Vorlesen

Ressourcen zum Österreichischen NPO-Governance-Kodex

Der Österreichische NPO-Governance-Kodex verweist mehrfach auf ein Scoring-Modell zur Identifikation wesentlicher InteressenträgerInnen. Für dieses im Anhang erläuterte Modell gibt es ein Excel-Template, das hier heruntergeladen werden kann

Weiters wird im NPO-Governance Kodex sowohl in Hinblick auf die Repräsentation von Interessengruppen im Aufsichtsorgan als auch hinsichtlich einer Delegiertenversammlung auf ein adäquates Vertretungssystem verwiesen.

Hier werden folgende unterschiedliche Vertretungssysteme vorgeschlagen:

  1. Einladung aller Mitglieder einer Gruppe zur Ernennung einer vertretungsbefugten Person

  2. Demokratische Wahl

  3. Reihung der Mitglieder einer Gruppe nach Wichtigkeit (ABC-Analyse) und Einladung zur Vertretung nach Wichtigkeit

  4. Zufallsauswahl und Anhörung bezüglich Eignung

  5. Explizite Einladung an eine von der Mitgliederversammlung als wesentlich erachtete RepräsentantIn

  6. Willkürliche Auswahl und Anhörung bezüglich Eignung