Studierende stehen vor dem LC und blicken lächelnd einer Kollegin mit einer Mappe in der Hand nach.
Vorlesen

Workshop Resilienz im Beruf

Resilienz im Beruf. Wie Sie den beruflichen Alltag leichter meistern!

Donnerstag, 3.12.2020, 9.00-12.00

Ort: online oder WU, Welthandelsplatz 1, LC.2.400 Clubraum

Dr.in Doris Schober

Geschäftsführerin NPO-Institut

Resilienz bezeichnet die psychische Widerstandskraft gegenüber Belastungen und Krisen. Im Beruf begegnen Sie jeden Tag neuen Herausforderungen, aber auch Krisen und Konflikten. Gerade in NPOs, mit viel Teilzeitarbeit, belastenden Situationen mit KlientInnen oder auch rechtlichen Unklarheiten wie im Ehrenamt, ist eine psychische Robustheit von großem Vorteil. Das Gute an Resilienz – sie ist lernbar!

COVID-19 stellt uns alle vor neue Herausforderungen - beruflich wie auch privat! Mit Home Office verschwimmt die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit sehr leicht. Gerade jetzt ist unsere Resilienz besonders gefordert! 

Resiliente Menschen sehen in jeder Krise die Chance auf Veränderung, selbst Scheitern ist kein Weltuntergang, sondern die Möglichkeit daraus zu lernen. So lassen sich diese Menschen nicht unterkriegen, sondern bewahren selbst, wenn sich die Probleme häufen, einen kühlen Kopf. Vor allem im Beruf ist das eine sehr wichtige Fähigkeit, da immer mehr Menschen einem hohen Stressrisiko am Arbeitsplatz ausgesetzt sind. Auf psychischen Belastungen am Arbeitsplatz reagieren sie flexibel und selbstregulierend.

In diesem Workshop lernen Sie zunächst den theoretischen Hintergrund zum Resilienzkonzept kennen, während Sie danach Schritt für Schritt lernen wie Sie resilienter werden können.

Sie lernen die sieben Säulen der Resilienz kennen und nutzen: Optimismus, Akzeptanz, die Orientierung auf die Lösung, das Verlassen der Opferrolle, das Übernehmen der Verantwortung für das eigene Leben, neue Netzwerke aufzubauen und die Zukunft neu zu planen und zu gestalten. Resilienz bedeutet, diese Säulen in ein passendes Gleichgewicht zu bringen.

Insbesondere wird auf den beruflichen Alltag eingegangen: wo stoßen Sie an Ihre Grenzen? Wo sind Sie gestresst? Was belastet Sie? Dafür schauen uns wir den Umgang mit Stress wie auch mit Konflikten näher an, lernen Entspannungsmethoden kennen und gehen auf Ihre Stärken und Schwächen näher ein. Zahlreiche Tipps und Übungen begleiten den ganzen Workshop.

Nach dem Workshop

  • wissen Sie was Resilienz ist

  • wissen Sie wie Sie lernen können robuster zu werden

  • kennen Sie unterschiedliche Methoden wie Sie Ihre Belastbarkeit trainieren können

  • kennen Sie Methoden zur Entspannung

  • wissen sie wie Sie bewusst im Beruf psychisch widerstandskräftiger werden

  • wissen Sie wie Sie gerade in Zeiten wie COVID-19 Ihre Kräfte mobilisieren können

  •  

Anmeldung unter npo-institut@wu.ac.at      
  • Die Teilnahmegbühr beträgt € 49.
  • Mitglieder können den Workshop für € 20 besuchen.
  • Noch kein Mitglied? Nutzen Sie die Gelegenheit und werden jetzt Mitglied! Durch die Workshopteilnahme fällt für Sie 2020 kein Mitgliedsbeitrag mehr an.  Unterstützen Sie mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unsere Arbeit, genießen Sie eine Reihe von Vorteilen und besuchen Sie bereits diesen Workshop zur vergünstigten Teilnahmegebühr.

Der Workshop findet unter Einhaltung der vorgeschriebenen Covid-19-Sicherheitsbestimmungen zu. Sollte eine physische Abhaltung des Workshops aufgrund von geänderten COVID-19 Regeln nicht möglich sein, findet der Workshop online statt. 

Die Anzahl der verfügbaren Plätze bei dieser Veranstaltung ist begrenzt.

Stornobedingungen: Bitte beachten Sie, dass wir bei Stornierung der Anmeldung bis 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,– verrechnen müssen. Auf Grund der begrenzten TeilnehmerInnenzahl wird bei Abmeldung nach diesem Zeitpunkt die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist die Nennung von ErsatzteilnehmerInnen möglich.