Vorlesen

Geschichte/History

  • 2015  Univ. Prof. DDr. Berna­dette Kamleitner wird Präsi­dentin der Werbe­wis­sen­schaft­li­chen Gesell­schaft (heute WWG Forum Marke­ting).

  • 2012  Prof. DDr. Berna­dette Kamleitner über­n­immt als Nach­fol­gerin von Prof. Dr. Günter Schweiger die Leitung des Insti­tuts. Die Forschungs­schwer­punkte des wissen­schaft­li­chen Perso­nals haben im Laufe der Zeit, auch durch Neube­set­zungen, eine neue Rich­tung einge­schlagen. Daher kommt es im Früh­jahr 2013 zu einer Umbe­nen­nung des Insti­tuts von „Werbe­wis­sen­schaft und Markt­for­schung“ zu „Marke­ting & Consumer Rese­arch“ (m.core).

  • 2009  Mit 30. September emeri­tiert Prof. Dr. Günter Schweiger nach 35 Dienst­jahren am Lehr­stuhl. Die vorüberg­e­hende Leitung über­n­immt Prof. Dr. Wolf­gang Mayer­hofer. Von Beginn an hat der Lehr­stuhl die Inter­na­tio­na­li­sie­rung der Wirt­schafts­uni­ver­sität wesent­lich beein­flusst und mitge­tragen. Prof. Dr. Günter Schweiger war Grün­dungs­vor­sit­zender der Kommis­sion für Inter­na­tio­nale Kontakte. Die Mitar­bei­te­rInnen des Insti­tuts sind als Koope­ra­ti­ons­be­auf­tragte an folgenden Studen­ten­aus­tausch­pro­grammen betei­ligt: FGV Sao Paulo Fundacao Getulio Vargas, Brasi­lien Univerza v Mari­boru, Slove­nien Univer­sity of Ljubljana, Slove­nien Univer­sity of Primorska, Slove­nien

  • 2005  Der Lehr­stuhl für Werbe­wis­sen­schaft und Markt­for­schung feiert sein 50-jäh­r­iges Jubi­läum. Die Abtei­lung wird aufgrund geänd­eter Univer­si­täts­struk­turen zum Institut für Werbe­wis­sen­schaft und Markt­for­schung.

  • 1997  Launch der ersten WuM-Web­site

  • 1996  Grün­dung der Praxi­s­agentur der Werbe­wis­sen­schaft gemeinsam mit Tibor Barci

  • 1989  Grün­dung der Römer­quelle Gast­pro­fessur

  • 1985  Prof. Dr. Günter Schweiger wird Präsi­dent der Werbe­wis­sen­schaft­li­chen Gesell­schaft (heute WWG Forum Marke­ting).

  • 1983  Die "Hoch­schule für Welt­handel" wird zur "Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien". Seither konnte sich der Lehr­stuhl in Forschung und Lehre einen bedeu­tenden Namen machen. Es war dem Lehr­stuhl immer ein beson­deres Anliegen, ein mögl­ichst praxis­nahes wie auch fort­schritt­li­ches Studium anzu­bieten. So wurden bedeu­tende Projekte reali­siert, die dieses Ziel zum Inhalt hatten.

  • 1975  Prof. Dr. Günter Schweiger wird zum Vorstand der Abtei­lung Werbe­wis­sen­schaft und Mark­for­schung ernannt.

  • 1974  Dr. Günter Schweiger wird o. Univer­si­tät­spro­fessor und wissen­schaft­li­cher Leiter des Univer­si­täts­l­ehr­gangs für Werbung und Verkauf.

  • 1955  Grün­dung des Lehr­stuhls für Werbe­wis­sen­schaft und Markt­for­schung durch Univ. Prof. Dr. Karl Skow­ronnek (1902-1976) an der dama­ligen "Hoch­schule für Welt­handel". Zeit­gleich erfolgt die Grün­dung der Öster­rei­chi­schen Werbe­wis­sen­schaft­li­chen Gesell­schaft (heute WWG Forum Marke­ting), die sich dem Transfer zwischen Wissen­schaft und Praxis widmet.

  • 1949 kann der Univer­si­täts­l­ehr­gang für Werbung und Verkauf (heute Marke­ting & Sales) als Insti­tu­tion zur berufs­be­glei­tenden Weiter­bil­dung die ersten Hörer begrüßen.

  • 1910  Viktor Mataja (1857-1934) veröf­fent­licht sein Werk "Die Reklame", das heute noch als Klas­siker gilt. Mataja ist damit der Pionier der deutsch­spra­chigen Werbe­wis­sen­schaft. Aus dieser Zeit stammt auch ein Werbe­mittel, das heute kaum mehr bekannt ist - die "Rekla­me­marke". Hier finden Sie die einzig­ar­tige Rekla­me­mar­ken-­Samm­lung.

  • 1898  Grün­dung der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien (seiner­zeit noch "k.k. Export­aka­demie"). Werbung findet damals aller­dings noch keine wissen­schaft­liche Berück­sich­tung in höheren Lehr­an­stalten.