NPO-Institut (Verein)

Workshop Funktionen & Dimensionen des Nonprofit Sektors

Workshop: Funktionen & Dimensionen des Nonprofit Sektors

  • Workshopleitung: Mag.a Eva More-Hollerweger (npoAustria und NPO&SE Kompetenzzentrum, WU Wien)
  • Wann: 09. Juni 2022, 09:00 bis 12.00 Uhr
  • Wo: Online
  • Teilnahmegebühr: € 49, für Mitglieder € 20
  • Anmeldung: Bitte hier anmelden

Nonprofit Organisationen (NPOs) spielen in vielen Bereichen unserer Gesellschaft eine bedeutende Rolle. Sie erstellen Dienstleistungen, vertreten Interessen bestimmter Bevölkerungsgruppen und leisten oft einen wesentlichen Beitrag zur sozialen Integration bzw. Inklusion. Der Workshop gibt einen Überblick über Daten und Fakten zum NPO-Sektor. Außerdem reflektieren wir in dem Workshop die verschiedenen Funktionen von NPOs, ihre Besonderheiten, aber auch ihre Schattenseiten.

Der Workshop richtet sich an Neueinsteiger*innen in NPOs, die sich einen Überblick verschaffen wollen und an alle, die Lust und Laune haben, (wieder einmal) darüber nachzudenken und zu diskutieren, warum NPOs prädestiniert dafür sind, gesellschaftliche Themen aufzugreifen und zu bearbeiten.

Eva More-Hollerweger

Eva More-Hollerweger ist Senior-Researcherin und Bereichsleiterin der Forschungsschwerpunkte NPOs & Zivilgesellschaft am NPO & SE Kompetenzzentrum und Obfrau von npoAustria. Seit vielen Jahren beschäftigt sie sich mit Freiwilligenarbeit und verschiedensten Themen des Nonprofit Sektors aus betriebs- und volkswirtschaftlicher Perspektive. Eva More-Hollerweger studierte Betriebswirtschaft an der WU, wobei ihre Schwerpunkte auf Wirtschafts- und Verwaltungsführung, Marketing, Umweltökonomie und Nonprofit Forschung lagen. Neben zahlreichen Vorträgen und Publikationen zu diesen Themenschwerpunkten, hat sie als Autorin unter anderem bei der Veröffentlichung der Berichte des Sozialministeriums zum freiwilligen Engagement in Österreich und des Civil Society Index maßgeblich mitgewirkt.

Die Anzahl der verfügbaren Plätze bei dieser Veranstaltung ist begrenzt.

Stornobedingungen: Bitte beachten Sie, dass wir bei Stornierung der Anmeldung bis 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,– verrechnen müssen. Auf Grund der begrenzten Teilnehmer:Innenzahl wird bei Abmeldung nach diesem Zeitpunkt die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist die Nennung von ErsatzteilnehmerInnen möglich.