Vorlesen

Mag.a Tanja Wehsely

"Wie gut Politik und Zivilgesellschaft zusammenwirken, welchen Wert man NPOs und NGOs seitens der Regierenden zumisst, formt und prägt unsere Demokratie und das Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Als Sozialarbeiterin und später als Mandatarin lernte ich beide Seiten kennen und schätzen. Ich musste aber auch miterleben wie mit dem Aufstieg der RechtspopulistInnen, die Legitimation von NGOs immer öfter in Frage gestellt wurde und zugleich der finanzielle Druck auf SozialdienstleisterInnen zunahm. Wer glaubt im Sozialbereich einsparen zu können, bekommt die Rechnung in den Folgejahren zugestellt – und das mit einem Vielfachen der ursprünglichen Kosten."

Mag.a (FH) Tanja Wehsely ist sei Jänner 2019 Geschäftsführerin der Volkshilfe Wien, eine der größten Allrounderinnen in der professionellen Sozialen Arbeit, in der Pflege und Betreuung alter Menschen in Wien und Organisation freiwilliger und ehrenamtlicher HelferInnen.

Zuvor war sie Wiener Landtagsabgeordnete, Obfrau des Vereins Wiener Jugendzentren und stv. Vorsitzende des WAFF. Tanja Wehsely hat eine umfassende Expertise in Gemeinwesenarbeit in sehr komplexen und diversen Struktur- und Förderlandschaften. Sie gründete 2014 den Social Innovation Hub aka „Social City Wien“ als Plattform für gesellschaftliche Innovation mit Projekten wie den Stadtmenschen Wien und dem Jugendfriedenspreis.