Vorlesen

Dr. Volker Then

Für viele Organisationen und AkteurInnen der Zivilgesellschaft ist Digitalisierung noch recht fremd, sie wird mindestens als Herausforderung, gelegentlich als Bedrohung oder Belastung wahrgenommen. Fragt man nach, werden oft Aspekte der Effizienzsteigerung von Prozessen als erstes genannt, inhaltliche Aspekte, wie Digitalisierung die Arbeit prägen und Chancen bieten kann, dagegen kaum beachtet. Zugleich werden Befürchtungen zur Datensicherheit oft in den Mittelpunkt gerückt. Es wird Zeit, den Blick nach vorne und auf die Chancen für die Zivilgesellschaft zu richten!

Dr. Volker Then hat ist seit 2006 Geschäftsführender Direktor des Centrums für Soziale Investitionen und Innovationen am Max-Weber-Institut für Soziologie der Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg. Von 1994 – 2006 war er Mitarbeiter der Bertelsmann Stiftung, zuletzt als Leiter des Bereiches Stiftungswesen; seit 2014 ist er Mitglied des Nationalen Beirates der G7-Social Impact Investment Task Force.

Volker Then hat Erfahrung als Mitglied mehrerer Stiftungsräte und internationaler Gremien des Stiftungs- und Nonprofit-Sektors und ist regelmäßig beratend in Strategie-, Innovationsmanagement- und Wirkungsmessungsfragen tätig. Er kann auf eine langjährige Erfahrung in Politikberatung in Parlamentsausschüssen, ExpertenInnenkommissionen und Briefings blicken. Arbeitsschwerpunkte sind: Nonprofit- Organisationen, soziale Investitionen; soziale Innovation; Wirkungsmessung sozialer Investitionen.

Er hat Geschichte, Volkswirtschaftslehre und Soziologie in Tübingen, Bielefeld, Oxford und Berlin studiert. Seine Promotion hatte er an der FU Berlin in unternehmerischer Strategiebildung im 19. Jahrhundert.