Vorlesen

Datenschutz und Anonymität

Alle relevanten Datenschutzauflagen und die Privatsphäre werden durch die Einhaltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung oder entsprechender zusätzlicher nationaler Auflagen garantiert. Jegliche Bezüge zu Unternehmen oder einzelnen Personen werden im Laufe der Auswertung anonymisiert, sodass die Ergebnisse keine Rückschlüsse auf Unternehmen, Teams oder Personen ermöglichen. Die Daten werden auf universitätseigenen Servern gespeichert und diese werden vor dem Zugriff Dritter geschützt.

Der Datenschutz sowie der Schutz der Privatsphäre nehmen bei der Durchführung der Studie einen sehr hohen Stellenwert ein. Bei allen Interviews und Fragebögen werden die TeilnehmerInnen vorweg um ihre schriftliche Einwilligung gebeten und die gewonnenen Daten werden ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet. Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig und die Einwilligung zur Verarbeitung der Daten kann jederzeit widerrufen werden. Zusätzlich besteht das Recht auf Auskunft, Richtigstellung und Löschung der Daten. Die Aufbewahrung der personenbezogenen Daten erfolgt nur so lange, wie es für den Forschungszweck notwendig ist.