Vorlesen

Certified NPO-Manager

Wirk­sames Manage­ment für mehr Erfolg

Modernes Manage­ment in Nonpro­fit-Or­ga­ni­sa­tionen und der öffent­li­chen Verwal­tung etabliert sich erfreu­li­cher­weise mehr und mehr. Erfolg­rei­ches Managen muss nicht gleich­be­deu­tend mit erwerbs­wirt­schaft­li­chem Handeln sein. Viel­mehr ist es eine ziel­ge­rich­tete Haltung, welche die Wirk­sam­keit und den Erfolg einer Orga­ni­sa­tion sicher­stellt.

Für Stipen­dium bewerben

Wir vergeben insge­samt zwei Teil­s­ti­pen­dien im Wert von je 50% der Teil­nah­me­ge­bühr. Sie können frei wählen, für welches Programm Sie sich bewerben möchten.

>>>ZUR BEWER­BUNG

Termine

13.09.2017 - 20.10.2017

Ziele

Absol­ven­tinnen und Absol­venten dieses neun­tägigen Lehr­gangs können:

  • den Entwick­lungs­stand des Manage­ments allge­mein und für ihre Orga­ni­sa­tion beur­teilen,

  • konkrete Werk­zeuge des ziel­ori­en­tierten Manage­ments sowie der Stra­te­gie­ent­wick­lung und -umset­zung nutzen,

  • Spezi­fika im Frei­wil­li­gen- und Perso­nal­ma­nage­ment erkennen,Spezi­fika im Frei­wil­li­gen- und Perso­nal­ma­nage­ment erkennen,

  • einen inte­grierten Perso­nal­ma­nage­ment­pro­zess gestalten und Führungs­kon­zepte als Steue­rungs­in­stru­ment nutzen,

  • die Markt­er­for­der­nisse ihrer Orga­ni­sa­tion bestimmen und lernen Tools zur stake­hol­der­ori­en­tierten Kommu­ni­ka­tion kennen,

  • einen Finanz­plan unter Berück­sich­ti­gung der wich­tigsten Finan­zie­rungs­quellen konzi­pieren.

Inhalte

Der vom Controller Institut und dem Kompe­tenz­zen­trum für Nonpro­fit-Or­ga­ni­sa­tionen und Social Entre­pre­neurship der WU neu entwi­ckelte Lehr­gang besteht aus drei Modulen sowie einer abschlie­ßenden Projekt­ar­beit inklu­sive Coaching. Die Module finden in einer Mischung aus Online und Präs­enz­ein­heiten statt. Durch abge­stimmten Einsatz von E-Le­arning und der Erar­bei­tung rele­vanter Praxis­-­Cases wird der Lern­transfer nach­haltig gesi­chert. Erfah­rungs­be­richte von Exper­tinnen und Experten aus ausge­wählten Nonpro­fit-Or­ga­ni­sa­tionen und der öffent­li­chen Verwal­tung ergänzen die Module.

CERTI­FIED NPO-­MA­NAGER

*Semi­nare auch einzeln buchbar

Modul 1: Mission, Ziele und Stra­te­gien

13.09.2017-15.09.2017
Mehr

Modul 2: Führung, Perso­nal- und Frei­wil­li­gen­ma­nage­ment

25.09.2017 - 27.09.2017
Mehr

Modul 3: Marke­ting, Kommu­ni­ka­tion und Fund­rai­sing

18.10.2017 - 20.10.2017
Mehr

Teil­neh­mer­kreis 

Dieser Lehr­gang richtet sich an Führungs­kräfte und Nach­wuchs­füh­rungs­kräfte, die Manage­men­t-­Tools erlernen und in ihrer Orga­ni­sa­tion umsetzen möch­ten­Fach­leute aller Bereiche, die ihre prak­ti­schen Manage­men­t-Kennt­nisse festigen und vertiefen möchten.

Teil­nah­me­ge­bühren

  • Lehr­gangs­preis € 2.590

  • Einzel­modul € 990

  • Getränke sowie Pausens­nacks und das Mittag­essen sind im Preis enthalten

Diplom zum Certi­fied NPO-­Ma­nager

Der Lehr­gang schließt mit einer Projekt­ar­beit, die ein rele­vantes Thema aus der eigenen (oder einer gut bekannten) Orga­ni­sa­tion behan­delt. Dabei begleiten wir Sie mit einem indi­vi­du­ellen Exper­ten­-­Coa­ching. Nach posi­tiver Beur­tei­lung der Projekt­ar­beit erhalten Sie das in der Praxis aner­kannte Diplom zum Certi­fied NPO-­Ma­nager. Voraus­set­zung dafür ist der Besuch aller Module des Lehr­gangs.

Fach­liche Leitung

Dr. Chris­tian Horak

Partner Contrast EY Manage­men­t-­Con­sul­ting

Univ.-Prof. Dr. Michael Meyer

Leiter des Insti­tuts für Nonpro­fit-­Ma­nage­ment WU 

Fach­liche Bera­tung:

Dr. Doris Schober

Projek­t-­Ma­nage­ment
Tel.: +43 1 31336-4268
E-Mail: doris.scho­ber@wu.ac.at

Mag. Anna Narloch-­Medek, Bakk.

Projek­t-­Ma­nage­ment und Anmel­dung

Tel.: +43 1 31336-5474
E-Mail: anna.narloch-­me­de­k@wu.ac.at

Lehr­gangsort

Campus WU
Welt­han­dels­platz 1
1020 Wien

Unter­lagen

Die Lehr­gangs­un­ter­lagen beinhalten umfang­reiche Skripten und Handouts. Zusätz­lich erhalten die Teil­neh­menden das Buch „Hand­buch der Nonpro­fit-Or­ga­ni­sa­tion“ (Hrsg. Chris­toph Badelt, Michael Meyer, Ruth Simsa).

Eine Koope­ra­tion von Controller Institut und Kompe­tenz­zen­trum für Nonpro­fit-Or­ga­ni­sa­tionen und Social Entre­pre­neurship