Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 03. Mai 2017, 31. Stück

150) Zuordnungen zum Forschungsinstitut für Strategische Kapitalmarktforschung

Die Universitätsprofessoren Dr. Stefan Bogner, Dr. Stefan Pichler und Dr. Josef Zechner werden gemäß §20b Abs 2 der Satzung der WU dem Forschungsinstitut für Strategische Kapitalmarktforschung im Sinne einer double affiliation zugeordnet.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

151) Leitung Forschungsinstitut für Strategische Kapitalmarktforschung

Gemäß § 20c der Satzung der WU werden bis 31.12.2017 Univ.Prof. Dr. Josef Zechner zum Leiter des Forschungsinstituts für Strategische Kapitalmarktforschung und Univ.Prof. Dr. Stefan Bogner zu seinem Stellvertreter bestellt.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

152) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Globale WertschöpfungskettenUniv. Prof. Dr. Alexander Rust

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

153) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
LOGIT 4.0Univ. Prof. Dr. Sebastian Kummer
OÖ_SR-EvalDr. Christian Schober
Mag. Selma Sprajcer
Die Rolle des Sozialkapitals in der NFIDr. Reinhard Paulesich
Anb.finanz. Mendling 17 ERC-2017-COG:ERCUniv. Prof. Dr. Jan Mendling
Anb.finanz. Stahl 17 SFBUniv. Prof. Dr. Günter Stahl

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

154) Bevollmächtigung Leiter/in Org.Einheit "Sekretariat IPM“ (D2)/Department Informationsverarbeitung & Prozessmanagement

Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt der Vorstand des Departments Informationsverarbeitung & Prozessmanagement, Herr Univ. Prof. Dr. Edward Bernroider, folgende

Bevollmächtigung:

Frau Rebecca Runge, BA, Leiterin der Einheit Org.Einheit "Sekretariat IPM“ wird mit Wirkung ab 21.04.2017, zum Abschluss aller in den Wirkungsbereich der Einheit fallenden Rechtsgeschäfte im Rahmen des zur Verfügung stehenden Budgets bis zu einer Höhe von € 5.000,- bzw. einer Laufzeit von bis zu einem Jahr bevollmächtigt.

§ 3 der Richtlinie des Rektorates für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ist sinngemäß anzuwenden.

Die Weitergabe dieser Vollmacht ist nicht zulässig.

Univ.Prof. Dr. Edward Bernroider
Vorstand des Departments Informationsverarbeitung & Prozessmanagement

155) Interne Verfügungsberechtigungen Leiter/in Org.Einheit "Sekretariat IPM“ (D2)/Department Informationsverarbeitung & Prozessmanagement

Hiermit erteilt der Vorstand des Departments für Informationsverarbeitung & Prozessmanagement, Herr Univ. Prof. Dr. Edward Bernroider, der Leiterin der Org.Einheit Sekretariat IPM (D2) Frau Rebecca Runge, BA, im eigenen Wirkungsbereich die Ermächtigung zu den nachstehenden Verfügungen in Personalangelegenheiten mit Wirkung ab 21.04.2017. Die Verfügungsberechtigte ist bei der Ausübung an Weisungen des Departmentvorstands gebunden.

Verfügungsberechtigungen:

- Unterzeichnung der Dienstantrittsmeldung
- Unterzeichnung von Funktions- bzw. Stellenbeschreibungen für die Vorlage zwecks Freigabe durch die Personalabteilung
- Festlegen der Dienstzeit
- Genehmigung von Urlauben
- Genehmigung der Sonderurlaube gemäß interner Richtlinie
- Genehmigungen von Zeitausgleichen
- Pflegefreistellungen
- Verlangen von Arztbestätigungen ausgenommen Anordnungen zur Unterziehung einer amtsärztlichen Untersuchung
- Genehmigung des Besuchs von Weiterbildungsveranstaltungen aus dem Sachmittelbudget der Einheit
- Ausstellen von Dienstzeugnissen

Univ. Prof. Dr. Edward Bernroider
Vorstand des Departments Informationsverarbeitung & Prozessmanagement

156) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Thomas KÖLLEN

Der Habilitationsvortrag von Herrn Dr. Thomas Köllen mit dem Titel „Diversity Management als organisationstheoretisches Konzept“ findet am

Mittwoch, 24. Mai 2017, um 9.00 Uhr,
an der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude AD, Sitzungssaal 1, EG.,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Die Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Regine Bendl

157) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Christoph MARCHGRABER

Der Habilitationsvortrag von Herrn Dr. Christoph Marchgraber mit dem Titel „Die Umsetzung der Artikel 7 und 8 ATAD (Anti-Tax Avoidance Directive)“ findet am

Montag, 29. Mai 2017, um 10.00 Uhr,
an der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude D3, Raum D3.2.243, 2. Stock,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Michael Lang

158) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1) The Institute for Higher Education Management is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor, non-tenure track position (post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary: Euro 3,626.60) or two 30 hours/week Teaching and Research Associate positions (pre-doc, minimum gross monthly salary: Euro 2,048.25, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). These employee positions will be limited to a period of 6 years, starting on June 1, 2017 (commencement date subject to change).

Responsibilities:
The Institute for Higher Education Management has a research and teaching focus on strategy, organization and management of non-profit institutions like universities. In our empirical research, we cooperate with a well-established network of international scholars. We are particularly looking for self-motivated, highly active and productive researchers, who will be expected to make a significant contribution to our research areas or a related field.

Your tasks will include contributions to research, teaching, and administration at the Institute, including co-supervision of Bachelor theses (pre-doc) and supervision of Bachelor and Master theses (post-doc).

Applications for an appointment as a Teaching and Research Associate imply that the successful candidate will enroll in WU's PhD program. Even though a substantial part of the candidate's research activities will be dedicated to his/her PhD project, the candidate will also be involved in other research projects. The outcomes of such projects will be published in international research journals and presented at international academic conferences. Attending advanced graduate courses is part of the training.

Postdoctoral researchers can pursue their own research agenda but are also expected to participate in joint research projects with other members of the Institute.

Your Profile:
We wish to attract candidates with a solid academic qualification in Business Administration (preferably) or a related field (post-doc: PhD or equivalent, pre-doc: master's degree or equivalent). The successful candidate must demonstrate the motivation and capacity to excel in both research and teaching.

For Postdocs, we require evidence of research quality (e.g., as demonstrated in the job market paper and other papers).

We are particularly interested in candidates whose background and qualifications are in one or more of the following areas:
- Governance and performance management of institutions of higher education
- Competitiveness of higher education systems
- Change and adaptation of complex organizations
- Strategy and innovation in the higher education sector
- Higher education management- Quantitative and/or qualitative empirical research methods (e.g., CQA, SPSS)

Very good communication skills, very good command of MS Office, and very good written and oral command of the English language are required (for international candidates, German language skills are a plus). Beyond any formal requirements, we are looking for enthusiastic, curious team players who are passionate about research and teaching and willing to take on responsibility.Questions may be directed to Prof. Dr. Barbara Sporn (barbara.sporn@wu.ac.at)

Application Procedure:Interested candidates should upload their applications including a cover letter (specifying research interests, motivation for an academic career, and possible starting date), CV and relevant documents, using the online application tool. Names and contact details of at least two potential academic references should also be included. All application documents can be submitted in either English or German.

Reference Number: 3351

Application materials can be submitted online until May 24, 2017.

Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Interviews, travel and lodging expenses:
Most likely, interviews will be held via Skype. We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.2)

2) Im Institut für Internationale Wirtschaft ist voraussichtlich ab 01.10.2017 befristet bis 30.06.2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.365,50 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Selbständige Mitarbeit im Forschungsbereich
- Übernahme einer Lehrveranstaltung im Bereich Internationale Makroökonomie
- Unterstützung in der Institutsadministration

Ihr Profil:
- Fortgeschrittenes PhD-Studium
- Spezialisierung in internationaler Makroökonomie, Geldpolitik und Ökonometrie
- Erfahrung in selbständiger Datensammlung und –organisation
- Exzellente Erfahrung in der Anwendung ökonomischer Software (Stata, Matlab) und Latex

Kennzahl: 3352

Ende der Bewerbungsfrist: 24.05.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 10.05.2017
3) Im Institut für Accounting & Auditing (Abteilung für Unternehmensrechnung & Controlling) ist voraussichtlich ab 01.09.2017 befristet bis 30.06.2018 eine Stelle eines/einer Senior Lecturer prae doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.184,80 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 32 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Bachelorstudium vorrangig AMC III im Ausmaß von 12 SWS
- Studierendenbetreuung (Hauptansprechperson für alle AMC III bezogenen Studierendenfragen)
- Betreuung der Lernplattform AMC III
- Gesamtkoordination der AMC III Veranstaltungen (zwischen allen Lehrveranstaltungsgruppen, Abstimmung zwischen Lehrveranstaltungsleitern, LV-Planung)
- Prüfungserstellung und Verantwortung für gesamte Prüfungsabwicklung AMC III (Vorbereitungsaktivitäten, Korrektur, Prüfungseinsicht, Noteneingaben)
- Mitwirkung bei der Erstellung und Durchführung der Prüfungen aus AMC I und AMC II

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes facheinschlägiges Masterstudium/Diplomstudium
- Sehr gute Kenntnisse der internen Unternehmensrechnung
- Kenntnisse der Lehrveranstaltungen AMC I/II/III und ihres Ablaufs
- Erfahrung in der Organisation und Abwicklung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen
- Erfahrung in der Betreuung von Großlehrveranstaltungen
- Erfahrung in der Arbeit in Teams
- Kenntnis der WU-Strukturen

Kennzahl: 3342

Ende der Bewerbungsfrist: 10.05.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 10.05.2017
4) Im Institut für BWL des Außenhandels (AE Prof. Mohr) ist voraussichtlich ab 01.10.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit bei Forschungs-, Lehr- und Verwaltungsaufgaben des Instituts sowie an Evaluierungsmaßnahmen
- Betreuung von Studierenden, selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen
- Selbständige Forschungstätigkeiten, Verfassen einer Dissertation

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich Außenhandelsmanagement und International Business sowie Interessenschwerpunkt im Bereich der Forschungsschwerpunkte des Instituts
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Überdurchschnittlicher Studienerfolg
- Selbständige und zielgerichtete Arbeitsweise
- Sehr gute Kenntnisse statistischer Methoden und Erfahrung in der Arbeit mit Datenbanken erwünscht
- Erfahrungen in der Abhaltung und Organisation von Lehrveranstaltungen erwünscht

Kennzahl: 3339

Ende der Bewerbungsfrist: 10.05.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

159) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Department of Strategy and Innovation ist voraussichtlich ab 13.06.2017 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin Departmentvorstand/-vorständin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 860,85 Euro brutto (bei 15 Std./Woche) bzw. 1.147,80 (bei 20 Std./Woche), Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich, Beschäftigungsausmaß: 15 bis 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Managementunterstützung des/der Departmentvorstands/-vorständin sowie der Senior Faculty
- Koordination und Organisation der Lehr- und Forschungsaufgaben des Departments, insb. Planungsaufgaben
- Entscheidungsvorbereitung bei departmentspezifischen Themen (insb. Personal- und Budgetplanung)
- Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung von Zielvereinbarungsprozessen für das Department
- Terminverfolgung bei sämtlichen departmentumfassenden Projekten und Aufgaben
- Koordination der Administrationsbereiche des Departments
- Veranstaltungs-/Konferenzmanagement
- Unterstützung bei der Akquisition von Drittmittelgeldern
- Öffentlichkeitsarbeit und Außenauftritt Department

Ihr Profil:
-Abgeschlossenes Hochschulstudium
- Ausgezeichnete Kenntnisse der Arbeitsabläufe in universitären Organisationen
- Praktische Prozess- und Projektmanagementerfahrung (gerne auch im außeruniversitären Bereich)
- Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Studierenden
- Konzeptionelles Denkvermögen
- Ausgezeichnete IT-Anwender/innenkenntnisse
- Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Serviceorientierung, Belastbarkeit und Beständigkeit
- Eigeninitiative

Kennzahl: 3353

Ende der Bewerbungsfrist: 24.05.2017

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.