Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 24. Mai 2017, 34. Stück

168) Neue Studienpläne

Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 97. Sitzung am 17. Mai 2017 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgende Beschlüsse der Kommission für Studienangelegenheiten vom 2. Mai 2017 genehmigt:

a)    Neuer Studienplan für das Masterstudium Strategy, Innovation, and Management Control

b)    Neuer Studienplan für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control – Incomings

Der Vorsitzende des Senats
Univ.Prof. Dr. Christopher Lettl

169) Rechnungsabschluss 2016

Der Universitätsrat hat in der Sitzung am 19. Mai 2017 gem. § 16 Abs. 5 Universitätsgesetz 2002 den Rechnungsabschluss der WU zum 31.12.2016 genehmigt.

170) Wissensbilanz 2016

Der Universitätsrat hat in der Sitzung am 19. Mai 2017 gem. § 13 Abs. 6 Universitätsgesetz 2002 die Wissensbilanz 2016 der WU genehmigt.

171) Zulassungsverordnung für das Masterstudium International Management/CEMS

Verordnung des Rektorats, mit der die Zulassungsverordnung für das Masterstudium International Management/CEMS geändert wird.

172) Zulassungsverordnung für das Masterstudium Marketing

Verordnung des Rektorats, mit der die Zulassungsverordnung für das Masterstudium Marketing geändert wird.

173) Zulassungsverordnung für das Masterstudium Quantitative Finance

Verordnung des Rektorats, mit der die Zulassungsverordnung für das Masterstudium Quantitative Finance geändert wird.

174) Zulassungsverordnung für das Masterstudium Supply Chain Management

Verordnung des Rektorats, mit der die Zulassungsverordnung für das Masterstudium Supply Chain Management geändert wird.

175) Zulassungsverordnung für das Masterstudium Socio-Ecological Economics and Policy

Verordnung des Rektorats, mit der die Zulassungsverordnung für das Masterstudium Socio-Ecological Economics and Policy geändert wird.

176) Zulassungsverordnung für das Masterstudium Strategy, Innovation, and Management Control

Verordnung des Rektorats, mit der die Zulassungsverordnung für das Masterstudium Strategy, Innovation, and Management Control geändert wird.

177) Zulassungsverordnung für das Masterstudium Information Systems (Wirtschaftsinformatik)

Verordnung des Rektorats, mit der die Zulassungsverordnung für das Masterstudium Information Systems (Wirtschaftsinformatik) geändert wird.

178) Bestellung von Lehrgangsleiterinnnen und Studienzweigsleiterinnen durch die Vizerektorin für Lehre und Studierende

Die Vizerektorin für Lehre und Studierende hat gemäß § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien mit Zustimmung des Senats folgende Lehrgangsleiterin für einen Zeitraum von 4 Jahren wiederbestellt (Beginn der Wiederbestellung mit 2. Oktober 2017):

  • Frau ao.Univ.Prof. Dr. Barbara Stöttinger als Lehrgangsleiterin des Universitätslehrganges Professional MBA-Studium

Die Vizerektorin für Lehre und Studierende hat gemäß § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien mit Zustimmung des Senats folgende Lehrgangsleiterin für einen Zeitraum von 4 Jahren bestellt (Beginn der Bestellung mit 30. Juni 2017):

  • Frau ao.Univ.Prof. Dr. Barbara Stöttinger als Lehrgangsleiterin des Universitätslehrganges WU-Carlson Executive MBA-Studium

Die Vizerektorin für Lehre und Studierende hat gemäß § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien mit Zustimmung des Senats folgende Studienzweigsleiterin für einen Zeitraum von 4 Jahren wiederbestellt (Beginn der Wiederbestellung mit 1. Juni 2017):

  • Frau ao.Univ.Prof. Dr. Barbara Stöttinger als Studienzweigsleiterin des Studienzweiges Marketing and Sales des Universitätslehrganges Professional MBA-Studium

ao.Univ.Prof. Dr. Edith Littich
Vizerektorin für Lehre und Studierende

179) Wiederbestellung und Bestellung von Lehrgangsleitern und Studienzweigsleitern durch die Dekanin der WU Executive Academy

Die Dekanin der WU Executive Academy hat gemäß § 20h Abs 2 Z 10 in Verbindung mit § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien mit Zustimmung des Senats folgende Studienzweigsleiter für einen Zeitraum von 4 Jahren wiederbestellt (Beginn der Wiederbestellung mit 1. Juni 2017):

  • Herr Univ.Prof. Dr. Nikolaus Franke als Studienzweigsleiter des Studienzweiges Entrepreneurship and Innovation des Universitätslehrganges Professional MBA-Studium

  • Herr ao.Univ.Prof. Dr. Johannes Steyrer als Studienzweigsleiter des Studienzweiges Health Care Management des Universitätslehrganges Professional MBA-Studium

Die Dekanin der WU Executive Academy hat gemäß § 20h Abs 2 Z 10 in Verbindung mit § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien mit Zustimmung des Senats folgende Lehrgangsleiter für einen Zeitraum von 4 Jahren bestellt (Beginn der Bestellung mit 27. Oktober 2017):

  • Herr Univ.Prof. Dr. Phillip C. Nell, EMBSc als Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Executive MBA-Studium

ao.Univ.Prof. Dr. Barbara Stöttinger
Dekanin der WU Executive Academy

180) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Reinhard MECHLER

Der Habilitationsvortrag von Herrn Dr. Reinhard Mechler mit dem Titel “An increasing role for risk concepts and methods in socio-economic analysis of disaster management and climate economics” findet am

Dienstag, 13. Juni 2017, um 15.00 Uhr,
Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude D4, Department Sozioökonomie, Raum D4.3.106, 3. Stock,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Die Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Sigrid Stagl

181) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Organization Design ist voraussichtlich ab 01.09.2017 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.000,15 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben
- Erstellung von Präsentationen und Reports
- Unterstützung in der Verwaltung des Institutsbudgets (SAP), Buchhaltung, Einkauf und Bestellungen
- Administrative Planung und Abrechnung von Forschungsprojekten
- Unterstützung in Planung und Verwaltung und Organisation von Projekten und Veranstaltungen
- Organisation von Lehrveranstaltungen und administrative Abwicklung der Lehre
- Front-Office, Gästebetreuung und Studierendenberatung
- Administration der Lehrstuhl-/Instituts-Homepage

Ihr Profil:
- Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (Matura, vorzugsweise HAK oder auch Studium erwünscht)
- Einschlägige Berufserfahrung
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- Sehr gute IT-Anwender/innenkenntnisse (MS-Office, SAP und Typo3 von Vorteil)
- Sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Verlässlichkeit, Genauigkeit und Organisationsfähigkeit
- selbständiges Arbeiten, rasche Auffassungsgabe und Belastbarkeit
- vorausschauendes Handeln
- Kenntnisse universitärer Strukturen und Abläufe von Vorteil

Kennzahl: 3362

Ende der Bewerbungsfrist: 14.06.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Vizerektorat für Lehre und Studierende ist voraussichtlich ab 14.08.2017 befristet bis 31.08.2018 eine Stelle für einen Programmmanager/eine Programmmanagerin Volunteering@WU (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.721,70 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Konzeption und Umsetzung der „Lernen macht Schule“-Aktivitäten
- Ausbildung und Begleitung der teilnehmenden Studierenden
- Kommunikation und inhaltliche Zusammenarbeit mit Projektpartner/inne/n aus dem Nonprofit Sektor und der Privatwirtschaft
- Konzeption und Umsetzung neuer (Teil-)Projekte; Aufbau von Kooperationen
- Qualitätssicherung/Evaluierung
- Planung, Monitoring und Kontrolle der Projektbudgets
- Medien- und PR-Arbeit

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Hochschulstudium mit Wirtschafts- bzw. sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt
- mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement (vorzugsweise CSR-Projekte)
- Erfahrung in der fachlichen Anleitung von Mitarbeiter/inne/n und der Moderation von Gruppen
- ausgezeichnete kommunikative und soziale Kompetenz
- hoher Grad an Selbständigkeit, Eigeninitiative und -verantwortung
- ausgeprägtes konzeptionelles Denken, strukturierte Arbeitsweise und Organisationsgeschick
- hohes Interesse und Engagement für soziale Anliegen
- Belastbarkeit und sicheres Auftreten
- Erfahrung in der Arbeit im Sozial- und/oder (tertiären) Bildungsbereich von Vorteil

Kennzahl: 3363

Ende der Bewerbungsfrist: 14.06.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 19.06.2017 befristet bis 31.12.2018 eine Stelle für einen Office Mitarbeiter Executive Academy/eine Office Mitarbeiterin Executive Academy (Schwerpunkt Marketing) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 901,75 Euro brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Der/die Office Mitarbeiter/in arbeitet gemeinsam mit dem Marketing-Team und entlastet die Kolleg/inn/en des Bereichs. Sie unterstützen bei der professionellen Büroorganisation und den administrativen Aufgaben des Marketingbereichs. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.

- Abwicklung des Tagesgeschäftes im BackOffice
- Pflege der CRM-Datenbank, sowie Website, Datencheck und Datenabgleich
- Kommunikation mit internen und externen Ansprechpartner/inne/n in deutscher und englischer Sprache
- Unterstützung und Servicierung des Bereichs, z. B.
    o Unterstützung bei der Erstellung und Aktualisierung von Marketingmaterialien
    o Unterstützung bei der Erstellung von Websiteninhalten und Social Media Aktivitäten
- Koordinationsaufgaben bei internen und externen Marketingveranstaltungen und Unterstützung bei deren Nachbearbeitung
- Empfang und Bewirtung von Kund/inn/en, Besucher/inne/n und Gästen, sowie internen Besprechungen
- Vorbereitung und Durchführung von Mailingaktionen
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy

Ihr Profil:
- Abgeschlossene Schulausbildung (z.B. Handelsschule)
- Sehr gute Microsoft Office Kenntnisse
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Gute organisatorische Fähigkeiten
- Erste Berufserfahrung in einem vergleichbaren Beruf von Vorteil
- Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen
- Kund/inn/en- und Serviceorientierung, Flexibilität
- Kommunikationsfähigkeit in einem professionellen Arbeitsumfeld
- Erfahrungen im Umgang mit Lehrplattformen (z.B. Moodle) von Vorteil

Kennzahl: 3364

Ende der Bewerbungsfrist: 14.06.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 07.06.2017
4) Im Büro des Rektorats ist voraussichtlich ab 01.07.2017 befristet bis 31.03.2018 eine Stelle für einen Rektoratsassistent/eine Rektoratsassistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.246,20 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in Projekten und Prozessen, Berichterstellungen, Monitorings
- Support des Rektorats, insbesondere durch Informationsgenerierung und -aufbereitung als Entscheidungsgrundlage
- Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Terminen des Rektorats, Erstellung von Präsentationen

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Bachelorstudium auf dem Gebiet der Rechts-, Sozial-, Geistes oder Wirtschaftswissenschaften
- Interesse an Hochschulmanagement und -politik sowie an der Gestaltung universitärer Entscheidungsprozesse
- Erfahrung im Projektmanagement, insbesondere im Hochschulumfeld, von Vorteil
- Gute PC-Anwendungskenntnisse (v.a. Microsoft Office, Sharepoint, Typo3)
- Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
- Belastbarkeit und Organisationsstärke
- Teamfähigkeit
- Bereitschaft und Fähigkeit zu selbständiger Arbeit

Kennzahl: 3356

Ende der Bewerbungsfrist: 07.06.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.