Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 19. April 2017, 29. Stück

138) Einla­dung zur konsti­tu­ie­renden Sitzung der Habi­li­ta­ti­ons­kom­mis­sion für Herrn Dr. Martin FELD­KIR­CHER

Die konsti­tu­ie­rende Sitzung der Habi­li­ta­ti­ons­kom­mis­sion für Herrn Dr. Martin Feld­kir­cher findet am Mitt­woch, 3. Mai 2017, 11.00 Uhr, in der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien, 1020 Wien, Welt­han­dels­platz 1, Gebäude AD, Sitzungs­saal 3, EG., statt.

Diese Kund­ma­chung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habi­li­ta­ti­ons­kom­mis­sion.

Der Einbe­rufer:
Univ.Prof. Dr. Kurt Hornik

139) Einla­dung zum öffent­li­chen Habi­li­ta­ti­ons­kol­lo­quium von Herrn Florian HUBER, Ph.D.

Der Habi­li­ta­ti­ons­vor­trag von Herrn Florian Huber, Ph.D. mit dem Titel “The macro­eco­nomic effects of inter­na­tional uncer­tainty shocks” findet am

Mitt­woch, 3. Mai 2017, um 14.00 Uhr,
an der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien, 1020 Wien, Welt­han­dels­platz 1,
im Gebäude D4, Institut für Makro­ö­ko­n­omie, Raum D4.2.008, 2. Stock,


statt.

Das öffent­liche Habi­li­ta­ti­ons­kol­lo­quium wird im Anschluss an den Habi­li­ta­ti­ons­vor­trag abge­halten.

Der Vorsit­zende der Habi­li­ta­ti­ons­kom­mis­sion:
Univ.Prof. Dr. Jesus Crespo Cuaresma

140) Bevoll­mäch­ti­gungen gemäß § 26 Univer­si­täts­ge­setz 2002

Folgende Ange­hö­rige des wissen­schaft­li­ches Perso­nals gemäß § 26 Univer­si­täts­ge­setz 2002 werden gemäß § 5 der Richt­linie des Rekto­rats für die Bevoll­mäch­ti­gung von Arbeit­neh­me­rinnen und Arbeit­neh­mern der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien gemäß § 28 Univer­si­täts­ge­setz 2002, Mittei­lungs­blatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werk­ver­trägen, freien Dienst­ver­trägen sowie Arbeits­ver­trägen entspre­chend den näheren Bestim­mungen der Richt­linie) bevoll­mäch­tigt:

ProjektProjekt­leiter/in
Colla­bo­ra­tive Consump­tion PAMag. Dr. Eva Hofmann
Colla­bo­ra­tive Consump­tion SAMag. Dr. Eva Hofmann

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

141) Bevoll­mäch­ti­gungen gemäß § 27 Univer­si­täts­ge­setz 2002

Folgende Projekt­lei­te­rinnen/Projekt­leiter werden gemäß § 27 Abs 2 Univer­si­täts­ge­setz 2002 zum Abschluss der für die Vertrags­er­fül­lung erfor­der­li­chen Rechts­ge­schäfte und zur Verfü­gung über die Geld­mittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richt­linie des Rekto­rats für die Bevoll­mäch­ti­gung von Arbeit­neh­me­rinnen und Arbeit­neh­mern der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien (Abschluss von Werk­ver­trägen, freien Dienst­ver­trägen sowie Arbeits­ver­trägen entspre­chend den näheren Bestim­mungen der Richt­linie) bevoll­mäch­tigt:

ProjektProjekt­leiter/in
Erasmus+CBHE "ITE-VET"ao. Univ. Prof. Dr. Richard Fort­müller
KOMM-­Recht reloadedUniv. Prof. Dr. Verena Madner
Anb.finanz. Polleres "Reci­prod" RestUniv. Prof. Dr. Axel Polleres
Anb.finanz. Spash "LOCAFYT" (Rest)Univ. Prof. Dr. Clive Spash
Contact Weeks 2017 Furtado FilipeFilipe Sengo Furtado MSc
Contact Weeks 2017 Bach­trögler JuliaJulia Bach­trögler MSc.
Contact Weeks 2017 Holub SandraMag. Sandra Holub
Contact Weeks 2017 Klopf PatriciaPatricia Klopf MSc
Contact Weeks 2017 Komo­ri-Glatz MiyaMag. Miya Komo­ri-Glatz
Contact Weeks 2017 Ochs Chris­tianChris­tian Ochs MSc
Contact Weeks 2017 Stangl BarbaraMag. Barbara Stangl
Visiting Fellow 2017 Krumay BarbaraDr. Barbara Krumay
Visiting Fellow 2017 Latzke MarkusDr. Markus Latzke

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

142) Ausschrei­bung von Stellen für Profes­suren

Full Professor of Opera­tions Manage­ment (Ref.no 2017-01)

143) Ausschrei­bung von Stellen für wissen­schaft­li­ches Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:

Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim wissen­schaft­li­chen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:

Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) The Insti­tute for Inter­na­tional Busi­ness (academic unit Prof. Nell) is currently inviting appli­ca­tions for a 30 hours/week Teaching and Rese­arch Asso­ciate posi­tion (pre-doc,employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,048.25, reco­gni­tion of previous employ­ment - if rele­vant to the adver­tised posi­tion - possible). This employee posi­tion will be limited to a period of 6 years, star­ting on October 1st, 2017 (commen­ce­ment date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel deve­lop­ment plan, the posi­tion of Teaching and Rese­arch Asso­ciate is limited to an employ­ment period of not more than six years. Appli­cants who are already employed at WU as substi­tute employees can there­fore only be employed for the time remai­ning to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Rese­arch Asso­ciate posi­tion can only be re-em­ployed in an Assis­tant Professor, tenure track posi­tion.

Respon­si­bi­li­ties:
- You will be working on your own inde­pen­dent rese­arch activi­ties (i.e. disser­ta­tion/PhD) and support current projects in a young, highly inter­na­tional and dynamic team of rese­ar­chers around Prof. Phillip Nell
- Thereby, you will focus on rese­arch areas that are close to the team's current rese­arch
- You will have access to a large network of top rese­ar­chers at WU and other univer­si­ties such as Copen­hagen Busi­ness School, Univer­sity of St. Gallen, or univer­si­ties in the US
- Your rese­arch might profit from several ongoing projects with large firms and star­tups that the insti­tute main­tains
- WU currently offers a generous budget for travel­ling to inter­na­tional academic confe­rences in Europe and over­seas where you are expected to present and discuss your rese­arch
- You will be able to develop and teach one Bache­l­or-­level course per semester
- To some extent, you will also support other teaching and/or admi­nis­tra­tive activi­ties at the insti­tute

Your Profile:
- A very good Masters degree in busi­ness admi­nis­tra­tion/manage­ment; poten­ti­ally also in the field of psycho­logy or econo­mics
- A very high stan­dard of English
- Very good commu­ni­ca­tion skills
- Rese­arch expe­ri­ence is a plus (e.g. expe­ri­ence as a rese­arch assis­tant at univer­sity)
- Strong analy­tical skills/analy­tical mind
- Strong statis­tical skills (e.g. with SPSS, STATA or other stats programs)
- A strong inte­rest in the area of inter­na­tional busi­ness and global stra­tegy (i.e. rese­arch areas of the team)
- German language skills are a plus
- Profes­sional expe­ri­ence (e.g. in a consul­ting firm or a multi­na­tional corpo­ra­tion) is a plus

Refe­rence Number: 3341

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until May 10th, 2017.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:

We regret that WU cannot reim­burse appli­cants for travel and lodging expenses incurred as part of the selec­tion and/or hiring process.

Equal oppor­tu­nities:
WU is an Equal Oppor­tu­nity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, espe­cially in manage­ment posi­tions. There­fore quali­fied women are strongly encou­raged to apply. In case of equal quali­fi­ca­tion, female candi­dates will be given prefe­rence. WU has esta­blished a Committee for Equal Treat­ment, which is involved in all selec­tion procee­dings pursuant to § 42 of the 2002 Univer­si­ties Act.

2) Im Institut für Finance, Banking and Insurance ist voraus­sicht­lich ab 01.07.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, ersatz­mäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
Die Haupt­auf­gaben liegen in der Unter­stüt­zung und Mitar­beit in den Berei­chen Forschung und Lehre in der Arbeits­gruppe von Prof. Janko­witsch und Prof. Pichler (Forschungs­ge­biete Banking & Finance, Risiko Manage­ment, Fixed Income Analysis und OTC Märkte). In der Forschung liegt der Schwer­punkt in der Analyse von Trans­ak­ti­ons­daten von verschie­denen Märkten sowie in der Kredit­ri­si­ko­mo­del­lie­rung. In der Lehre bezieht sich die Mitar­beit insbe­son­dere auf den Bereich der vom Institut im Fach Finanz­wirt­schaft ange­bo­tenen Lehr­ver­an­stal­tungen sowie auf die Betreuung von Bache­l­or­ar­beiten.
Mögl­ich­keit zu selb­stän­diger Forschungs­ar­beit, insbe­son­dere Erstel­lung einer Disser­ta­tion in einem der genannten Forschungs­ge­biete.

Ihr Profil:
Voraus­set­zung ist ein Studi­en­ab­schluss der zur Absol­vie­rung eines Dokto­rats- bzw. PhD Studiums berech­tigt. Darüber hinaus sind folgende Quali­fi­ka­tionen erwünscht:

- Hervor­ra­gende Kennt­nisse in Finanz­wirt­schaft
- Program­mier­kennt­nisse (bevor­zugt in R)
- Gute Kennt­nisse aus Mathe­matik und Statistik
- Erfah­rung im Umgang mit Daten­ana­lyse (insbe­son­dere größ­eren Daten­sätzen) ist von Vorteil
- Team­fäh­ig­keit
- Sehr gute Englisch­kennt­nisse

Kenn­zahl: 3344

Ende der Bewer­bungs­frist: 10.05.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Finance, Banking and Insurance ist voraus­sicht­lich ab 01.07.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
Die Haupt­auf­gaben liegen in der Unter­stüt­zung und Mitar­beit in den Berei­chen Forschung und Lehre in der Arbeits­gruppe von Prof. Janko­witsch und Prof. Pichler (Forschungs­ge­biete Banking & Finance, Risiko Manage­ment, Fixed Income Analysis und OTC Märkte). In der Forschung liegt der Schwer­punkt in der Analyse von Trans­ak­ti­ons­daten von verschie­denen Märkten sowie in der Kredit­ri­si­ko­mo­del­lie­rung. In der Lehre bezieht sich die Mitar­beit insbe­son­dere auf den Bereich der vom Institut im Fach Finanz­wirt­schaft ange­bo­tenen Lehr­ver­an­stal­tungen sowie auf die Betreuung von Bache­l­or­ar­beiten.
Mögl­ich­keit zu selb­stän­diger Forschungs­ar­beit, insbe­son­dere Erstel­lung einer Disser­ta­tion in einem der genannten Forschungs­ge­biete.

Ihr Profil:
Voraus­set­zung ist ein Studi­en­ab­schluss der zur Absol­vie­rung eines Dokto­rats- bzw. PhD Studiums berech­tigt. Darüber hinaus sind folgende Quali­fi­ka­tionen erwünscht:

- Hervor­ra­gende Kennt­nisse in Finanz­wirt­schaft
- Program­mier­kennt­nisse (bevor­zugt in R)
- Gute Kennt­nisse aus Mathe­matik und Statistik
- Erfah­rung im Umgang mit Daten­ana­lyse (insbe­son­dere größ­eren Daten­sätzen) ist von Vorteil
- Team­fäh­ig­keit
- Sehr gute Englisch­kennt­nisse

Kenn­zahl: 3345

Ende der Bewer­bungs­frist: 10.05.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlän­ge­rung der Bewer­bungs­frist bis 31.05.2017
4) Im Institut für BWL des Außen­han­dels (Export­ma­nage­ment) ist voraus­sicht­lich ab 01.10.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc Non Tenure Track (Assis­tant Professor, non-­tenure track) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 3.626,60 Euro brutto), voll­be­schäf­tigt, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maxi­male Befris­tungs­dauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits einen Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus recht­li­chen Gründen nicht möglich.

Aufga­ben­ge­biet:

- Mitwir­kung in der Lehre in Bache­lor- und Master­pro­grammen des Lehr­stuhls
- Betreuung von Bache­lor- und Master­ar­beiten
- Selb­stän­dige Bean­tra­gung wiss. Forschungs­pro­jekte und Mitar­beit bei der Umset­zung beste­hender Projekte
- Mögl­ich­keit zur Habi­li­ta­tion

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes PhD- oder Dokto­rats­stu­dium der Sozial- und Wirt­schafts­wis­sen­schaften
- Sehr gute Kennt­nisse und Erfah­rung in einem oder mehreren Forschungs­be­rei­chen des Lehr­stuhls und ausge­prägtes Inter­esse an den Themen­fel­dern „Inter­na­tional Stra­tegie Alli­ances“ und/oder „Social networks and inter­na­tio­na­li­sa­tion“
- Erfah­rung in der Entwick­lung, Abhal­tung und Orga­ni­sa­tion von Lehr­ver­an­stal­tungen
- Sehr gute Kennt­nisse statis­ti­scher Methoden und Erfah­rung in der Arbeit mit Daten­banken
- Ausge­zeich­nete Sprach­kennt­nisse in Englisch
- Selb­stän­dige und ziel­ge­rich­tete Arbeits­weise
- Publi­ka­ti­ons­er­fah­rung
- Aktives Mitglied in der Forschungs-„Commu­nity“

Kenn­zahl: 3340

Ende der Bewer­bungs­frist: 31.05.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.