Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 12. Juli 2017, 42. Stück

212) Entwick­lungs­plan der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien

Gemäß § 21 Abs 1 Z 1 Univer­si­täts­ge­setz 2002 hat der Univer­si­tätsrat der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien auf Vorschlag des Rekto­rats mit Zustim­mung des Senats den Entwick­lungs­plan in seiner Sitzung vom 07.07.2017 geneh­migt.

213) Verlei­hung der Lehr­be­fugnis als Privat­do­zent für die Fächer „Öffent­li­ches Recht und Gesetz­ge­bungs­lehre“ an Herrn Hofrat Dr. Erich PÜRGY

Herrn Hofrat Dr. Erich Pürgy wurde mit Bescheid vom 30. Juni 2017 die Lehr­be­fugnis als Privat­do­zent für die Fächer „Öffent­li­ches Recht und Gesetz­ge­bungs­lehre“ gemäß § 103 Univer­si­täts­ge­setz 2002 verliehen.

Die Rektorin:
Univ.Prof. Dr.in Edel­traud Hanap­pi-Egger

214) Verlei­hung der Lehr­be­fugnis als Privat­do­zent für das Fach „Finanz- und Steu­er­recht“ an Herrn Dr. Chris­toph MARCH­GRABER

Herrn Dr. Chris­toph March­graber wurde mit Bescheid vom 12. Juni 2017 die Lehr­be­fugnis als Privat­do­zent für das Fach „Finanz- und Steu­er­recht“ gemäß § 103 Univer­si­täts­ge­setz 2002 verliehen.

Die Rektorin:
Univ.Prof. Dr.in Edel­traud Hanap­pi-Egger

215) Bestel­lungen der Vize­rek­torin für Lehre und Studie­rende

Bestel­lung von Programm­di­rek­toren und eines stell­ver­tre­tenden Programm­di­rek­tors gemäß III. Haupt­stück § 24 (1) der Satzung der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien.

Die Vize­rek­torin für Lehre und Studie­rende hat mit Zustim­mung des Senats folgende Bestel­lungen durch­ge­führt:

  • Ao.Univ.Prof. Dr. Johannes Steyrer zum Programm­di­rektor für das Master­stu­dium Manage­ment für die Zeit von 1.10.2017 bis 30.9.2021

  • Ao.Univ.Prof. Dr. Guido Schäfer zum Programm­di­rektor für das Master­stu­dium Volks­wirt­schaft für die Zeit von 24.6.2017 bis 23.6.2021

  • Univ.Prof. Dr. Jesus Crespo Cuaresma zum stell­ver­tre­tenden Programm­di­rektor für das Master­stu­dium Volks­wirt­schaft für die Zeit von 24.6.2017 bis 23.6.2021


Bestel­lung eines Bereichs­di­rek­tors, einer Bereichs­di­rek­torin und eines stell­ver­tre­tenden Bereichs­di­rek­tors gemäß III. Haupt­stück § 24 (5) der Satzung der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien

Die Vize­rek­torin für Lehre und Studie­rende hat mit Zustim­mung des Senats folgende Bestel­lungen durch­ge­führt:

Für die Zeit von 24.6.2017 bis 23.6.2021:

  • Univ.Prof. Dr. Gutstaf Neumann zum Bereichs­di­rektor für das Bache­lor­stu­dium Wirt­schafts­wis­sen­schaften, Studi­en­zweig Wirt­schafts­in­for­matik

  • Univ.Prof. Dr. Jan Mend­ling zum stell­ver­tre­tender Bereichs­di­rektor für das Bache­lor­stu­dium Wirt­schafts­wis­sen­schaften, Studi­en­zweig Wirt­schafts­in­for­matik

  • Univ.Prof. Dr. Ingrid Kubin zur Bereichs­di­rek­torin für das Bache­lor­stu­dium Wirt­schafts­wis­sen­schaften, Studi­en­zweig Volks­wirt­schaft und Sozio­ö­ko­n­omie


Die Vize­rek­torin für Lehre und Studie­rende
ao.Univ.Prof. Dr. Edith Littich

216) Verord­nung des Rekto­rats gemäß § 91 Abs 7 Univer­si­täts­ge­setz 2002 über die Fest­set­zung von Lehr­gangs­bei­trägen für Univer­si­täts­l­ehr­gänge

Fest­set­zung von Lehr­gangs­bei­trägen für Univer­si­täts­l­ehr­gänge

217) Entsen­dungen in die Schieds­kom­mis­sion

Der Univer­si­tätsrat hat in seiner Sitzung vom 07.07.2017 gemäß § 21 Abs. 1 Z 8 UG Frau DDr. Regina Preh­ofer und Herrn Univ.Prof. i.R. Dr. Josef Aff als Mitglieder, sowie Frau Univ.Prof. Dr. Eva Eber­har­tinger, LL.M. (Exeter) und Herrn Univ.Prof. Dr. Raimund Bollen­berger als Ersatz­mit­glieder in die Schieds­kom­mis­sion entsendet.

218) Bevoll­mäch­ti­gungen gemäß § 26 Univer­si­täts­ge­setz 2002

Folgende Ange­hö­rige des wissen­schaft­li­ches Perso­nals gemäß § 26 Univer­si­täts­ge­setz 2002 werden gemäß § 5 der Richt­linie des Rekto­rats für die Bevoll­mäch­ti­gung von Arbeit­neh­me­rinnen und Arbeit­neh­mern der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien gemäß § 28 Univer­si­täts­ge­setz 2002, Mittei­lungs­blatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werk­ver­trägen, freien Dienst­ver­trägen sowie Arbeits­ver­trägen entspre­chend den näheren Bestim­mungen der Richt­linie) bevoll­mäch­tigt:

ProjektProjekt­leiter/in
Analyse Kontakt­auf­nahme Sindel­fingen ao.Univ.Prof. Dr. Alex­ander Prosser

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

219) Bevoll­mäch­ti­gungen gemäß § 27 Univer­si­täts­ge­setz 2002

Folgende Projekt­lei­te­rinnen/Projekt­leiter werden gemäß § 27 Abs 2 Univer­si­täts­ge­setz 2002 zum Abschluss der für die Vertrags­er­fül­lung erfor­der­li­chen Rechts­ge­schäfte und zur Verfü­gung über die Geld­mittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richt­linie des Rekto­rats für die Bevoll­mäch­ti­gung von Arbeit­neh­me­rinnen und Arbeit­neh­mern der Wirt­schafts­-­uni­ver­sität Wien (Abschluss von Werk­ver­trägen, freien Dienst­ver­trägen sowie Arbeits­ver­trägen entspre­chend den näheren Bestim­mungen der Richt­linie) bevoll­mäch­tigt:

ProjektProjekt­leiter/in
FINE­PRINT Dr. Stefan Giljum
Mag. Martin Bruckner
Gesund­heits­ver­halten der Wiene­rInnenAss.Prof. Dr. Horst Reiger
UNIDO Ukraine Dr. Franz Stephan Lutter
Dr. Stefan Giljum
Neo-­na­tio­na­lis­ti­sche Politikao.Univ.Prof. Dr. Joachim Becker
Ass.Proj. Ochs Chris­tian 2017Chris­tian Ochs, MSc
Ass.Proj. Angel Stefan 2017Dr. Stefan Angel

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

220) Ausschrei­bung von Stellen für wissen­schaft­li­ches Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim wissen­schaft­li­chen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Institut für Change Manage­ment und Manage­ment Deve­lop­ment ist voraus­sicht­lich ab 01.10.2017 für die Dauer von 17 Monaten eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc Non Tenure Track (Assis­tant Professor, non-­tenure track) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 2.719,95 Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, ersatz­mäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maxi­male Befris­tungs­dauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits einen Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus recht­li­chen Gründen nicht möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
Lehre (Change Manage­ment, Stra­tegie im Bereich Markt­ka­te­go­rien, "insti­tu­tional change"), Forschung (insbe­son­dere Mitwir­kung am Insti­tuts­pro­gramm "market cate­go­ries dyna­mics and status") und Unter­stüt­zung in der Insti­tuts­ver­wal­tung. Mitwir­kung an der Konzi­pie­rung und Verfas­sung einer FWF-Ein­rei­chung im Bereich Markt­ka­te­go­rien und Status.

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes Dokto­rats-/PhD-­Stu­dium der Sozial- und Wirt­schafts­wis­sen­schaften (Disser­ta­tion im Bereich der Orga­ni­sa­ti­ons- und Manage­ment­theorie)
- Inter­esse und Erfah­rung neoin­sti­tu­tio­na­lis­ti­sche Konzepte an Markt- und Manage­ment­phä­no­menen anzu­wenden
- Erfah­rung in der Lehre auf Deutsch und Englisch
- Fach­re­le­vante Lehr- und Forschungs­er­fah­rung an auslän­di­schen Univer­si­täten

Reichen Sie bitte Moti­va­ti­ons­schreiben, Lebens­lauf und bis zu drei Beispiele Ihrer Forschung (Diss, working papers, Journal Publi­ka­tionen, Buch­ka­pitel) ein.

Kenn­zahl: 3392

Ende der Bewer­bungs­frist: 16.08.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Zivil- und Unter­neh­mens­recht (Lehr­stuhl Prof. Kalss) ist voraus­sicht­lich ab 01.11.2017 für die Dauer von sechs Monaten eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, ersatz­mäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
- Abhal­tung von Lehr­ver­an­stal­tungen
- Forschung und Recher­che­tä­tig­keiten im Bereich Zivil- und Unter­neh­mens­recht
- Selbst­stän­dige Forschung für Disser­ta­ti­ons­pro­jekt
- Betreuung der Studie­renden
- Orga­ni­sa­tion von Veran­stal­tungen
- Admi­nis­tra­tive Tätig­keit
- Mitar­beit bei Prüfungen

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes Diplom- oder Master­stu­dium der Rechts­wis­sen­schaften
- Ausge­zeich­nete Kennt­nisse im Bereich Zivil- und Unter­neh­mens­recht
- Sehr guter Studi­en­er­folg
- Ausge­zeich­nete Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
- Lehrer­fah­rung/Lehr­vor­be­rei­tungs­er­fah­rung erwünscht
- Erfah­rung Veran­stal­tungs­or­ga­ni­sa­tion erwünscht
- Erfah­rung Konzep­tion wissen­schaft­li­cher Klein­ver­an­stal­tungen erwünscht

Kenn­zahl: 3393

Ende der Bewer­bungs­frist: 02.08.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

3) The Insti­tute for Orga­niza­tion Design / Depart­ment of Stra­tegy and Inno­va­tion is currently inviting appli­ca­tions for two 30 hours/week Teaching and Rese­arch Asso­ciate posi­tions (pre-doc, employees subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff; Univer­si­tät­sas­sis­tent/Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten); minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,048.25, reco­gni­tion of previous employ­ment - if rele­vant to the adver­tised posi­tions - possible). These employee posi­tions will be limited to a period of 6 years, star­ting on October 1, 2017 (commen­ce­ment date subject to change).

Respon­si­bi­li­ties:
The Chair of Orga­niza­tion Design has a rese­arch and teaching focus on stra­tegic manage­ment (parti­cu­larly stra­tegic leadership and corpo­rate gover­nance), orga­niza­t­ional change, and orga­niza­tion design. In our empi­rical rese­arch, we coope­rate with a well-esta­blished network of inter­na­tional scho­lars. We are parti­cu­larly looking for self-­mo­ti­vated, highly active and produc­tive rese­ar­chers, who will be expected to make a signi­fi­cant cont­ri­bu­tion to our rese­arch areas or a related field.

Your tasks will include cont­ri­bu­tions to rese­arch, teaching, and admi­nis­tra­tion at the chair, inclu­ding co-su­per­vi­sion of Bachelor theses.

Appli­ca­tions for an appoint­ment as a Teaching and Rese­arch Asso­ciate imply that the successful candi­date will enroll in WU's PhD program. Even though a substan­tial part of the candi­date's rese­arch activi­ties will be dedi­cated to his/her PhD project, the candi­date will also be involved in other rese­arch projects. The outcomes of such projects will be published in inter­na­tional rese­arch jour­nals and presented at inter­na­tional academic confe­rences. Atten­ding advanced graduate courses is part of the trai­ning.

Your Profile:
We wish to attract candi­dates with a solid academic quali­fi­ca­tion in Busi­ness Admi­nis­tra­tion (prefe­r­ably) or a related field (master's degree or equi­va­lent). The successful candi­date must demons­trate the moti­va­tion and capa­city to excel in both rese­arch and teaching.

We are parti­cu­larly inte­rested in candi­dates whose back­ground and quali­fi­ca­tions are in one or more of the follo­wing areas:

- stra­tegic manage­ment, parti­cu­larly stra­tegic leadership and / or corpo­rate gover­nance;
- stra­tegic adap­ta­tion / orga­niza­t­ional change;
- orga­niza­tion design;
- quan­ti­ta­tive empi­rical rese­arch and statis­tical and econo­metric analysis (e.g., Stata, R)

Very good commu­ni­ca­tion skills, very good command of MS Office, and very good written and oral command of the English language are required (for inter­na­tional candi­dates, German language skills are a plus). Beyond any formal requi­re­ments, we are looking for enthu­si­astic, curious team players who are passio­nate about rese­arch and teaching and willing to take on respon­si­bi­lity.

Ques­tions may be directed to Prof. Dr. Patricia Klarner (pklar­ner@wu.ac.at).

Appli­ca­tion Proce­dure:

Inte­rested candi­dates should upload their appli­ca­tions inclu­ding a cover letter (speci­fying rese­arch inte­rests, moti­va­tion for an academic career, and possible star­ting date), CV and rele­vant docu­ments, using the online appli­ca­tion tool. Names and contact details of at least two poten­tial academic refe­rences should also be included. All appli­ca­tion docu­ments can be submitted in either English or German.

Candi­dates should provide a pdf copy of their MA thesis or other rese­ar­ch-ori­ented output (e.g., BA thesis, seminar papers).

Refe­rence Number: 3394

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until August 30, 2017.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Finance, Banking and Insurance ist voraus­sicht­lich ab 01.09.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne­hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
Die Haupt­auf­gaben liegen in der Unter­stüt­zung und Mitar­beit in den Berei­chen Forschung und Lehre in der Arbeits­gruppe von Prof. Bogner und Prof. Ramm­er­storfer (Forschungs­ge­biete Corpo­rate Finance and Energy Markets and Invest­ments).

In der Forschung liegt der Schwer­punkt in der finanz­wirt­schaft­li­chen Modell­bil­dung sowie der Analyse von Unter­neh­mens- und Trans­ak­ti­ons­daten für verschie­dene Märkte. In der Lehre bezieht sich die Mitar­beit insbe­son­dere auf den Bereich der vom Institut im Fach Finanz­wirt­schaft ange­bo­tenen Lehr­ver­an­stal­tungen sowie auf die Betreuung von Bache­l­or­ar­beiten.

Diese Stelle bietet die Mögl­ich­keit der selbst­stän­digen Forschungs­ar­beit, insbe­son­dere die Erstel­lung einer Disser­ta­tion in einem der genannten Forschungs­ge­biete.

Ihr Profil:
Voraus­set­zung ist ein Studi­en­ab­schluss, der zur Absol­vie­rung eines Dokto­rats- bzw PhD Studiums berech­tigt. Darüber hinaus sind folgende Quali­fi­ka­tionen erwünscht:

- Hervor­ra­gende Kennt­nisse in Finanz­wirt­schaft
- Sehr gute Kennt­nisse in Mikro­ö­ko­n­omie
- Program­mier­kennt­nisse (bevor­zugt in R)
- Gute Kennt­nisse aus Mathe­matik und Statistik
- Erfah­rung im Umgang mit Daten­ana­lyse (insbe­son­dere größ­eren Daten­sätzen) ist von Vorteil
- Team­fäh­ig­keit
- Sehr gute Englisch­kennt­nisse

Kenn­zahl: 3395

Ende der Bewer­bungs­frist: 02.08.2017

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Accoun­ting and Auditing (Abtei­lung für Unter­neh­mens­rech­nung und Revi­sion) ist voraus­sicht­lich ab 01.09.2017 für die Dauer von 1 Jahr eine Stelle für einen wissen­schaft­li­chen Mitar­beiter/eine wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin (Teaching and Rese­arch Assis­tant) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:
- Unter­stüt­zung bei der Erfül­lung von Forschungs­auf­gaben des Insti­tuts bzw. der Abtei­lung, bei Lehr­ver­an­stal­tungen und Prüfungen, bei der Betreuung der Studie­renden
- Mitwir­kung an Orga­ni­sa­ti­ons- und Verwal­tungs­auf­gaben und an Evalu­ie­rungs­maß­nahmen
- Unter­stüt­zung des/der Vorge­setzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und
Admi­nis­tra­tion
- Mitar­beit an Forschungs­pro­jekten (im Team)

Ihr Profil:
- sehr guter Abschluss der AMC-­Lehr­ver­an­stal­tungen (oder gleich­wer­tige Quali­fi­ka­tion) von Vorteil
- sehr gute Englisch­kennt­nisse
- gute EDV-Kennt­nisse, Excel- und Power­-­Poin­t-Kennt­nisse sowie Kennt­nisse weiterer Präsen-
tati­ons­pro­gramme von Vorteil
- Kenntnis der WU-Struk­turen

Kenn­zahl: 3396

Ende der Bewer­bungs­frist: 02.08.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

6) Im Institut für Inter­na­tio­nale Wirt­schaft ist voraus­sicht­lich ab 01.10.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne­hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
Selbst­stän­dige Forschung im Themen­be­reich „Inter­na­tional Econo­mics“, idea­ler­weise an der Schnitt­stelle zu „Indus­trial Econo­mics“, mit inhalt­li­cher und metho­di­scher Einbet­tung in die jewei­ligen Forschungs­schwer­punkte des Depart­ments, Verfassen einer Disser­ta­tion, Mitwir­kung in der Lehre und Admi­nis­tra­tion

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes Diplom- bzw. Master­stu­dium der Sozi­al-und Wirt­schafts­wis­sen­schaft mit volks­wirt­schaft­li­chem Schwer­punkt
- Gute Kennt­nisse der Volks­wirt­schafts­theorie sowie doku­men­tiertes Inter­esse an theo­re­tisch fundierten, empi­ri­schen Arbeiten
- Gute Metho­den­kennt­nisse (Mathe­matik, Statistik, Ökon­o­me­trie)
- Fähig­keit zum selbst­stän­digen wissen­schaft­li­chen Arbeiten

Kenn­zahl: 3397

Ende der Bewer­bungs­frist: 03.09.2017

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.