Vorlesen

Wirkungsanalyse-Social Impact

Was ist Impact? Bild
„Was ist Impact? Gesell­schaft­liche Wirkungen von (Nonprofit) Orga­ni­sa­tionen. Von der Iden­ti­fi­ka­tion über die Bewer­tung bis zu unter­schied­li­chen Analy­se­formen.“

Die Auto­rInnen, Chris­tian Schober und Olivia Rauscher, geben in diesem Working Paper einen umfas­senden Über­blick zum Thema Wirkungen. Zum einen werden unter­schied­liche Diskus­si­ons­stränge zu Methoden und Ansätzen der Wirkungs­ana­lyse gene­rell und zur (mone­tären) Bewer­tung im Spezi­ellen gegeben. Zum anderen werden zwei theo­rie­ge­lei­tete Modelle zur Wirkungs­be­trach­tung vorge­stellt: Die Wirkungsbox und das Zwei­e­be­nen­mo­dell gesell­schaft­li­cher Wirkungen.

Das Working Paper steht Ihnen hier zur Verfü­gung.
Konkret werden folgende zentralen Fragen beant­wortet:
  • Was sind Wirkungen im Vergleich zu Leis­tungen, Nutzen und Erfolg?

  • Was sind gesell­schaft­liche Wirkungen?

  • Wie können Wirkungen sinn­voll kate­go­ri­siert werden?

  • Sind Wirkungen immer gesell­schaft­lich rele­vant?

  • Wie können Wirkungen bewertet werden?

  • Welche unter­schied­li­chen Ansätze der Wirkungs­ana­lyse gibt es? Worin bestehen die Unter­schiede?

Ziel des Workings­pa­pers

Ziel des Working Papers ist es, den Lese­rInnen einen Über­blick über die verschie­denen Mögl­ich­keiten der Wirkungs­be­trach­tung, -Mes­sung und –Bewer­tung zu geben. Darüber hinaus sollen die vorge­stellten Modelle eine Hilfe­stel­lung zur Struk­tu­rie­rung und Veror­tung von Wirkungen geben.

Über die Auto­rInnen:

Dr. Chris­tian Schober ist wissen­schaft­li­cher Leiter des Kompe­tenz­zen­trums für Nonprofit Orga­ni­sa­tionen und Social Entre­pre­neurship der WU Wien. In den letzten Jahren hat er u.a. zahl­reiche ange­wandte Forschungs­pro­jekte und Evalua­tionen mit Fokus auf Wirkungs­ana­lyse und Wirkungs­mes­sung geleitet. Gemeinsam mit Olivia Rauscher grün­dete er die Social Impact User Group der SIAA.

Seine aktu­ellen Forschungs- und Inter­es­sens­schwer­punkte liegen im Bereich Finan­zie­rung und Gover­nance von NPOs sowie der (ökon­o­mi­schen) Evalua­tion von Nonprofit Orga­ni­sa­tionen, Projekten und Programmen. Methoden der Social Impact Messung spielen hierbei eine bedeu­tende Rolle. Themen im Bereich Alten­pflege und –betreuung sowie Menschen mit Behin­de­rung bzw. Barrie­re­frei­heit gehören eben­falls zu seinen Arbeits­schwer­punkten.

Kontakt:

E-Mail: chris­tian.scho­ber@wu.ac.at
Tel.: +43 1 31336-5888

Mag.a Olivia Rauscher

ist Bereichs­lei­terin für den Bereich Wirkungs­ana­lyse und Senior Rese­ar­cherin am Kompe­tenz­zen­trums für Nonprofit Orga­ni­sa­tionen und Social Entre­pre­neurship der WU Wien. Sie hat eine Reihe von ange­wandten Forschungs­pro­jekten und Evalua­tionen mit Wirkungs­fokus abge­wi­ckelt und geleitet.

Gemeinsam mit Chris­tian Schober hat sie die Social Impact User Group der SIAA (Social Impact Analysts Asso­cia­tion) in Öster­reich gegründet. Sie ist in der Jury des jähr­li­chen „Get Active” Social Busi­ness Awards. Zudem schreibt sie derzeit ihre Disser­ta­tion zum Thema Wirkungen von Nonprofit Orga­ni­sa­tionen.

Ihre derzei­tigen Forschungs- und Arbeits­schwer­punkte liegen im Bereich des Social Impact Measu­re­ments mit Fokus auf SROI-Ana­lysen sowie der Durch­füh­rung von Evalua­tionen. Soziale Ungleich­heit, Armuts­be­kämp­fung sowie Gesund­heits­för­de­rung und Präv­en­tion stehen hierbei inhalt­lich im Vorder­grund.

Kontakt:

E-Mail: olivia.rauscher@wu.ac.at
Tel.: +43 1 31336-5826