Vorlesen

Mag.a Selma Sprajcer

"NPOs im Behindertenbereich können als bedeutend für den Sozialbereich und im Hinblick auf ihre Tätigkeitsfelder als vielfältig gesehen werden. Im Laufe der Zeit haben sie einen Paradigmenwechsel durchlaufen. Der Weg führte von Fürsorge und Versorgung von Menschen mit Behinderung hin zur Selbstbestimmung und weiter zur vollen gesellschaftlichen Teilhabe. Doch stellen sie zukünftige gesellschaftliche und sozialpolitische Entwicklungen dahingehend vor neue Herausforderungen?"

Selma Sprajcer ist seit 2011 als Researcherin am Kompetenzzentrum für Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurship tätig. Ihre berufliche Laufbahn im Nonprofit Bereich begann sie 2008 am Institut für interdisziplinäre Nonprofit Forschung. Der Fokus ihrer Tätigkeit liegt auf den Bereichen Menschen mit Behinderung sowie Freiwilligenarbeit. Sie studierte Soziologie mit den Schwerpunkten Kultur- und Migrationssoziologie in Kombination mit Politikwissenschaften an der Universität Wien.

Forschungsschwerpunkte und Forschungsinteressen:
  • Themen im Bereich Menschen mit Behinderung und Barrierefreiheit

  • Freiwilligenarbeit

  • Zivilgesellschaft

  • wissenschaftliche Begleitung von Projekten

  •  

Publikationen: