Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 19. Juli 2017, 43. Stück

221) Ände­rung der Geschäftso­rd­nung des Rekto­rats der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien

Gemäß § 22 Abs 6 Univer­si­täts­ge­setz 2002 (UG) wird die Geschäftso­rd­nung des Rekto­rats, Mittei­lungs­-­blatt 54. Stück, Nr. 268, vom 30. September 2015, mit Geneh­mi­gung des Univer­si­täts­rats der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien in seiner Sitzung vom 07. Juli 2017 wie folgt geändert:

1.    § 3 Abs 1 Z 4 lautet wie folgt:
„4. Im Sinne des Grund­satzes einer risi­ko­aversen Finanz­ge­ba­rung die Fest­le­gung von Richt­li­nien für die Finanz­ge­ba­rung und das Finanz­ri­si­ko­ma­nage­ment für alle rele­vanten Risi­ko­arten, insbe­son­dere die Risi­ko­arten Kredit-, Markt-, Liqui­di­täts-, Repu­ta­ti­ons- und Rechts­ri­siko sowie für die aufbau­or­ga­ni­sa­to­ri­sche Zustän­dig­keit für die Kontrolle der Einhal­tung dieser Richt­li­nien unter Beach­tung einer allfäl­ligen Zustim­mungs­pflicht des Univer­si­täts­rats nach § 21 Abs 1 Z 12 UG oder der/des für Univer­si­täten zustän­digen Bundes­mi­nis­terin/Bundes­mi­nis­ters gemäß § 15 Abs 4a UG, sowie die Ange­le­gen­heiten, die nach diesen Richt­li­nien dem Rektorat zukommen.“

2.    In § 3 wird folgender Abs 7 ange­fügt:
„(7) Die Ferti­gung bei Beschei­der­las­sung in Ange­le­gen­heiten des Rekto­rats gemäß Abs 1 erfolgt „für das Rektorat“.“

3.    Die Übers­chrift zu § 4 lautet wie folgt:
„Geschäftsfüh­rung in Ange­le­gen­heiten des Rekto­rats“

4.    In § 4 wird in Abs 1 nach dem Wort „betreffen“ der Klam­mer­aus­druck „(ressort­überg­rei­fende Ange­le­gen­heiten)“ ergänzt, lautet Abs 2 wie folgt und wird nach Abs 2 folgender Abs 3 ange­fügt:
„(2) Wirt­schaft­liche Ange­le­gen­heiten (§ 22 Abs 6 vorletzter Satz UG) sind von der Vize­rek­torin/dem Vize­rektor für Finanzen und vom jeweils zustän­digen Mitglied des Rekto­rats, in Ange­le­gen­heiten der Vize­rek­torin/des Vize­rek­tors für Finanzen von dieser/diesem und der Rektorin/dem Rektor, wahr­zu­nehmen. Insbe­son­dere sind Ange­le­gen­heiten (zB Rechts­ge­schäfte, Vertrags­ab­schlüsse, Geld­überw­ei­sungen) über einen Betrag von mehr als 500.000,- Euro vom jeweils zustän­digen Mitglied des Rekto­rats gemeinsam mit der Vize­rek­torin/dem Vize­rektor für Finanzen, in Ange­le­gen­heiten der Vize­rek­torin/des Vize­rek­tors für Finanzen gemeinsam mit der Rektorin/dem Rektor, wahr-zu­nehmen. Abwei­chend von den Rege­lungen gemäß Satz 2 sind die Mitglieder des Rekto­rats ermäch­tigt, Geschäfte im Sinne einer risi­ko­aversen Finanz­ge­ba­rung unter Einhal­tung der vom Rektorat fest­ge­legten Richt­li­nien vorzu­nehmen1. Diese Geschäfte sind in der nächsten Sitzung des Rekto­rats zu berichten.
1 Das 4-Au­gen-­Prinzip für den Zahlungs­ver­kehr bleibt davon unbe­rührt.
(3) Entschei­dungen in Ange­le­gen­heiten, die von zwei oder von allen Mitglie­dern des Rekto­rats gemeinsam wahr­zu­nehmen sind, sind Entschei­dungen des Rekto­rats.“

5.    In § 5 erster Satz, § 6 Abs 1 erster Satz, § 7 Abs 1 erster Satz, § 8 erster Satz und § 9 Abs 1 erster Satz wird das Wort „obliegen“ jeweils durch den Ausdruck „kommen allein zu“ ersetzt.

6.    In § 5 Abs 2 Z 1 wird der Ausdruck „studi­en­recht­li­cher Ange­le­gen­heiten“ durch die Wort­folge „der Ange­le­gen­heiten der Lehre und der Studie­renden gemäß § 8 Abs 2“ ersetzt.

7.    In § 5 wird folgender Abs 3 ange­fügt:
„(3) Die Ferti­gung bei Beschei­der­las­sung in Ange­le­gen­heiten gemäß Abs 1 und Abs 2 erfolgt mit „Die Rektorin/Der Rektor“ oder „Für die Rektorin/den Rektor“.“

8.    § 6 Abs 1 Z 1 lautet:
„1. Finanz- und Rech­nungs­wesen (ausge­nommen fach­liche Ange­le­gen­heiten des Risi­ko­ma­nage­ments nach den Richt­li­nien gemäß § 3 Abs 1 Z 4)“

9.    In § 6 wird folgender Abs 2 ange­fügt:
„(2) Die Ferti­gung bei Beschei­der­las­sung in Ange­le­gen­heiten gemäß Abs 1 erfolgt mit „Die Vize­rek­torin/Der Vize­rektor für Finanzen“ oder „Für die Vize­rek­torin/den Vize­rektor für Finanzen“.“

10.  In § 7 wird folgender Abs 2 ange­fügt:
„(2) Die Ferti­gung bei Beschei­der­las­sung in Ange­le­gen­heiten gemäß Abs 1 erfolgt mit „Die Vize­rek­torin/Der Vize­rektor für Forschung“ oder „Für die Vize­rek­torin/den Vize­rektor für Forschung“.“

11.  § 8 Abs 1 Z 2 entfällt, Ziffer 3 bis 20 erhalten die Bezeich­nung „2.“ bis „ 19.“.

12.  In § 8 Abs 2 wird der Ausdruck „studi­en­recht­li­chen Ange­le­gen­heiten“ durch die Wort­folge „Ange­le­gen­heiten der Lehre und der Studie­renden, die laut UG dem Rektorat zukommen.“ ersetzt.

13.  In § 8 wird folgender Abs 3 ange­fügt:
„(3) Die Ferti­gung bei Beschei­der­las­sung in Ange­le­gen­heiten gemäß Abs 1 und Abs 2 erfolgt mit „Die Vize­rek­torin/Der Vize­rektor für Lehre und Studie­rende“ oder „Für die Vize­rek­torin/den Vize­rektor für Lehre und Studie­rende“.“

14.  In § 9 erhält der bishe­rige Text die Absatz­be­zeich­nung „(1)“, in Z 1 entfällt die Wort­folge nach dem Wort „Perso­nal­wesen“.

15.  In § 9 werden folgende Abs 2 und 3 ange­fügt:
„(2) Die Ferti­gung bei Beschei­der­las­sung in Ange­le­gen­heiten gemäß Abs 1 erfolgt mit „Die Vize­rek­torin/Der Vize­rektor für Personal“ oder „Für die Vize­rek­torin/den Vize­rektor für Personal“.
(3) Die Vize­rek­torin/der Vize­rektor für Personal nimmt weiters die Ange­le­gen­heiten des Amts der Univer­sität für die Rektorin/den Rektor als Leiterin/Leiter des Amts der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien wahr.“

16.  § 10 Abs 2 lautet wie folgt:
„(2) In ressort­überg­rei­fenden oder in wirt­schaft­li­chen Ange­le­gen­heiten des Rekto­rats erfolgt die Vertre­tung durch die gemäß § 4 jeweils zustän­digen Mitglieder des Rekto­rats. Insbe­son­dere sind Ange­le­gen­heiten (zB Rechts­ge­schäfte, Vertrags­ab­schlüsse) über einen Betrag von mehr als 500.000,- Euro von der Vize­rek­torin/dem Vize­rektor für Finanzen, in Ange­le­gen­heiten der Vize­rek­torin/des Vize­rek­tors für Finanzen von der Rektorin/dem Rektor, gegen­zu­zeichnen (gemein­same Vertre­tung). Abwei­chend von den Rege­lungen gemäß Satz 2 sind die Mitglieder des Rekto­rats ermäch­tigt, Rechts­hand­lungen im Sinne einer risi­ko­aversen Finanz­ge­ba­rung unter Einhal­tung der vom Rektorat fest­ge­legten Richt­li­nien auszu­üben2. Diese Geschäfte sind in der nächsten Sitzung des Rekto­rats zu berichten.
2 Das 4-Au­gen-­Prinzip für den Zahlungs­ver­kehr bleibt davon unbe­rührt.“

17.  § 10b lit b wird wie folgt geändert:
a)     Z 1 letzter Satz entfällt
b)     Z 2 zweiter und dritter Satz lauten: „Die Rege­lungen des § 10c Abs 2 sind zu beachten. Bei Abschluss von Arbeits­ver­trägen und freien Dienst­ver­trägen ist zusätz­lich die Perso­nal­ab­tei­lung zu infor­mieren.“
c)     Z 3 erster Satz lautet: „Diese Rechts­ge­schäfte bedürfen vor Abschluss der Zustim­mung des Univer­si­täts­rats.“, im zweiten Satz entfallen der Ausdruck „/Orga­ni­sa­tionen“ und die Wort­folge „die Rektorin/den Rektor, im Falle der Rektorin/des Rektors durch“ sowie der Beistrich nach dem Wort „Univer­si­täts­rats“.
d)     In Z 4 letzter Satz wird die Wort­folge „im Falle der Rektorin/des Rektors die/der Vorsit­zende“ durch den Ausdruck „nach Zustim­mung“ ersetzt.

18.  Nach § 10b wird folgender § 10c samt Übers­chrift einge­fügt:
„Sonder­re­ge­lungen bei Inter­es­sens­kon­flikten der Mitglieder des Rekto­rats
§ 10c (1) Die Mitglieder des Rekto­rats dürfen bei ihren Entschei­dungen nicht persön­liche Inter­essen verfolgen und keine Chancen der Univer­sität für sich nutzen.
(2) Jedes Mitglied des Rekto­rats hat Inter­es­sens­kon­flikte dem Univer­si­tätsrat unver­züglich offen zu legen und die anderen Mitglieder des Rekto­rats darüber zu infor­mieren.
(3) Die Mitglieder des Rekto­rats dürfen in Ange­le­gen­heiten, die zu den Aufgaben des Rekto­rats gehören, nicht für eigene oder fremde Rech­nung tätig sein. Solche Neben­be­schäf­ti­gungen sind nicht durch den Univer­si­tätsrat geneh­mi­gungs­fähig.
(4) Neben­be­schäf­ti­gungen und Neben­tä­tig­keiten dürfen Mitglieder des Rekto­rats nur mit Zustim­mung des Univer­si­täts­rats ausüben, sofern nicht nach dem Beschäf­ti­gungs­ver­trag eine Verpflich­tung zur Über­n­ahme von solchen Funk­tionen besteht.“

19.  In § 11 Abs 2 wird folgender Satz ergänzt:
„Davon abwei­chend obliegt die Fach­auf­sicht über das Risi­ko­ma­nage­ment einem Rekto­rats­mit­glied, welches vom Rektorat aus dem Kreis seiner Mitglieder, die nicht für Finanz- und Rech­nungs­wesen zuständig sind, fest­ge­legt wird.“

20.  Im Anhang werden unter „Sons­tige dem Rektorat im UG 2002 zuge­wie­sene Aufgaben“ folgende Zeilen ergänzt:

Erstel­lung des Entwick­lungs­plans§ 13b Abs 1 UGRektorat
Bereit­stel­lung von Ressourcen für den Univer­si­tätsrat§ 21 Abs 16 UGRektorat
Erhe­bung von Revi­sionen gemäß Art 133 B-VG§ 46 Abs 4 UGRektorat
Fest­le­gung eines Aufnahme- und Auswahl­ver­fah­rens und eines Verfah­rens zur Regis­trie­rung der Studi­en­werber/innen§ 71c Abs 4 und 5 UGRektorat
Fest­le­gung der Anzahl von Studi­en­an­fänger/innen und Rege­lung des Zugangs durch ein Aufnah­me­ver­fahren vor der Zulas­sung oder durch ein Auswahl­ver­fahren nach der Zulas­sung für Master- und „PhD“-Dok­to­rats­stu­dien in einer Fremd­sprache§ 71e Abs 4 UG UGRektorat

21.   Im Anhang entfallen unter „Sons­tige dem Rektorat im UG 2002 zuge­wie­sene Aufgaben“ folgende Zeilen:

Erlas­sung einer Verord­nung zur Rege­lung der Zulas­sung in beson­ders stark nach­ge­fragten Studien und Fest­set­zung einer Frist für die Regis­trie­rung§§ 14g Abs 2, 14h Abs 4 und 5 UGRektorat
Fest­le­gung der Zahl der Studie­renden und Aufnah­me­ver­fahren für Master- und PhD Studien in einer Fremd­sprache§ 64 Abs 6 UGRektorat
Antrag auf Fest­set­zung einer Zahl von Studi­en­plätzen und auf Ermäch­ti­gung des Rekto­rats zur Fest­le­gung eines quali­ta­tiven Aufnah­me­ver­fah­rens§ 124b Abs 6 UGRektorat

22.    Die Ände­rungen treten mit 1. Oktober 2017 in Kraft.

Für das Rektorat:
Univ.Prof. Dipl.Ing. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

Die Fassung der Geschäftso­rd­nung des Rekto­rats (Stand 1. Oktober 2017) gemäß § 22 Abs 6 Univer­si­täts­ge­setz 2002 entnehmen Sie bitte dem hinter­legten Link.

222) Leit­linie des Vize­rek­tors/der Vize­rek­torin für Personal über die WU-weite Anwen­dung des Instru­ments der Quali­fi­zie­rungs­ver­ein­ba­rung im Sinne des § 27 Kollek­tiv­ver­trag sowie des Instru­ments der Entwick­lungs­ver­ein­ba­rung

Leit­linie des Vize­rek­tors/der Vize­rek­torin für Personal über die WU-weite Anwen­dung des Instru­ments der Quali­fi­zie­rungs­ver­ein­ba­rung im Sinne des § 27 Kollek­tiv­ver­trag sowie des Instru­ments der Entwick­lungs­ver­ein­ba­rung

224) Ausschrei­bung von Stellen für wissen­schaft­li­ches Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim wissen­schaft­li­chen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) The Depart­ment of Finance, Accoun­ting and Statis­tics is currently inviting appli­ca­tions for a 20 hours/week Teaching and Rese­arch Assis­tant posi­tion(employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 978.00). This employee posi­tion will be limited to a period of 12 months, star­ting as soon as possible (commen­ce­ment date subject to change).

Pursuant to the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment, only students who have not yet completed a master or diploma degree program can be employed. Please note that under the terms of the WU personnel deve­lop­ment plan, student employee posi­tions are limited to an employ­ment period of not more than two years.

Respon­si­bi­li­ties:
Teaching and rese­arch assis­tance in the area of port­folio manage­ment/asset pricing: prepa­ra­tion of teaching mate­rials, data manage­ment (e.g. Bloom­berg, CRSP/Compustat), statis­tical analysis, presen­ta­tion of results.

Your Profile:
- finished Bachelor degree and currently enrolled in one of our master programs with finance specia­liza­tion
- strong English skills
- skills in working with data bases and basic programming skills (R, LaTeX)

Refe­rence Number: 3398

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until August 9, 2017.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reim­burse appli­cants for travel and lodging expenses incurred as part of the selec­tion and/or hiring process.

Equal oppor­tu­nities:
WU is an Equal Oppor­tu­nity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, espe­cially in manage­ment posi­tions. There­fore quali­fied women are strongly encou­raged to apply. In case of equal quali­fi­ca­tion, female candi­dates will be given prefe­rence. WU has esta­blished a Committee for Equal Treat­ment, which is involved in all selec­tion procee­dings pursuant to § 42 of the 2002 Univer­si­ties Act.

2) Im Institut für Öster­rei­chi­sches und Euro­päi­sches Öffent­li­ches Recht ist voraus­sicht­lich ab 01.10.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
- Mitar­beit bei Forschungs­auf­gaben, Lehr- und Verwal­tungs­auf­gaben am Institut
- Mitar­beit bei Prüfungen und bei Evalu­ie­rungs­maß­nahmen
- Betreuung von Studie­renden
- selb­stän­dige Forschungs­tä­tig­keiten mit dem Ziel der Vertie­fung der eigenen fach­li­chen und wissen­schaft­li­chen Kennt­nisse und der Erstel­lung einer Disser­ta­tion
- selb­stän­dige Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tungen und Abhal­tung von Prüfungen
- Mitar­beit an einem Forschungs­pro­jekt zur Verfas­sungs­ge­richts­bar­keit
- Mitar­beit an einer Kommen­tie­rung von Kompe­ten­z­ar­ti­keln der Bundes­ver­fas­sung in einem Groß­kom­mentar

Ihr Profil:
- abge­schlos­senes Diplom- oder Master­stu­dium der Rechts­wis­sen­schaften bzw. gleich­zu­hal­tende Quali­fi­ka­tion mit Schwer­punkt im öster­rei­chi­schen bzw. euro­päi­schen öffent­li­chen Recht
- ausge­zeich­nete Kennt­nisse im öffent­li­chen Recht einschließ­lich Euro­pa­recht
- ausge­zeich­nete Englisch­kennt­nisse
- prak­ti­sche Erfah­rungen im Bereich des öffent­li­chen Rechts
- Erfah­rung in der Mitar­beit an einem Univer­si­tätsin­stitut erwünscht
- spezi­fi­sche Inter­essen an den in der Abtei­lung schwer­punkt­mäßig betrie­benen Forschungs­ge­bieten (Staats­or­ga­ni­sa­ti­ons­recht, Föde­ra­lismus, euro­päi­sche Inte­gra­tion, Grund- und Menschen­rechte, Verfas­sungs­ge­richts­bar­keit, Boden- und Umwelt­recht, Verwal­tungs­ver­fahren und Staats­kir­chen­recht)
- Selbst­stän­dig­keit
- Kommu­ni­ka­ti­ons- und Team­fäh­ig­keit
- Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent
- quali­fi­zierte EDV-Kennt­nisse im Zusam­men­hang mit der Erstel­lung von juris­ti­schen Texten und verlags­fer­tigen Manu­skripten

Kenn­zahl: 3399

Ende der Bewer­bungs­frist: 16.08.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Öster­rei­chi­sches und Euro­päi­sches Öffent­li­ches Recht sind voraus­sicht­lich ab 01.10.2017 befristet bis 30.09.2018 zwei Stellen für einen wissen­schaft­li­chen Mitar­beiter/eine wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin (Teaching and Rese­arch Assis­tant) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

- Mitar­beit bei Forschungs­auf­gaben, Lehr- und Verwal­tungs­auf­gaben am Institut
- Mitar­beit bei Prüfungen und bei Evalu­ie­rungs­maß­nahmen
- Betreuung von Studie­renden
- Mitar­beit an einem Forschungs­pro­jekt zur Verfas­sungs­ge­richts­bar­keit
- Mitar­beit an einer Kommen­tie­rung von Kompe­ten­z­ar­ti­keln der Bundes­ver­fas­sung in einem Groß­kom­mentar

Ihr Profil:

- begon­nenes juris­ti­sches Studium
- spezi­fi­sche Inter­essen im öster­rei­chi­schen bzw. euro­päi­schen öffent­li­chen Recht
- ausge­zeich­nete Kennt­nisse im öffent­li­chen Recht einschließ­lich Euro­pa­recht
- prak­ti­sche Erfah­rungen im Bereich des öffent­li­chen Rechts
- Erfah­rung in der Mitar­beit an einem Univer­si­tätsin­stitut erwünscht
- spezi­fi­sche Inter­essen an den in der Abtei­lung schwer­punkt­mäßig betrie­benen Forschungs­ge­bieten (Staats­or­ga­ni­sa­ti­ons­recht, Föde­ra­lismus, euro­päi­sche Inte­gra­tion, Grund- und Menschen­rechte Verfas­sungs­ge­richts­bar­keit, Boden- und Umwelt­recht, Verwal­tungs­ver­fahren und Staats­kir­chen­recht)
- Selbst­stän­dig­keit
- Kommu­ni­ka­ti­ons- und Team­fäh­ig­keit
- Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent
- quali­fi­zierte EDV-Kennt­nisse im Zusam­men­hang mit der Erstel­lung von juris­ti­schen Texten und verlags­fer­tigen Manu­skripten

Kenn­zahl: 3400


Ende der Bewer­bungs­frist: 16.08.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Vize­rek­torat für Lehre und Studie­rende (Prüfungs­ver­ant­wort­li­cher Aufnah­me­ver­fahren Bache­lor­stu­dium) ist voraus­sicht­lich ab 01.09.2017 für die Dauer von einem Jahr eine Stelle für einen wissen­schaft­li­chen Mitar­beiter/eine wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin (Teaching and Rese­arch Assis­tant) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

- Unter­stüt­zung des Prüfungs­ver­ant­wort­li­chen für das Aufnah­me­ver­fahren Bache­lor­stu­dium

Ihr Profil:

- abge­schlos­senes Bache­l­or-­Stu­dium der Wirt­schafts- und Sozi­al­wis­sen­schaften
- aufrechtes Master-­Stu­dium der Wirt­schafts­pädagogik
- sehr gute Englisch­kennt­nisse, Word-, Excel- und Power­poin­t-Kennt­nisse
- Zuver­läs­sig­keit
- Fähig­keit zum selb­stän­digen Arbeiten

Kenn­zahl: 3402


Ende der Bewer­bungs­frist: 09.08.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

5) The Depart­ment of Finance, Accoun­ting and Statis­tics is currently inviting appli­ca­tions for a 20 hours/week Teaching and Rese­arch Assis­tant posi­tion (employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 978.00). This employee posi­tion will be limited to a period of 12 months, star­ting as soon as possible (commen­ce­ment date subject to change).

Pursuant to the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment, only students who have not yet completed a master or diploma degree program can be employed. Please note that under the terms of the WU personnel deve­lop­ment plan, student employee posi­tions are limited to an employ­ment period of not more than two years.

Respon­si­bi­li­ties:
Teaching and rese­arch assis­tance in the area of port­folio manage­ment and corpo­rate finance: prepa­ra­tion of teaching mate­rials, data manage­ment (e.g. Bloom­berg, CRSP/Compustat), statis­tical analysis, presen­ta­tion of results.

Your Profile:
- finished Bachelor degree and currently enrolled in one of our master programs with finance specia­liza­tion
- strong English skills
- skills in working with data bases and basic programming skills (R, LaTeX)

Refe­rence Number: 3403

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until August 9, 2017.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reim­burse appli­cants for travel and lodging expenses incurred as part of the selec­tion and/or hiring process.

Equal oppor­tu­nities:
WU is an Equal Oppor­tu­nity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, espe­cially in manage­ment posi­tions. There­fore quali­fied women are strongly encou­raged to apply. In case of equal quali­fi­ca­tion, female candi­dates will be given prefe­rence. WU has esta­blished a Committee for Equal Treat­ment, which is involved in all selec­tion procee­dings pursuant to § 42 of the 2002 Univer­si­ties Act.

6) The Insti­tute for Service Marke­ting and Tourism is currently inviting appli­ca­tions for a 30 hours/week Teaching and Rese­arch Asso­ciate posi­tion (pre-doc,employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,048.25, reco­gni­tion of previous employ­ment - if rele­vant to the adver­tised posi­tion - possible). This substi­tute employee posi­tion will be limited for the dura­tion of a mater­nity leave, star­ting on August 21, 2017 (commen­ce­ment date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel deve­lop­ment plan, the posi­tion of Teaching and Rese­arch Asso­ciate is limited to an employ­ment period of not more than six years. Appli­cants who are already employed at WU as substi­tute employees can there­fore only be employed for the time remai­ning to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Rese­arch Asso­ciate posi­tion can only be re-em­ployed in an Assis­tant Professor, tenure track posi­tion.

The Service Marke­ting Group at WU's Marke­ting Depart­ment:
As part of WU Vienna's Depart­ment of Marke­ting, the Service Marke­ting group currently expands its' rese­arch and teaching staff. The Insti­tute has a strong focus on theo­re­ti­cally sound and empi­rical rese­arch to be published in high­level inter­na­tional jour­nals. Both our rese­arch and teaching activi­ties are concen­trated around issues of mana­ge­rial rele­vance. Major rese­arch areas include cust­omer rela­ti­onship and loyalty manage­ment, marke­ting rese­arch and models for deci­sion support, retail and service marke­ting as well as tourism manage­ment. We have a strong empi­rical rese­arch tradi­tion and typi­cally employ advanced statis­tical methods to provide deci­sion support for issues of mana­ge­rial rele­vance (more infor­ma­tion can be found here: www.wu.ac.at/sm/student/phd/phd-­ca­re­er-op­por­tu­nities).

Respon­si­bi­li­ties:
We are looking for self-­mo­ti­vated, highly active and produc­tive rese­ar­chers, who will be expected to make a signi­fi­cant cont­ri­bu­tion in the Insti­tute's rese­arch areas or a related field. The successful candi­date must demons­trate the moti­va­tion and capa­city to excel in both rese­arch and teaching. Appli­ca­tions for an appoint­ment as a Teaching and Rese­arch Asso­ciate imply that the successful candi­date will enroll in WU's PhD program. Even though a substan­tial part of the candi­date's rese­arch activi­ties will be dedi­cated to his/her Ph.D. project, the candi­date will also be involved in other rese­arch projects. The outcome will be published in inter­na­tional rese­arch jour­nals and presented at inter­na­tional academic confe­rences. Atten­ding advanced graduate courses is part of the trai­ning.

Any member of academic staff joining us will be encou­raged to make teaching cont­ri­bu­tions at an under­gra­duate or MSc level and to parti­ci­pate in teaching, rese­arch and admi­nis­tra­tive support of the group's orga­niza­t­ional manage­ment.

Your Profile:
We wish to attract candi­dates with a solid academic quali­fi­ca­tion in marke­ting or a related field (pre-doc: master's degree or equi­va­lent) and a profound know­ledge of quan­ti­ta­tive rese­arch methods (e.g. in marke­ting science, mathe­ma­tics, statis­tics, physics, psycho­metrics, computer science or econo­metrics). Appli­cants should have a capa­bi­lity and inte­rest in deve­lo­ping and applying advanced metho­do­lo­gies to mana­ge­ri­ally rele­vant marke­ting problems, in parti­cular in the field of applying text mining metho­do­logy for auto­mated analyses of user gene­rated content. Teaching and/or publis­hing expe­ri­ence would be ideal but is not essen­tial.

A very good written and oral command of the English language is required. Beyond any formal requi­re­ments, we are looking for enthu­si­astic, curious team players who are passio­nate about rese­arch and willing to take on respon­si­bi­lity.

Refe­rence Number: 3405

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until August 16, 2017.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reim­burse appli­cants for travel and lodging expenses incurred as part of the selec­tion and/or hiring process.

Equal oppor­tu­nities:
WU is an Equal Oppor­tu­nity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, espe­cially in manage­ment posi­tions. There­fore quali­fied women are strongly encou­raged to apply. In case of equal quali­fi­ca­tion, female candi­dates will be given prefe­rence. WU has esta­blished a Committee for Equal Treat­ment, which is involved in all selec­tion procee­dings pursuant to § 42 of the 2002 Univer­si­ties Act.

7) In der Abtei­lung für Infor­ma­ti­ons- und Imma­te­ri­al­gü­ter­recht ist voraus­sicht­lich ab 01.10.2017 befristet für die Dauer von 19,5 Monaten eine Stelle für einen wissen­schaft­li­chen Mitar­beiter/eine wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin (Teaching and Rese­arch Assis­tant) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, ersatz­mäßig zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

- Recher­che­tä­tig­keiten
- Unter­stüt­zung in der Lehre und bei schrift­li­chen Prüfungen
- Über­n­ahme von orga­ni­sa­to­ri­schen Aufgaben
- Mithilfe bei der Orga­ni­sa­tion von Abtei­lungs­ver­an­stal­tungen

Ihr Profil:

- abge­schlos­senes Bache­lor­stu­dium Wirt­schafts­recht
- sehr guter Studi­en­er­folg vor allem im Bereich des Zivil- und Unter­neh­mens­rechts
- wissen­schaft­li­ches Inter­esse vor allem im Bereich des Infor­ma­ti­ons-, Wett­be­werbs- und/oder Imma­te­ri­al­gü­ter­rechts (z.B. Master­the­sen­vor­haben)
- sehr gute EDV-Kennt­nisse
- persön­liche Anfor­de­rungen: gute Kommu­ni­ka­ti­ons­fäh­ig­keiten sowie Selb­stän­dig­keit und Eigen­in­itia­tive
- Insti­tuts­er­fah­rung von Vorteil

Kenn­zahl: 3407


Ende der Bewer­bungs­frist: 16.08.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

8) The Insti­tute for Infor­ma­tion Busi­ness is currently inviting appli­ca­tions for a 30 hours/week Project Staff Member posi­tion (Teaching and Rese­arch Asso­ciate posi­tion, pre-doc,employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,048.25, reco­gni­tion of previous employ­ment - if rele­vant to the adver­tised posi­tion - possible) or a 20 hours/week Project Staff Member posi­tion (Teaching and Rese­arch Assis­tant posi­tion, employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 978.00). This employee posi­tion will be limited to a period from October 1, 2017 (commen­ce­ment date subject to change) until March 31, 2020.

Please note that under the terms of the WU personnel deve­lop­ment plan, the posi­tion of Teaching and Rese­arch Asso­ciate is limited to an employ­ment period of not more than six years. Appli­cants who are already employed at WU as substi­tute employees can there­fore only be employed for the time remai­ning to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Rese­arch Asso­ciate posi­tion can only be re-em­ployed in an Assis­tant Professor, tenure track posi­tion.

Pursuant to the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment, only students who have not yet completed a master or diploma degree program can be employed. Please note that under the terms of the WU personnel deve­lop­ment plan, student employee posi­tions are limited to an employ­ment period of not more than two years.

Respon­si­bi­li­ties:
The candi­date is either going to be employed as a rese­arch assis­tant (master student) or as a rese­arch asso­ciate (PhD student), depen­ding on the quali­fi­ca­tion, cf. Diffe­rent profiles outlined below. The candi­date is expected to conduct rese­arch under the super­vi­sion of the prin­ciple inves­ti­gator Prof. Dr. Axel Polleres within one of our rese­arch projects, in the course of which we will conduct rese­arch on data manage­ment, secu­rity and privacy mecha­nisms for Linked Data, with a parti­cular focus on scalable inte­gra­tion, enrich­ment, querying, poli­cy-­based access control and encryp­tion in the context of Linked Data and event streams.

Your Profile:
Project Staff Member (Teaching & Rese­arch Assis­tant): this type of candi­dates must be pursuing an ongoing master degree in computer science, infor­ma­tion systems, busi­ness infor­ma­tics (or a related field of study), prac­tical or theo­re­tical expe­ri­ence in at least one of the follo­wing topic areas is a prere­qui­site:
- know­ledge repre­sen­ta­tion & reaso­ning
- linked data
- data mining and machine learning
- data­bases
- distri­buted systems
- semantic web
- soft­ware engi­nee­ring
- graph theory/graph data­bases
- machine learning
- big data manage­ment (scala­bi­lity, streams, inte­gra­tion of hete­ro­ge­neous data sources)

We expect excel­lent study results, tech­nical know­ledge of programming languages such as C++, Java or Python, struc­tured data formats such as JSON, XML and RDF, and query languages such as SQL, SPARQL, etc. profi­ci­ency in English.

Project Staff Member (Teaching & Rese­arch Asso­ciate): this type of candi­dates must have a master degree in computer science, infor­ma­tion systems, busi­ness infor­ma­tics (or a related field of study) with a solid prac­tical & theo­re­tical foun­da­tion in at least one of the follo­wing topic areas:
- know­ledge repre­sen­ta­tion & reaso­ning
- linked data
- data mining and machine learning
- data­bases
- distri­buted systems
- semantic web
- soft­ware engi­nee­ring
- graph theory/graph data­bases
- machine learning
- big data manage­ment (scala­bi­lity, streams, inte­gra­tion of hete­ro­ge­neous data sources)

We expect excel­lent study results, tech­nical know­ledge of programming languages such as C++, Java or Python, struc­tured data formats such as JSON, XML and RDF, and query languages such as SQL, SPARQL, etc.- expe­ri­ence within rese­arch projects or conduc­ting scien­tific work (e.g. in forms of peer-­re­viewed publi­ca­tions), as well as profi­ci­ency in English.

Refe­rence Number: 3404

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until September 13, 2017.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reim­burse appli­cants for travel and lodging expenses incurred as part of the selec­tion and/or hiring process.

Equal oppor­tu­nities:
WU is an Equal Oppor­tu­nity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, espe­cially in manage­ment posi­tions. There­fore quali­fied women are strongly encou­raged to apply. In case of equal quali­fi­ca­tion, female candi­dates will be given prefe­rence. WU has esta­blished a Committee for Equal Treat­ment, which is involved in all selec­tion procee­dings pursuant to § 42 of the 2002 Univer­si­ties Act.

Appli­ca­tion dead­line has been extended until July 26, 2017
9) The Insti­tute for Infor­ma­tion Manage­ment and Control is currently inviting appli­ca­tions for a 30 hours/week Teaching and Rese­arch Asso­ciate posi­tion (pre-doc,employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,048.25, reco­gni­tion of previous employ­ment - if rele­vant to the adver­tised posi­tion - possible). This employee posi­tion will be limited to a period of 6 years, star­ting on September 1, 2017 (commen­ce­ment date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel deve­lop­ment plan, the posi­tion of Teaching and Rese­arch Asso­ciate is limited to an employ­ment period of not more than six years. Appli­cants who are already employed at WU as substi­tute employees can there­fore only be employed for the time remai­ning to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Rese­arch Asso­ciate posi­tion can only be re-em­ployed in an Assis­tant Professor, tenure track posi­tion.

Respon­si­bi­li­ties:
The successful candi­date will be
- pursuing an active program of academic rese­arch, which should lead to a docto­rate degree at WU (usually in about 3-4 years) and a first scien­tific track record in terms of journal and confe­rence publi­ca­tions
- thereby supporting current rese­arch projects in the team of scho­lars around Prof. Edward Bern­ro­ider in the area of Infor­ma­tion Manage­ment and Control with a special focus on how IT affects orga­niza­t­ions
- enga­ging in teaching (at least 2 hours per week in the areas of contem­porary IT adop­tion and use, and evalua­tion in orga­niza­t­ions), exam invi­gi­la­tion and marking, bachelor thesis advi­sing
- supporting admi­nis­tra­tive work and serving the profes­sion (e.g. co-or­ga­ni­zing events in colla­bo­ra­tion with industry prac­tice)

Candi­dates not fluent in German are expected to learn German within two years. We offer flexible working hours, and a plea­sant and friendly working atmo­s­phere.

Your Profile:
The candi­dates must
- have a compe­ti­tive univer­sity degree (master or an equi­va­lent with very good grades) in infor­ma­tion systems, busi­ness admi­nis­tra­tion (with at least one IT related major), infor­ma­tics, computer science or related disci­plines
- have a demons­trated inte­rest in pursuing the above rese­arch and teaching activi­ties
- be highly profi­cient in spoken and written English
- possess very good commu­ni­ca­tion skills
- be effec­tive in inde­pen­dently orga­ni­zing and struc­tu­ring tasks
- have demons­trated literacy, nume­racy, accu­racy and atten­tion to detail
- have expe­ri­ence in scrip­ting, coding or programming
- possess skills in statis­tics and in working with statis­tical soft­ware and hand­ling data

Special conside­ra­tion will be given to candi­dates with teaching or industry expe­ri­ence span­ning both tech­nical domains and consul­ting/mana­ge­rial areas in rela­tion to Infor­ma­tion Manage­ment and Control. An inter­na­tional orien­ta­tion, profes­sional certi­fi­ca­tions reco­gnized by industry, or an early track record of publi­ca­tions or confe­rence presen­ta­tions are further advan­tages.

Refe­rence Number: 3387

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until July 19, 2017.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reim­burse appli­cants for travel and lodging expenses incurred as part of the selec­tion and/or hiring process.

Equal oppor­tu­nities:
WU is an Equal Oppor­tu­nity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, espe­cially in manage­ment posi­tions. There­fore quali­fied women are strongly encou­raged to apply. In case of equal quali­fi­ca­tion, female candi­dates will be given prefe­rence. WU has esta­blished a Committee for Equal Treat­ment, which is involved in all selec­tion procee­dings pursuant to § 42 of the 2002 Univer­si­ties Act.

Verlän­ge­rung der Bewer­bungs­frist bis 26.07.2017
10) Im Institut für Zivil- und Unter­neh­mens­recht (Abtei­lung für Unter­neh­mens­recht) ist voraus­sicht­lich ab 01.10.2017 für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen wissen­schaft­li­chen Mitar­beiter/eine wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin (Teaching and Rese­arch Assis­tant) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

- Mitar­beit am Institut für Zivil- und Unter­neh­mens­recht
- Unter­stüt­zung in Forschung und Lehre
- Vorbe­rei­tung von Lehr­ver­an­stal­tungen und Prüfungen
- Unter­stüt­zung bei der Prüfungs­kor­rektur
- Recher­che­tä­tig­keit

Ihr Profil:

- abge­schlos­senes Bache­lor­stu­dium Wirt­schafts­recht
- ausge­zeich­nete Studi­en­leis­tungen
- gute Kennt­nisse bei learn@wu
- Inter­esse am Privat­recht
- Insti­tuts­er­fah­rung von Vorteil

Kenn­zahl: 3385


Ende der Bewer­bungs­frist: 26.07.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

225) Ausschrei­bung von Stellen für allge­meines Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim allge­meinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Bereich Teaching & Learning Services ist voraus­sicht­lich ab 18.09.2017 vorläufig auf zwölf Monate befristet, mit der Mögl­ich­keit einer unbe­fris­teten Verlän­ge­rung, eine Stelle für einen Refe­rent/eine Refe­rent/in Teaching & Learning Services (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.295,60 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), voll­be­schäf­tigt, zu besetzen.

Die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien fördert seit Jahren erfolg­reich inno­va­tive Lehre und den Einsatz moderner Lehr- und Lern­tech­no­lo­gien. Die Basis für eine gelun­gene und nach­hal­tige Unter­stüt­zung inno­va­tiver tech­no­lo­gie­ge­stützter Lehre ist mit der Förde­rung einschlägiger Projekte, einer etablierten zentralen Lern- und Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­form, modernsten Hörsaal-­Tech­no­lo­gien am Campus und durch das breite Unter­stüt­zungs­an­gebot der Teaching & Learning Services gelegt.

Aufga­ben­ge­biet:
Medi­en­di­daktik und tech­no­lo­gie­ge­stützte Lehre sind keine neuen Head­lines für Sie, sondern Sie beschäf­tigen sich bereits seit mehreren Jahren intensiv mit diesen Themen. Sie waren bei der Einfüh­rung neuer Lehr- und Lern­tech­no­lo­gien maßg­eblich betei­ligt und verfügen über Erfah­rung in der Gestal­tung sowie im Einsatz tech­no­lo­gie­ge­stützter Lehr- und Lern­sze­na­rien. Sie sind offen für aktu­elle Trends und Tools und nehmen die zukunft­wei­sende Weiter­ent­wick­lung der Lern- und Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­form als span­nende Heraus­for­de­rung an. Als überz­eugte/r Team­player/in sehen Sie die inten­sive Zusam­men­ar­beit mit anderen Abtei­lungen und Lehrenden als will­kom­mene Chance.

Ihr Aufga­ben­ge­biet umfasst folgende Tätig­keiten:
- Sie loten inno­va­tive Methoden und Tech­no­lo­gien hinsicht­lich ihres didak­ti­schen Poten­zials aus und beraten Lehrende zu Einsatz­sze­na­rien im Bereich des Blended Learning als auch im Hörsaal (mobile Endge­räte, Learnin­gApps, Lectu­re­casts)
- Sie analy­sieren und spezi­fi­zieren die fach­li­ch-­di­dak­ti­schen Anfor­de­rungen an die Lern und Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­form Learn und erar­beiten im Team mit den System­ent­wickler/inne/n entspre­chende Lösungen
- Sie nehmen eine wich­tige Schnitt­stel­len­funk­tion zwischen Fach­ab­tei­lungen, Lehrenden, System­ent­wickler/inne/n und IT-Ser­vices ein und stellen sicher, dass Vorhaben im Bereich der tech­no­lo­gie­ge­stützten Lehre erfolg­reich umge­setzt werden
- Sie entwi­ckeln Schu­lungs- und Bera­tungs­an­ge­bote für Lehrende, z.B. zur Produk­tion von Lern­vi­deos mit Adobe Capti­vate, und führen diese durch
- Sie sind mit verant­wort­lich für den Firs­t-­Level Support der zentralen Lern- und Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­form Learn und beraten Lehrende auch indi­vi­duell beim Einsatz von Learn und allen anderen Lehr-/Lern­tech­no­lo­gien

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes Studium (idea­ler­weise Medi­en­di­daktik, Medi­en­in­for­matik oder vergleich­bare Studi­en­rich­tung)
- Sehr gute Kennt­nisse im Bereich Methodik und Didaktik der tech­no­lo­gie­ge­stützten Lehre vorzugs­weise im univer­si­tären Umfeld
- Inter­esse an zukunfts­wei­senden Lehr-/Lern­tech­no­lo­gien und deren Einsatz­mög­l­ich­keiten in der univer­si­tären Lehre
- Bereit­schaft zur inten­siven Ausein­an­der­set­zung mit der Lern- und Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­form Learn sowie mit modernen Methoden zur Formu­lie­rung von Soft­ware-­An­for­de­rungen
- Kennt­nisse in der Erstel­lung multi­me­dialer Lehr-/Lern­in­halten, insbes. von Videos, sowie im Umgang mit Auto­ren­tools (Adobe Capti­vate)
- Hohe tech­ni­sche Affi­nität und großes Inter­esse an IT-Sys­temen
- Ausge­prägte Service­ori­en­tie­rung und Bera­tungs­kom­pe­tenz
- Eigen­in­itia­tive und selb­stän­dige Arbeits­weise
- Sehr gute Englisch­kennt­nisse

Kenn­zahl: 3401

Ende der Bewer­bungs­frist: 30.08.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Zentrum für Auslands­stu­dien ist voraus­sicht­lich ab 04.09.2017 befristet bis 06.11.2018 eine Stelle für einen zentralen Studie­ren­den­be­rater/eine zentrale Studie­ren­den­be­ra­terin  WU Inter­na­tional Office (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 1.000,15 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, ersatz­mäßig zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Bera­tung von in- und auslän­di­schen Studie­renden zu den Mobi­li­tät­s­pro­grammen der WU im Front Office, am Telefon und per Mail
- Unter­stüt­zung bei Infor­ma­ti­ons- und Kommu­ni­ka­ti­ons­agenden (Web Content, Info­ma­te­rial, Recher­chen)
- Betreuung der ZAS-­Face­book Seite: Redak­ti­ons­pla­nung, Text­ge­stal­tung von Postings
- Unter­stüt­zung bei Projekten im Rahmen von Mobi­li­tät­s­pro­grammen insbe­son­dere der Auslands­stu­di­en­messe Go Global)
- Dienst­zeiten nach­mit­tags, am Freitag ganz­tägig; daher grund­sätz­lich gute Verein­bar­keit mit Studium o.ä. gegeben

Ihr Profil:
- Ausge­zeich­nete Sprach­kennt­nisse in deut­scher und engli­scher Sprache (schrift­lich und münd­lich)
- Kennt­nisse des Univer­si­täts­um­felds, insbe­son­dere im Bereich des Studie­ren­den­aus­tauschs
- Service­ori­en­tie­rung und Bera­tungs­er­fah­rung, rele­vante Trai­nings von Vorteil
- Sehr gute PC-Kennt­nisse (MS Office)
- Team­ori­en­tiertes Denken und Handeln
- Belas­tungs­fähig, kommu­ni­ka­tive und offene Art im Umgang mit Studie­renden
- Fähig­keit zum selb­stän­digen Arbeiten

Kenn­zahl: 3406

Ende der Bewer­bungs­frist: 09.08.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.