Vorlesen

Sally Bitterl

Sally Bitterl ist seit 2012 als Universitätsassistentin Teil des Instituts für Marketing-Management. Nach ihrem Psychologiestudium an der Universität Wien mit Schwerpunkt auf Arbeits- und Organisationspsychologie, sowie Forschungsmethoden, arbeitete sie fast drei Jahre als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Österreichischen Akademie für Präventivmedizin und Gesundheitskommunikation (ÖAPG).  

Ihre Forschungs- und Lehrinteressen liegen in den Bereichen Konsumentenverhalten, User Innovation und Marktforschungsmethoden. In ihren aktuellen Forschungsarbeiten beschäftigt sie sich mit dem Phänomen Crowdfunding. Dabei interessiert sie sich besonders für die psychologischen Effekte von Crowdfunding auf das Konsumentenverhalten.

Publikation

  • When consumers become project backers: The psychological consequences of participation in crowdfunding. International Journal of Research in Marketing, 35 (4), 673-685, 2018 (with M. Schreier).

Comics