Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 14. November 2007, 8. Stück

37 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Markus SCHWAIGER
38 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
39
Stellenausschreibung der Akademie der bildenden Künste
40
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
41 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

37) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Markus SCHWAIGER
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Markus SCHWAIGER findet am Dienstag, 20. November 2007, um 10.00 Uhr im kleinen Sitzungssaal im UZA 1, Kern D, 1. UG, statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ.Prof. Dr. Romuald Bertl

 

38) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Logistik Preiser Mag. Philipp Nagl

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

39) Stellenausschreibung der Akademie der bildenden Künste
An der Akademie der bildenden Künste gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

Systemadministrator/in im vollen Beschäftigungsausmaß zum sofortigen Eintritt

Wir wenden uns an Damen und Herren mit facheinschlägiger Ausbildung (z.B. HTL-Absolvent/in). Sie verfügen über breites Basiswissen sowohl im Server- als auch im Netzwerkbereich.
Im Speziellen haben Sie gute Kenntnisse mit Linuxsystemen, beherrschen Scriptsprachen und sind mit Netzwerktechnologien wie Routing, Switching, WLAN und VPN vertraut.
Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit, Verlässlichkeit, Flexibilität sowie gute Englischkenntnisse und selbständiges Arbeiten aus.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Unterstützung des Betriebs und die Weiterentwicklung der Netzwerk-, Kommunikations- und Serverinfrastruktur der Akademie der bildenden Künste Wien.

Interessierte Damen und Herren senden uns ihre Bewerbung unter Angabe der Kennzahl 31/2007 bis 03.12.2007 (Datum des Poststempels) an die angegebene Kontaktadresse:

Akademie der bildenden Künste Wien, Personalabteilung
Schillerplatz 3 | 1010 Wien | www.akbild.ac.at
Tel.: 01 588 16 - 276 | Fax: 01 588 16 - 275 | e-mail: e.moor@akbild.ac.at

Die Akademie der bildenden Künste Wien strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ersucht nachdrücklich um Bewerbungen von qualifizierten Frauen, die bei gleicher Qualifikation bevorzugt aufgenommen werden. Gleichfalls verpflichtet sich die Akademie der bildenden Künste Wien zu antidiskriminierenden Maßnahmen in der Personalpolitik.

Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

40) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen: Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungs-gesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Internationales Marketing und Management (IMM) ist voraussichtlich ab 1. März 2008 bis 28. Februar 2010 die Stelle eines Assistenten/einer Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht.

Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Internationale Forschungs- und Lehrerfahrung im internationalen Marketing und Management, einschlägige Publikationen in international anerkannten wissenschaftlichen Journalen, Statistik- und Englischkenntnisse, Projekterfahrung

Kennzahl: 94105
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. Dezember 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Institut für Englische Wirtschaftskommunikation ist ehestmöglichst die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der: bei Bewerber/inne/n mit Muttersprache Deutsch: (a) Anglistik und Amerikanistik oder (b) eine der wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtungen mit Englisch als Pflicht- oder Wahlfach oder (c) Dolmetsch- und Übersetzerstudium mit Hauptfach Englisch - bei Bewerber/inne/n mit Muttersprache Englisch: vergleichbarer facheinschlägiger Master-Studienabschluss bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
1. Hervorragende Beherrschung des Englischen, Vorkenntnisse im Bereich Wirtschaftsenglisch. Bei Bewerber/inne/n mit Muttersprache Englisch sind Deutschkenntnisse auf mindestens "intermediate" Niveau erforderlich.

2. Auslandserfahrung in einem englischsprachigen Land

3. Von Bewerber/inne/n wird die Bereitschaft erwartet, eine Dissertation im Bereich der angewandten (vorzugsweise wirtschaftsbezogenen) anglistischen Sprachwissenschaft zu verfassen und an den Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Wirtschaftskommunikation mitzuarbeiten.

Kennzahl: 94405

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. Dezember 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

3.) Im Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Abteilung für betriebswirtschaftliche Steuerlehre, ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2008 bis 31. Dezember 2008 die Stelle eines Studienassistenten/einer Studienassistentin Typ 1 (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
weit fortgeschrittenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse des Steuerrechts, der Steuerlehre und der Unternehmensrechnung, sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung im Institutsbetrieb von Vorteil

Kennzahl: 93305

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. Dezember 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

4.) Im Institut für Produktionsmanagement sind voraussichtlich ab 1. Februar 2008 bis 31. Jänner 2010 zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Informatik, BWL bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Operations Research, Statistik

Kennzahl: 94205

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Dezember 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

 

41) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Zentrum für Informatikdienste, Abteilung Verwaltungsapplikation, ist voraussichtlich ab Dezember 2007 die Stelle eines Softwareentwicklers/einer Softwareentwicklerin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Entwicklung und Weiterentwicklung von WU-weiten, kund/inn/enorientierten Informationssystemen und Selbstbedienungsanwendungen sowie von Schnittstellen, insbesondere im SAP und Oracle Umfeld. Unterstützung der BenutzerInnen durch Beratung oder, falls dies erforderlich ist, durch Programmerweiterungen, Gewährleistung eines störungsfreien und sicheren Betriebes, Abwicklung von Projekten

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
mehrjährige Erfahrung in Client/Server Programmierung, gute Kenntnisse in mindestens einer dieser Programmiersprachen: ABAP, Python, C, PL/SQL, Perl; gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift), Kooperations- und Teamfähigkeit; strukturiertes und analytisches Denkvermögen Selbständigkeit und Eigenverantwortung; Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung; Eigeninitiative, Genauigkeit, Belastbarkeit, abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Grundkenntnisse der SAP Applikation und deren Erweiterung; Erfahrungen in ABAP Programmierung; Oracle Kenntnisse

Kennnzahl: 93905

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. Dezember 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!
Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) In der Abteilung Evaluierung & Qualitätsmanagement in der Lehre ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2008 bis 31. Dezember 2011 die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin Qualitätsmanagement im Vizerektorat für Lehre (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Begleitende Entwicklung der universitären Qualitätskultur, konzeptionelle und analytische Tätigkeiten (Studienverlaufsanalyse, Outcomeevaluierungen, Entwicklung Lehr-und Lernunterstützung); Projektentwicklung und Projektmanagement; Koordination und Betreuung von WU-interenen Programmevaluierungen; Kommunikations-, Moderations- und Beratungsaufgaben; informationsaufbereitende und entscheidungsvorbereitende Tätigkeiten in den Bereichen Qualitäts- und Hochschulmanagement

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Hochschulstudium, Kenntnisse von und Erfahrungen mit quantitativen und qualitativen sozialwissenschaftlichen Methoden; ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Organisationstalent und Teamfähigkeit, Erfahrung in den Bereichen Organistionsentwicklung, Hochschulforschung und/oder Hochschuldidaktik, Eigeninitiative und Lernbereitschaft, Flexibilität und Kreativität

Kennnzahl: 94005

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. Dezember 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!
Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt