Vorlesen

Studie "Persönliche Assistenz - ein Vergleich in ausgewählten österreichischen Bundesländern"

Das Land Nieder­öst­er­reich, Abtei­lung Soziales möchte die derzei­tigen Rege­lungen für Persön­liche Assis­tenz übera­r­beiten. Dies soll vor allem auf einer  even­tu­ellen Neude­fi­ni­tion der Ziel­gruppe(n) für Persön­liche Assis­tenz sowie einem  Vergleich mit ausge­wählten Bundes­län­dern basieren. 

Das NPO & SE Kompe­tenz­zen­trum der WU wurde mit der Beglei­tung der Rahmen­pro­zesse -hier ist eben­falls ein Parti­zi­pa­tiver Prozess geplant- sowie die Erar­bei­tung eines Bundes­län­d­er­ver­gleichs und eines Berech­nungs­mo­dells beauf­tragt.

Die Ender­geb­nisse der Studie werden im April 2017 präs­en­tiert.

Kontakt:

Dr. Chris­tian Schober

Projekt­leiter
Senior Rese­ar­cher
Tel.: (01) 313 36/5888
E-Mail: chris­tian.scho­ber@wu.ac.at  

Mag.a Selma Spra­jcer

Projekt­ma­na­gerin
Rese­ar­cher
Tel.: (01) 313 36/5112
E-Mail: selma.spra­j­cer@wu.ac.at