Studierende stehen vor dem LC und blicken lächelnd einer Kollegin mit einer Mappe in der Hand nach.
Vorlesen

Workshop Faire Entlohnung in NPOs

Faire Entlohnung in NPOs – Stand der Forschung und NPO-Gehaltsbenchmark

Freitag 17.1.2020, 9.00-12.00 und Dienstag 22.1.2020, 13.00-16.00

Mag.a Eva More-Hollerweger, Dr.in Doris Schober

 

Das NPO-Kompetenzzentrum hat seit 2008 bislang viermal den NPO-Gehaltsbenchmark durchgeführt. 2019 wurde das Konzept von einer Gruppe von NPO-VertreterInnen überarbeitet. Diese neue Vergütungsstudie soll im Jahr 2020 (Start Februar) zur Anwendung kommen. Der Workshop bietet die Möglichkeit, sich darüber zu informieren.

Wir starten mit einem kurzen Input zum aktuellen Stand der Forschung zur Entlohnung in NPOs. Eine faire Entlohnung ist wichtig für die Zufriedenheit und Motivation der MitarbeiterInnen und das Image von Organisation auf dem Arbeitsmarkt. Sie trägt zur Bindung von MitarbeiterInnen, einer geringeren Fluktuation und zu einer höheren Arbeitsleistung bei. Verschiedene Forschungsarbeiten legen nahe, dass die MitarbeiterInnen von NPOs dabei andere Kriterien anlegen als jene von gewinnorientierten Unternehmen. In dem Workshop geben wir einen Überblick über den Forschungsstand zu folgenden Fragen.

  • Sind MitarbeiterInnen von NPOs stärker intrinsisch motiviert und daher eher bereit für eine geringere Entlohnung zu arbeiten?

  • Unterscheiden sich Millenials diesbezüglich von anderen Generationen?

  • Welchen Einfluss haben ungleiche Löhnen auf die Leistung?

  •  

Im Anschluss wird das neue Erhebungsdesign der Vergütungsstudie vorgestellt. Ziel der Studie ist die Erstellung von statistisch anonymisierten Vergütungs-Benchmarks über neun unterschiedliche Hierarchie-Ebenen und neun Tätigkeitsbereiche. Für die Felder der Hierarchie-Ebene/Tätigkeitsfeld-Matrix werden jeweils die höchsten und niedrigsten Werte, die Perzentile (25/50/75) sowie das arithmetische Mittel ausgewiesen. Neben der tatsächlichen Gehaltshöhe werden weitere betriebswirtschaftlich relevante Daten, die mit der Entlohnung von MitarbeiterInnen in österreichischen Nonprofit Organisationen in Zusammenhang stehen (fringe benefits), erhoben und dargestellt, ohne diese jedoch monetär zu bewerten.

Nach dem Workshop

  • kennen Sie aktuelle Forschungsergebnisse zu fairer Entlohnung in NPOs

  • kennen Sie das geplante Erhebungs-Design des NPO-Gehaltsbenchmark 2019/2020

  •  

Anmeldung unter npo-kompetenz@wu.ac.at      
  • Die Teilnahmegbühr beträgt € 49.
  • Mitglieder können den Workshop für € 20 besuchen.
  • Noch kein Mitglied? Unterstützen Sie mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unsere Arbeit, genießen Sie eine Reihe von Vorteilen und besuchen Sie bereits diesen Workshop zur vergünstigten Teilnahmegebühr.