ra­gend beur­teilte Master­ar­beit
- Reise­be­reit­schaft
- hervor­ra­gende didak­ti­sche Quali­fi­ka­tion

Kenn­zahl: 3490

Ende der Bewer­bungs­frist: 27.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

47) Ausschrei­bung von Stellen für allge­meines Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim allge­meinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Bereich Teaching and Learning Services ist voraus­sicht­lich ab 01.02.2018 vorläufig auf zwölf Monate befristet, mit der Mögl­ich­keit einer unbe­fris­teten Verlän­ge­rung, eine Stelle für einen E-Le­arning Spezia­list/eine E-Le­arning Spezia­listin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.295,60 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), voll­be­schäf­tigt, zu besetzen.

Die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien fördert seit Jahren erfolg­reich inno­va­tive Lehre und den Einsatz moderner Lehr- und Lern­tech­no­lo­gien. Die Basis für eine gelun­gene und nach­hal­tige Unter­stüt­zung medien- und tech­no­lo­gie­ge­stützter Lehre ist mit der Förde­rung einschlägiger Projekte, einer etablierten zentralen Lern- und Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­form, modernsten Hörsaal-­Tech­no­lo­gien am Campus und durch das breite Unter­stüt­zungs­an­gebot der Teaching & Learning Services gelegt.

Aufga­ben­ge­biet:
Ihr Aufga­ben­ge­biet umfasst folgende Tätig­keiten:
- Sie loten inno­va­tive digi­tale Medien und Tech­no­lo­gien hinsicht­lich ihres didak­ti­schen Poten­zials aus
- Sie beraten und unter­stützen Lehrende bei der Entwick­lung und Umset­zung von medi­en­ge­stützten Lehr-/Lern­sze­na­rien, u.a. durch Analyse beste­hender didak­ti­scher Settings und durch Konzep­tion von Lehr­ver­an­stal­tungs­de­signs unter Einbe­zie­hung digi­taler Medien
- Sie entwi­ckeln und führen Quali­fi­zie­rungs­maß­nahmen und Veran­stal­tungen zu Themen rund um die digi­tale Lehre durch
- Sie erheben und spezi­fi­zieren die Nutzer/innen­an­for­de­rungen an die Lern- und Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­form Learn und erar­beiten gemeinsam mit den System­ent­wickler/innen entspre­chende Lösungen
- Sie nehmen eine wich­tige Schnitt­stel­len­funk­tion zwischen Lehrenden, System­ent­wickler/innen und IT-Ser­vices ein
- Sie sind mit verant­wort­lich für den Firs­t-­Level Support der Lern- und Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­form Learn und beraten Lehrende beim Einsatz von Learn und allen Lehr- und Lern­tech­no­lo­gien

Ihr Profil:
Wir suchen Sie:
Sie inter­es­sieren sich für digi­tale Bildung und für inno­va­tive Formen der Medien- und Tech­no­lo­gie­un­ter­stüt­zung in der Lehre und beschäf­tigen sich bereits seit mehreren Jahren intensiv mit diesen Themen. Sie verfügen über Erfah­rung in der Gestal­tung medi­en­ge­stützter Lehr- und Lern­sze­na­rien und im Einsatz moderner Lehr- und Lern­tech­no­lo­gien im Hörsaal. Sie sind offen für aktu­elle Trends und Tools und nehmen die zukunft­wei­sende Weiter­ent­wick­lung der zentralen Lern- und Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­form als span­nende Heraus­for­de­rung an. Als überz­eugte/r Team­player/in sehen Sie die Zusam­men­ar­beit mit anderen Abtei­lungen und Lehrenden als will­kom­mene Chance.

- Abge­schlos­senes Studium (idea­ler­weise Medi­en­di­daktik, Medi­en­in­for­matik oder vergleich­bare Studi­en­rich­tung)
- Sehr gute Kennt­nisse im Bereich Methodik und Didaktik der tech­no­lo­gie­ge­stützten Lehre vorzugs­weise im univer­si­tären Umfeld
- Kompe­tenzen in der Gestal­tung von medi­en­ge­stützten Lehr­ver­an­stal­tungs­de­signs
- Inter­esse an zukunfts­wei­senden Lehr- und Lern­tech­no­lo­gien und deren Einsatz­mög­l­ich­keiten in der univer­si­tären Lehre
- Bereit­schaft zur inten­siven Ausein­an­der­set­zung mit der Lern- und Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­form Learn sowie mit modernen Methoden zur Formu­lie­rung von Soft­ware-­An­for­de­rungen
- Lehrer­fah­rung in der (tech­no­lo­gie­ge­stützten) Hoch­schul­lehre von Vorteil
- Tech­ni­sche Affi­nität und Inter­esse an IT-Sys­temen
- Ausge­prägte Service­ori­en­tie­rung und Bera­tungs­kom­pe­tenz
- Eigen­in­itia­tive und selb­stän­dige Arbeits­weise
- Gute Englisch­kennt­nisse

Kenn­zahl: 3514

Ende der Bewer­bungs­frist: 17.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlän­ge­rung der Bewer­bungs­frist bis 11.12.2017
2) In der Perso­nal­ver­rech­nung ist voraus­sicht­lich ab 15.01.2018 für die Dauer einer mutter­schafts­be­dingten Abwe­sen­heit voraus­sicht­lich bis 13.04.2020 eine Stelle für einen Refe­renten/eine Refe­rentin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.148,- Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), voll­be­schäf­tigt, ersatz­mäßig zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Durch­füh­rung der Perso­nal­ver­rech­nung für alle Mitar­beiter/innen­gruppen der WU
- Erstel­lung von Statis­tiken und Betreuung des Berichts­we­sens
- fach­be­zo­gene Kontakt­füh­rung mit allen externen und internen Partner/inne/n
- Klärung von steuer- bzw. sozi­al­ver­si­che­rungs­recht­li­chen Fragen

Ihr Profil:
- Reife­prü­fung oder abge­schlos­sene kfm. Ausbil­dung
- Perso­nal­ver­rech­nungs­aus­bil­dung
- Einschlägige Berufs­er­fah­rung als Perso­nal­ver­rechner/in
- Sehr gute MS-Of­fice­-Kennt­nisse
- Kennt­nisse SAP/HR wüns­chens­wert
- Sehr gute Kommu­ni­ka­ti­ons­fäh­ig­keit
- Gute Englisch­kennt­nisse
- Genau­ig­keit, Belast­bar­keit, Team­fäh­ig­keit, soziale Kompe­tenz

Kenn­zahl: 3483

Ende der Bewer­bungs­frist: 11.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.