Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 17. Mai 2017, 33. Stück

163) Einladung zum öffentlichen Habilitationsvortrag und -kolloquium von Herrn Dr. Michael PENEDER

Der Habilitationsvortrag von Dr. Michael Peneder mit dem Titel „Innovation, competition and productivity: firm level evidence and implications” findet am

Freitag, 2. Juni 2017, um 9.30 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude D4, Department Volkswirtschaft, Raum D4.2.008, 2. Stock,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag am selben Ort abgehalten.

Mit herzlichen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Christoph Weiss

164) Einladung zum öffentlichen Habilitationsvortrag und -kolloquium von Herrn Dr. Martin FELDKIRCHER

Der Habilitationsvortrag von Dr. Martin Feldkircher mit dem Titel „The international dimension of monetary policy with particular reference to asset purchase programs” findet in englischer Sprache am

Freitag, 2. Juni 2017, um 11.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude D4, Seminarraum D4.0.047, EG.,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag am selben Ort abgehalten.

Mit herzlichen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Jesus Crespo Cuaresma

165) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Management von Unternehmerfamilienao. Univ. Prof. Dr. Hermann Frank

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

166) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
IAGF - eine lernende Organisationao. Univ. Prof. Dr. Alexander Kaiser
ISK - Institut Univ. Prof. Dr. Josef Zechner
Univ. Prof. Dr. Stefan Bogner
Anb.finanz. Omann 17 SwafS-13-2017Mag. Dr. Ines Omann

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

167) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Corporate Governance ist voraussichtlich ab 03.07.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Unterstützung und Mitarbeit in der Lehre, Forschung und Administration in den nachfolgend genannten Bereichen: Der Schwerpunkt der Tätigkeit kann je nach Interesse des Bewerbers/der Bewerberin im Bereich Rechnungswesen, Corporate Governance, Controlling oder Regulierungsökonomie liegen. Einen wesentlichen Teil der mit der Stelle verbundenen Aufgaben bildet die wissenschaftliche Weiterbildung der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers mit dem Ziel der Promotion.

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- überdurchschnittlicher Studienerfolg
- profunde Kenntnisse im Bereich Rechnungswesen bzw. Corporate Governance
- Erfahrung mit empirischer oder analytischer Projektarbeit
- Interesse an Lehre und Forschung im Bereich Rechnungswesen und Corporate Governance
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 3358

Ende der Bewerbungsfrist: 14.06.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Studieninformation ist voraussichtlich ab 01.07.2017 befristet bis 30.06.2018 mit der Möglichkeit zur Verlängerung eine Stelle für einen studentischen Mitarbeiter/eine studentische Mitarbeiterin (MORE Programm-Buddy) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 391,20 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 8 Std./Woche, zu besetzten.

Aufgabengebiet:

- Betreuung und Weiterentwicklung des MORE Programms
- selbständige Beratung von MORE Studieninteressierten und Studierenden (persönlich, telefonisch, per E-Mail)
- Zielgruppenorientierte Informationserstellung, -aufbereitung und -weitergabe (Gestaltung von Informationsmaterialien, Webbetreuung)
- Planung, Vorbereitung und Abhaltung von Informationsveranstaltungen für MORE Studieninteressierte und MORE Studierende
- Auswertung, Analyse und Aufbereitung von studienbezogenen Daten

Ihr Profil:

- Studierende/r der WU
- ausgezeichnete Kenntnis der WU und des Studienangebotes
- ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache
- sehr gute Arabischkenntnisse sowie Erfahrung mit Projekten/Programmen für Menschen mit Fluchthintergrund sind von Vorteil
- serviceorientiertes Auftreten
- Eigeninitiative und Engagement

Kennzahl: 3359


Ende der Bewerbungsfrist: 07.06.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Romanische Sprachen ist voraussichtlich ab 01.09.2017 für die Dauer von vier Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- aktives Engagement in der Erfüllung der Institutsaufgaben in Forschung, Lehre und Administration
- Abhaltung von Lehrveranstaltungen aus Wirtschaftsitalienisch
- Verfassung einer Dissertation an der WU aus den Forschungsschwerpunkten des Instituts

Ihr Profil:
- hervorragende, theoretisch fundierte schriftliche und mündliche Italienischkenntnisse (native bzw. near native/C2)
- bei Bewerber/inne/n, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: sehr gute Deutschkenntnisse (C1)
- Abschluss eines einschlägigen Master- oder Magisterstudiums (Italienisch) mit überdurchschnittlichem Studienerfolg; für Bewerber/innen mit italienischer Muttersprache gegebenenfalls auch andere fachnahe Studienrichtungen mit sprachlichem Schwerpunkt
- Unterrichtserfahrung von Vorteil

Kennzahl: 3360

Ende der Bewerbungsfrist: 07.06.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4)Im Department für Marketing ist voraussichtlich ab 01.10.2017 befristet bis 31.12.2017 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 733,50 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 15 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Weiterentwicklung und Aktualisierung von eLearning-Materialien (z.B. Fallstudien, Lernfortschrittskontrollfragen, Musterklausuren, Videos) für die Lehrveranstaltung Marketing
- Recherchetätigkeiten (Auffinden marketing-relevanter Unterlagen z.B. in Fachzeitschriften, auf Webseiten, in Youtube) sowie didaktische Aufbereitung dieser Materialien für die sinnvolle Nutzung auf Learn@WU
- Online-Fachbetreuung der Studierenden mittels Moderation des Learn@WU-Forums der Lehrveranstaltung sowie mittels E-Mail
- Unterstützung beim Einsatz der Learn@WU-Plattform und ihrer Möglichkeiten und Tools (z.B. Aufgabenmodul, Notenbuch, Clicker)
- Korrektur von Hausübungen
- Unterstützung bei der Evaluierung neuer Materialien bzw. Tools

Ihr Profil:

- laufendes oder abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium bzw. vergleichbares Studium
- ausgezeichnete Marketing-Kenntnisse
- ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen Sprache
- Interesse und Grundkenntnisse im Umgang mit neuen Medien und Learn@WU von Vorteil
- Kenntnis und Einsatz von verschiedensten didaktischen Methoden von Vorteil
- Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

Kennzahl: 3361


Ende der Bewerbungsfrist: 07.06.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.