Vorlesen

Menschenrechte

Ein wich­tiger Aspekt des Nach­hal­tig­keits­dis­kurses ist, dass Unter­nehmen über die Orga­ni­sa­ti­ons­grenzen hinaus gesell­schaft­liche Verant­wor­tung über­n­ehmen. In Bezug auf Perso­nal­ma­nage­ment in multi­na­tio­nalen Unter­nehmen bedeutet dies, dass die Perso­nal­funk­tion nicht nur für die vom Unter­nehmen direkt Beschäf­tigten verant­wort­lich ist, sondern auch für Arbeits­be­din­gungen in der Zulie­fer­kette. Dies trifft speziell auf die Sicher­stel­lung von Mindest­stan­dards, wie Arbeits­si­cher­heit, Höch­st­ar­beits­zeiten und das Verbot von Kinder- und Zwangs­ar­beit in Entwick­lungs- und Schwel­len­län­dern zu. Ziel unserer Forschung ist es, die Bedeu­tung von Menschen­rechten für die Perso­nal­funk­tion zu analy­sieren. Konkret hat das Institut für Perso­nal­ma­nage­ment ein Forschungs­pro­jekt mit der Marmara Univer­sity Istanbul begonnen und Daten über die Arbeits­be­din­gungen bei türki­schen Zulie­fe­rern in der Auto­mo­bil­in­dus­trie erhoben, welche sich derzeit in der Auswer­tung befinden.

Forschungs­output

Maurer, I., Müller-­Camen, M., & Rohr, C. (2015). Menschen­rechte: Eine neue Aufgabe für die Perso­nal­funk­tion? In F. Luks (Ed.), Rethink Economy. Perspek­ti­ven­viel­falt in der Nach­hal­tig­keits­for­schung – Beispiele aus der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien (pp.79-92), Oekom.

Muller-­Camen, M, & Elsik, W. (2014). IHRM´s Role in Mana­ging Ethics and CSR Globally. In D. Collins, G. Wood, & P. Cali­giuri (Eds.), Rout­ledge Compa­nion to Inter­na­tional Human Resource Manage­ment (pp. 552-561). Rout­ledge.

Rohr, C., Muller-­Camen, M. & Maurer, I. (2015). Human Rights: Employ­ment Rela­tions and HRM in the Supply Chain, 27th Annual Meeting of the Society for the Advan­ce­ment of Soci­o-E­co­no­mics Mini Confe­rence Multi­na­tional Firms: Labor, Manage­ment, and Society, LSE, July 2-4.