Vorlesen

Funding-Newsletter Juni 2019

Der Funding-Newsletter des Forschungsservice informiert mehrmals jährlich über nationale und internationale Calls in den Forschungsbereichen der WU sowie über Neuigkeiten aus der Welt der Forschungsförderung. Weitere Calls finden Sie in der Forschungsförderungs-Datenbank des Forschungsservice. Alle Informationen zu den Europäischen Programmen finden Sie auf unseren EU-Seiten. Für Fragen und persönliche Beratung steht Ihnen das Team des WU Forschungsservice gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer 2019!

News

Zwei neue WU-Policies veröffentlicht

Das Vizerektorat für Forschung hat in Zusammenarbeit mit dem WU Forschungsservice zwei neue WU Policies ausgearbeitet, die sich jeweils mit der Regelung wichtiger forschungsrelevanter Themen befassen. Beide stehen ab sofort in der Regelungsdatenbank der WU zum Download bereit: WU-Policy zur Qualitätssicherung in FIDES, WU-Policy zur Angabe der WU-Affiliation in Publikationen.

Neue Fördermöglichkeit: Zuschuss für Betreuungskosten bei Reisen
Die WU möchte mit einer neuen Initiative Forscher/innen mit Betreuungspflichten unterstützen. Die für den wissenschaftlichen Erfolg so wichtige internationale Vernetzung soll durch Betreuungspflichten so wenig wie möglich eingeschränkt werden. Unter Betreuungspflichten sind nicht nur die Betreuung und Pflege von Kindern, sondern auch Sorgepflichten für pflegebedürftige Ehepartner/innen oder Lebensgefährt/inn/en sowie auch die Pflege von Eltern oder Großeltern zu verstehen. (Siehe interne Förderungen)

Internationale Calls

Ein kleiner Auszug aus den derzeit offenen H2020 Calls:

Thematisch offen

  • MSCA Individual Fellowships (11/9/2019)  

  • MSCA Co-funding of regional, national and international programmes (26/9/2019)

  •  

EIC Horizon Prize

  • EIC Horizon Prize for 'Blockchains for Social Good' (3/9/2019)

  •  

On-demand economy, circular economy, citizen driven economy 

  • The role of consumers in changing the market through informed decision and collective actions (3/9/2019)

  •  

Economy, Transport

  • Behavioural Economics in ATM (*air traffic management) (29/8/2019)

  •  

Energy, sustainability and climate change

  • Mainstreaming energy efficiency finance (3/9/2019)

  • Decarbonisation of the EU building stock: innovative approaches and affordable solutions changing the market for buildings renovation (3/9/2019)

  • Socio-economic research conceptualising and modelling energy efficiency and energy demand (3/9/2019)

  • Mitigating household energy poverty (3/9/2019)

  • Innovative financing for energy efficiency investments (3/9/2019)

  • Support for the opening of low-carbon energy research databases in Europe (27/8/2019)

  • Enabling next-generation of smart energy services valorising energy efficiency and flexibility at demand-side as energy resource (3/9/2019)

  •  

Digital security, Privacy

  • Digital Security and privacy for citizens and Small and Medium Enterprises and Micro Enterprises (22/8/2019)

  •  

Nationale Calls

Jubiläumsfonds der Oesterreichischen Nationalbank
(Deadline: 18.09.2019)
Durch den Jubiläumsfonds der OeNB werden Projekte hoher Qualität aus den Fachdisziplinen Wirtschaftswissenschaften, Medizinische Wissenschaften mit klinischem Bezug sowie Projekte aus den Sozial- und Geisteswissenschaften gefördert. Aktuelles Schwerpunktthema (max. Einreichhöhe € 200.000,-): „Digitaler Wandel - Chance und Herausforderung für Arbeitsmärkte, Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit und damit einhergehende Messprobleme“

Mehr Informationen

ÖAW/FWF: Zukunftskollegs
(Deadline: 30.07.2019)
Dieses Programm wurde vom FWF und der ÖAW entwickelt und zielt darauf ab, den wissenschaftlichen Nachwuchs in Österreich nachhaltig zu stärken. Die Finanzierung von Kooperationsprojekten zwischen international herausragenden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern (Postdocs bis max. 5 Jahre nach der Promotion) aller Wissenschaftsdisziplinen, insbesondere auch der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, wird dadurch ermöglicht. Es handelt sich ein zweistufiges Einreichverfahren.

Mehr Informationen

FWF - Forschungsgruppen: Standortunabhängige Vernetzung von inter- oder multidisziplinären Teams aus drei bis fünf Forschenden
(Deadline: 30.9.2019)
Ein Team aus 3-5 international herausragenden Forscherinnen und Forschern aller Wissenschaftsdisziplinen, insbesondere auch der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, bilden eine Forschungsgruppe an österreichischen Forschungsstätten.Gefördert werden Kooperationsprojekte zwischen Forschenden an Forschungsstandorten mit geringerer Forschungsinfrastruktur bzw. in bestimmten Wissenschaftsdisziplinen, die in kleineren Formaten kooperieren bzw. inter- oder multidisziplinäre, innovative Forschungszusammenarbeit, die ein Thema vertieft oder konsolidiert.

Mehr Information

Stadt Wien: Digitaler Humanismus
(Deadline: 20.8.2019)
Die Kulturabteilung der Stadt Wien schreibt unter dem Titel „Digitaler Humanismus“ einen Projekt-Call aus, der WissenschafterInnen sowohl der GSK als auch aus dem Bereich der IKT einlädt, sich mit der Fragestellung zu beschäftigen, was Kooperationen von GSK und IKT im Sinne des Gemeinwohls und öffentlicher Interessen bewirken können. Dabei sind methodische Breite und Transdisziplinarität ausdrücklich erwünscht. Es werden Forschungsprojekte in der Höhe von jeweils bis zu max. 40 000 EUR gefördert. Der Gesamtumfang des Calls beträgt 320 000 EUR.

Mehr Information

AK: Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0
(Deadline: 13.10.2019)
Im Rahmen des AK Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 ruft die Arbeiterkammer Wien ab sofort zum ersten Mal zur Einreichung von wissenschaftlichen Projekten auf. Thema des ersten Calls ist: Gleichstellung im Digitalen Wandel. Ziel der Ausschreibung ist die Schaffung einer Kooperation von sozialwissenschaftlichen und technischen Forschungsinstituten. Ein Thema soll aus der Perspektive von zwei wissenschaftlichen Disziplinen beforscht werden. Die Fördersumme beträgt gesamt € 400.000, wobei eine Verteilung auf zumindest 2-4 Forschungsprojekte angestrebt wird. Die zweite Einreichfrist läuft bis 13.10.2019

Mehr Information

WU-interne Förderungen

Neue Fördermöglichkeit: Zuschuss für Betreuungskosten bei Reisen
Die WU möchte mit einer neuen Initiative Forscher/innen mit Betreuungspflichten unterstützen. Die für den wissenschaftlichen Erfolg so wichtige internationale Vernetzung soll durch Betreuungspflichten so wenig wie möglich eingeschränkt werden. Unter Betreuungspflichten sind nicht nur die Betreuung und Pflege von Kindern, sondern auch Sorgepflichten für pflegebedürftige Ehepartner/innen oder Lebensgefährt/inn/en sowie auch die Pflege von Eltern oder Großeltern zu verstehen.
Mehr Informationen

Neu - Laufende Einreichung ab sofort bei mehreren internen Förderungen möglich!
Wir freuen uns, dass bei den drei WU-internen Förderungen High Potential Contact Weeks, WU Visiting Fellow und WU Research Group Meetings ab sofort eine laufende Einreichung ohne Deadlines möglich ist! Nähere Informationen zu den einzelnen Förderungen finden Sie in den Links zu unserer Förderdatenbank.

Schumpeter Fellowship
(Deadline: 13.9.2019)
Für die Universität Harvard, Cambridge, USA, wird mit Unterstützung der WKÖ Wirtschaftskammer Organisation ein "Schumpeter Fellowship" (Gastprofessur) ausgeschrieben. Dieses Programm soll die Verbindung zwischen der WU und der Universität Harvard vertiefen und festigen. Das "Schumpeter Fellowship" erstreckt sich entsprechend dem amerikanischen Studienjahr über die maximale Dauer von 6 Monaten, üblicherweise von September bis Jänner oder von Februar bis Juni.
Mehr Informationen

WU Projects
(Deadline: 10.7.2019)
Die WU-Projects schließen die Lücke zwischen den Assistent/inn/en-Kleinprojekten und den Ausschreibungen der „großen“ nationalen Fördergeber/innen (OeNB und FWF). Ziel ist die Generierung von publizierbaren Forschungsergebnissen im Rahmen eines selbständigen Projekts. Nach Möglichkeit sollten WU-Projects zu weiteren (größeren) drittmittelfinanzierten Projekten führen.ax. Max. Förderhöhe: € 25.000,- (mind. € 10.000,-)
Mehr Informationen

Forschungsverträge Senior
(Deadline: 10.7.2019)
Forschungsverträge unterstützen hervorragende Wissenschaftler/innen der WU in ihren Forschungsanstrengungen und entlasten diese von der Lehrtätigkeit. Sie stellen eine Art „Sabbatical“ oder Freisemester dar. Ziel ist es vor allem, WU-Forscher/innen von der Lehre zu befreien, um ihnen damit mehr Zeit für die Forschung einzuräumen. Die Dotierung beträgt max. Euro 70.000,00. Die Forschungsverträge bedeuten für den/die Antragsteller/in eine Freistellung unter Beibehaltung der Bezüge.
Mehr Informationen

     

Stipendien und Preise

Die netidee Projekte- und Stipendien-Call (Internet Foundation Austria)
(Deadline: 29.07.2019)
netidee ist Österreichs größte Internetförderaktion finanziert von der Internet Privatstiftung Austria (IPA). Die Stiftung hat das Ziel ein nutzenstiftendes, sicheres, freies und offenes Internet für alle Österreicher/innen zu fördern. Sie vergeben Fördermittel in folgenden drei Kategorien: Projekte, Stipendien, Science
Mehr Infomationen

Kathrein Privatbank Stiftungspreis
(Deadline: 31.07.2019)
Ausgezeichnet werden wissenschaftliche Publikationen (Fachbeiträge und -bücher, Diplomarbeiten, Dissertationen und Habilitationen) zu zivil- und steuerrechtlichen Aspekten des österreichischen Privatstiftungsrecht
Mehr Infomationen

ECR Austria Academic Student Award
(Deadline: 31.08.2019)
Gefördert werden Dissertationen, Master- und Bachelorarbeiten mit empirischem Teil, die im Zeitraum 2017-2019 verfasst und abgeschlossen wurden. Inhalt der wissenschaftlichen Arbeit: Themen die sich mit ECR auseinandersetzen, wie bspw. Wertschöpfung, Standardisierung, Nachhaltigkeit oder Kooperationen zwischen Herstellern, Händlern und Logistik-/IT-Dienstleistern
Mehr Infomationen

Research Fellowships - Canon Foundation
(Deadline: 15.09.2019)
Annually, the Canon Foundation in Europe grants up to 15 Fellowships to highly qualified European and Japanese researchers. European Fellows are expected to pursue a period of research in Japan whereas Japanese Fellows are expected to do their research in Europe. Canon Foundation Fellowships are for a minimum period of three months up to maximum of one year and support all fields of research.
More

Klaus-Liebscher-Economic-Research-Scholarship - OeNB
(Deadline: 01.10.2019)
Das Stipendienprogramm richtet sich an in- und ausländische Expertinnen und Experten mit ausgewiesenen Forschungsschwerpunkten innerhalb der Ökonomie und den Finanzwissenschaften, die Erfahrung in der postdoktoralen Forschung aufweisen und im Rahmen eines aufrechten Dienstverhältnis an einer in- oder ausländischen Forschungsinstitution bestrebt sind, sich im Sinne der international zunehmenden Forschungsmobilität weitere Forschungserfahrung anzueignen und dadurch ihr eigenes Forschungsnetzwerk zu erweitern.
Mehr Infomationen

Stiftungspreise und Förderpreise - Dr. Maria Schaumayer Stiftung
(Deadline: 15.10.2019)
Ziel dieser gemeinnützigen Stiftung: aktive Unterstützung und Förderung von Karrieren von Frauen in Wirtschaft und Wissenschaft sowie Förderung der Erforschung und der Verbesserung der Rahmenbedingungen dieser Laufbahn. Vergabe von Preisen: zwei Mal jährlich
Mehr Infomationen

DOC-TEAM - ÖAW
(Deadline: 31.10.2019)
Mit dem Förderprogramm DOC-team fördert die Österreichische Akademie der Wissenschaften Gruppen von Doktorand/inn/en (3-4 Personen) aus den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, die sich gemeinsam einem nur fächerübergreifend zu lösenden Problem stellen.
Mehr Infomationen

DOC - ÖAW
(Deadline: 30.09.2019)
Mit dem Förderprogramm DOC fördert die Österreichische Akademie der Wissenschaften hoch qualifizierte Dissertant/innen aus allen Gebieten der Forschung. Das mit 38.000,- Euro (brutto/brutto) dotierte Stipendium ermöglicht Nachwuchsforscher/innen, sich in konzentrierter Weise und mit klarem zeitlichen Rahmen der Erstellung ihrer Dissertation zu widmen. Die Bewerbung für ein DOC-Stipendium steht Dissertant/innen jeden Alters offen, die vor maximal zwei Jahren ihr Diplom- und Masterstudium abgeschlossen haben, ihre Dissertation an einer Universität in Österreich durchführen und ein Proposal sowie ein Empfehlungsschreiben des/der Dissertationsbetreuers/in vorlegen.
Mehr Informationen

Termine

  • OeNB Jubiläumsfonds Forschungsgespräch (24. Oktober 2019)
    Nähere Informationen folgen

  • FWF Coaching Workshop (WU-interne Weiterbildung)
    Bitte kontaktieren Sie claudia.kratochwil@wu.ac.at

  •