Vorlesen

WU-Ehrenring feierlich an Brigitte Jilka vergeben

Dipl.-Ing.in Brigitte Jilka, MBA erhielt gestern Abend für ihre lang­jäh­rige Tätig­keit im Univer­si­tätsrat der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien den Ehren­ring verliehen. Sie scheidet aufgrund der Rege­lung, dass Mitglieder nicht länger als 10 Jahre Uniräte sein dürfen aus ihrer Funk­tion aus.

Der Ehren­ring der WU wird nur sehr selten vergeben. Die Ehrungs­richt­li­nien sehen unter anderem vor, diesen an Personen zu vergeben, die sich „um die der Wirt­schafts­uni­ver­sität anver­trauten Gebiete der Wissen­schaften oder um die Wirt­schafts­uni­ver­sität selbst verdient gemacht haben“. Die feier­liche Verab­schie­dung inklu­sive Über­r­ei­chung des Ehren­rings fand im Fest­saal der WU unter Beisein gela­dener Gäste statt. Rektorin Edel­traud Hanap­pi-Egger bedankte sich in ihrer Laudatio für das Enga­ge­ment der schei­denden Vorsit­zenden des Univer­si­täts­rates. „In ihrer Funk­tion als Unirätin, davon fünf Jahre lang als Vorsit­zende, hat Brigitte Jilka unter anderem bei mehreren aufwen­digen Akkre­di­tie­rungs­pro­zessen der WU und an zwei Rektors­wahlen entschei­dend mitge­wirkt. Sie war stets eine große Unter­stüt­zerin dafür, dass unsere Univer­sität einen neuen Wissens­standort erhält. Brigitte Jilka ist neben ihrer fach­li­chen Kompe­tenz effi­zient, ergeb­nis­ori­en­tiert und prag­ma­tisch – Eigen­schaften, die die Zusam­men­ar­beit mit ihr zu einer posi­tiven Erfah­rung gemacht haben. Als Zeichen unserer Wert­schät­zung für so viele Jahre der Wegbe­glei­tung, der Unter­stüt­zung und des Bemühens, die WU weiter­zu­bringen, ist es mir eine Freude, ihr den Ehren­ring der WU zu über­r­ei­chen.“

Über Brigitte Jilka

Nach Abschluss ihres Doppel­stu­dium Raum­pla­nung und Regio­nal­wis­sen­schaften an der TU Wien begann Brigitte Jilka bei der Gemeinde Wien in der Abtei­lung für Flächen­wid­mungs- und Bebau­ungs­pla­nung. Nach ihrer Tätig­keit als Gleich­be­hand­lungs­be­auf­tragte für den tech­ni­schen Wirkungs­be­reich leitete sie ab 1997 die Abtei­lung für Stadt­pla­nung und Stadt­ent­wick­lung. Ab 2004 fungierte sie als Geschäftsfüh­r­erin der Wien Holding GmbH und ist seit 2009 – als erste Frau in dieser Funk­tion - Stadt­bau­di­rek­torin und Leiterin des Geschäftsbe­reichs Bauten und Technik der Stadt Wien. Brigitte Jilka ist Aufsichts­rätin der Wiener Stadt­werke Holding AG und war seit 2008 Mitglied des Univer­si­täts­rats der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien, seit 2013 war sie, eben­falls als erste Frau, Vorsit­zende des des fünf­köp­figen Gremiums.

Pres­se­kon­takt:
Mag. Cornelia Moll
Pres­se­spre­cherin
Tel: + 43-1-31336-4977
E-Mail: cornelia.moll@wu.ac.at 

Edeltraud Hanappi-Egger mit Brigitte Jilka (c)Pascal Riesinger
Edeltraud Hanappi-Egger mit Brigitte Jilka (c)Pascal Riesinger


zurück zur Übersicht