Vorlesen

Alumni

Erfahren Sie hier mehr über unser Institut aus der Sicht unserer Absol­ven­tInnen.

"In unserem Beruf braucht man mehr als nur fundiertes Wissen um bestehen zu können. Erfolg­reich macht erst die Begeis­te­rung und Neugier für Werbung und Marke­ting. Genau diese Passion gekop­pelt mit einer ausge­zeich­neten wissen­schaft­li­chen und praxis­ori­en­tierten Ausbil­dung vermit­telt das Institut. Die Qualität der Ausbil­dung ist überd­urch­schnitt­lich hoch und anspruchs­voll. Das Modul­system der Lehr­in­halte ist sehr gut abge­stimmt und wappnet die Absol­venten, werb­lich auch mit sehr komplexen Produkten in der Praxis erfolg­reich umgehen zu können."

Mag. Michaela Adami-Schrott, Mitglied der Geschäftsleitung TISA Speditions AG

"Die Ausbil­dung zeichnet sich beson­ders durch inten­sives Team­work, intel­li­gent aufein­ander abge­stimmte Lehr­in­halte und die Nähe zur Praxis aus. Und unter uns gesagt: Es macht unheim­lich Spaß, von diesem Team ausge­bildet zu werden!"

Mag. Christoph Andexlinger, Geschäftsführung EUROPARK Salzburg

"Bei mir kann man tatsäch­lich von einer Initi­al­zün­dung im beruf­li­chen Werde­gang durch die Ausbil­dung am Institut spre­chen. Mit der Bele­gung der ehema­ligen Vorle­sung "Werbe­kon­zep­tionen" wurde der erste Kontakt zu Dr. Puttner (Dr. Puttner & Bates) und in weiterer Folge auch zu Jürgen Colom­bini (UNIQUE Werbges.m.b.H.) herge­stellt. Dies war der Anfang einer bis dato tollen und inter­es­santen Reise durch die Kommu­ni­ka­ti­ons­branche. Inhalt­lich hat mir die Spezi­elle des Insti­tuts das nötige Rüst­zeug für stra­te­gi­sches Denken mitge­geben, welches die Basis meiner tägl­i­chen Arbeit ist."

Mag. Thomas Appl, Client Service Director Unique Werbe Ges.m.b.H.

"Das sehr gute Abschneiden des Insti­tuts bei der Absol­ven­ten­um­frage der WU hat mich nicht verwun­dert. Ich habe die SBWL mit Freude absol­viert und würde sie in jedem Fall weiter­emp­fehlen. Die erfor­der­li­chen Fähig­keiten und Kennt­nisse, die ich jetzt in meiner Funk­tion als Rese­arch Manager einer Mediaagentur brauche, wurden mir fundiert und praxisnah vermit­telt. Ein weiterer großer Plus­punkt für das Institut ist seine enge Bezie­hung zu Wirt­schafts­be­trieben, mit denen gemein­same Studi­en­pro­jekte durch­ge­führt werden können. Insge­samt hat mir das Studium am Institut den Weg für eine erfolg­reiche Karriere ermög­l­icht."

Mag. Christoph Auböck, Head of Strategic Research & Insights Mediaplanung und -einkauf GmbH

"Die Ausbil­dung am Institut war sehr inter­es­sant, aber auch sehr hart. Das Leben in der Praxis ist jedoch viel härter, und man ist gut darauf vorbe­reitet."

Mag. Christoph Bösenkopf, Geschäftsführer Wirz Werbeagentur GmbH

"Für mich persön­lich ein Institut wie es im (Lehr)buch steht: praxis­nahes Arbeiten, persön­li­cher Kontakt zu den Mitar­bei­te­rInnen, aber vor allem auch die Moti­va­tion, keine fach­li­chen Ausein­an­der­set­zungen und Diskurse zu scheuen! Also opti­males Rüst­zeug für das spätere Berufs­leben. Ich denke noch jetzt sehr gerne an die Jahre an der WU zurück, das Institut hat einen wesent­li­chen Anteil daran. Danke dafür!"

Mag. Eva Buzzi, Geschäftsführerin Rail Tours Austria

"Dass ich an diesem Institut gelandet bin, war kein Zufall. Den gesamten ersten Abschnitt freute ich mich darauf, endlich das zu lernen, was mich bewogen hatte, an der WU-Wien zu studieren. Die Semi­nare waren für mich das abso­lute High­light, viel span­nend über­m­it­telte Theorie, perfekt verknüpft mit der Praxis. Gerne denke ich an die Zeit zurück, als wir damals die Kommu­ni­ka­ti­ons­stra­tegie für Bacardi entworfen haben und ich mich voll und ganz kreativ auslebenkonnte. Die Unter­stüt­zung und Führung die wir damals von unserem Betreuer bekamen, war Gold wert. Die Suche nach dem roten Faden brachte uns damals zur Verzweif­lung, ließ uns aber dann bei unseren Präs­en­ta­tionen glänzen. Dieses Wissen, das ich damals über­m­it­telt bekam, wende ich tagtäglich an. Herz­li­chen Dank, für diese tolle Zeit!"

Mag. Sandra Callender, TalentManagement, AdFactory ProSiebenSat.1 PULS 4

"Ich habe an der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien Betriebs­wirt­schaft studiert und die Spezi­elle des Insti­tuts absol­viert. Erst dort habe ich begonnen, mich für Werbung zu inter­es­sieren."

Mag. Jürgen Colombini, Geschäftsführender Gesellschafter Unique Werbe Ges.m.b.H.

"Die Absol­ven­tInnen des Insti­tuts entspre­chen hervor­ra­gend dem Anfor­de­rungs­profil von market­mind, euro­päi­sche Top-­Un­ter­nehmen bei marken­stra­te­gi­schen Frage­stel­lungen daten­ge­stützt zu beraten. Ein großes Plus der sehr praxis­nahen Ausbil­dung ist aus meiner Sicht der neue Lehr- und Forschungs­schwer­punkt der Abtei­lung im Bereich des Brand Manage­ments und das Trai­ning der "Soft Skills" wie Team­ar­beit und Präs­en­ta­ti­ons­technik."

Dipl.-Wi.-Ing. Dr. Gereon Friederes, Geschäftsführer marketmind GmbH

"Die Spezi­elle des Insti­tuts ist auf jeden Fall ein Schlüs­sel­faktor für meinen beruf­li­chen Erfolg. Die Ausbil­dung ist span­nend und praxisnah und hilft auch in der Bera­tung in der tägl­i­chen Arbeit."

Mag. Sabine Hoffmann, Geschäftsführerin ambuzzador marketing gmbh

"Als selb­stän­dige Unter­neh­merin habe ich den hohen Wert der inten­siven Ausbil­dung an Ihrem Institut schätzen gelernt. In unserer Nische der Hoch­zeits­pla­nung für öster­rei­chi­sche, aber vor allem auslän­di­sche Paare - mitt­ler­weile dürfen wir jedes Jahr an die 100 Braut­paare betreuen - konnte ich dank der Forschungs­schwer­punkte dieser SBWL von den vermit­telten Erfah­rungs­werten, Wirkungs­weisen und Lösungs­an­sätzen sehr profi­tieren. Bildet doch die Marke "Öster­reich" mit seinem Image eines unserer Haupt­ar­gu­mente beim Verkauf im Ausland. Ich kann nur betonen, dass wir hier fast täglich mit all den Themen­kreisen meines Studiums an Ihrem Institut konfron­tiert sind und unser großer Erfolg stark auf dem bei Ihnen erwor­benen Wissen beruht."

Mag. Michaela Honies, Geschaftsführerin Elegant Events

„Hart aber herz­lich“ – ich glaube dies trifft sehr gut auf das Institut zu!!! Hohe Anfor­de­rungen, praxis­nahe Lehrein­heiten, inten­sives Team­work und eine absolut zeit­in­ten­sive Betreuung seitens der Lehrenden kenn­zeichnen für mich diese SBWL. Letz­teres weiß man erst oft dann zu schätzen, wenn man schon selbst im Berufs­leben steht und Zeit ein kost­bares Gut wird."

Mag. Miriam Kaitan-Aichberger, Marketing Leiterin COmponent DIstributing Company (CODICO)

"Eine der wich­tigsten Eigen­schaften (wenn nicht die wich­tigste über­haupt) im Berufs­alltag ist es, ein guter Kommu­ni­kator zu sein. Dies betrifft die persön­liche, unmit­tel­bare Kommu­ni­ka­tion genauso wie die Kommu­ni­ka­tion über verschie­dene Medien. Unter diesem Blick­winkel bietet das Institut eine sehr praxis­nahe und vor allem praxis­re­le­vante Ausbil­dung, die für mich einen wesent­li­chen Teil meines Wissens­fun­da­mentes darstellt."

Mag. Roman H. Kmenta, Business Coach Performance Coaching e.U.

"Das Verhältnis Infor­ma­ti­ons­tiefe zu Infor­ma­ti­ons­breite wird in diesem Studium perfek­tio­niert, sodass sich die Absol­ven­tInnen in allen Berei­chen des Marke­ting rasch zurecht finden. Eine umfang­reiche theo­re­ti­sche Ausbil­dung, hoher Praxis­bezug und die Vermitt­lung der notwen­digen Soft Skills bieten den Absol­venten das perfekte Rüst­zeug für eine Karriere in u.a. der Markt­for­schung."

Mag. Barbara Köcher-Schulz, AMA-Bio-Koordinatorin AMA Agrarmarkt Austria GesmbH

"Diese Spezi­elle war der Höhe­punkt meines WU-Stu­diums. Es war sehr praxis­orient und hat mich sehr gut auf den Beruf vorbe­reitet. Ich bin nun schon 13 Jahre in der Mafo tätig (sowohl auf Insti­tuts- als auch Betriebs­seite). Ich bin nun seit 5 Jahren bei Coca-­Cola MAFO-­Leiter für Öster­reich, der Schweiz und Slowe­nien und die SBWL war ein tolles Funda­ment für meinen beruf­li­chen Werde­gang - sowohl was das Theo­rie­ge­rüst als auch die Firmen­kon­takte betrifft. Ich kann jeder/n WU-Stu­denten/in, den das Feld Marke­ting/Werbung/MAFO inter­es­siert, diese Spezi­elle wärms­tens empfehlen!"

Mag. Sascha Kowarcz, Knowledge & Insights Manager My Coke in Central Southern Europe The Coca-Cola Company

"Ich habe mein Studium als sehr arbeits­in­tensiv und praxis­nahe empfunden. Rück­bli­ckend muß ich fest­stellen, dass die dabei gemachten Erfah­rungen für meine persön­liche Entwick­lung noch wert­voller als für meine beruf­liche Karriere waren."

Mag. Herbert Krutina, Vorstandsmitglied STRABAG AG Österreich

"Bereits bevor ich mich im Rahmen meines BWL-­Stu­diums spezia­li­sieren musste, wurde mir von vielen Kolle­gInnen diese SBWL ans Herz gelegt. Die dadurch geweckten, hohen Erwar­tungen konnte sie erfüllen. Diese Spezia­li­sie­rung glänzt durch eine ausge­wo­gene Kombi­na­tion aus gut aufbe­rei­tetem theo­re­ti­schem Input und prak­ti­schen Übungen. Man erhält als Student die Mögl­ich­keit, höchst rele­vante unter­neh­me­ri­sche Frage­stel­lungen in Koope­ra­tionen mit namhaften Firmen zu beant­worten und erfah­rene Entschei­dungs­träger aus den Berei­chen stra­te­gi­sches Manage­ment, Markt­for­schung und Kommu­ni­ka­tion kennen zu lernen. Sehr enga­gierte und kompe­tente Vortra­gende sowie inter­es­sierte Kolle­gInnen sorgen für eine ange­nehme und anre­gende Atmo­sphäre – nicht nur im Hörsaal, sondern auch bei der Prüfungs­vor­be­rei­tung oder bei Insti­tuts­feiern. Alles in allem werde ich mich an meine Zeit an der WU immer gerne zurück erin­nern, insbe­son­dere wegen dieser Spezia­li­sie­rung."

Mag. Christian Mahr, BSc (WU), Produktmanager Österreichische Post AG

"Von meinem Studium dieser "Spezi­ellen" kann ich sagen, dass hier Forschung, Lehre und Praxis in opti­maler Weise vereint wurden. Die Forschung versteckt sich nicht im Glas­pa­last."

Mag. Martin Melzer, Regional Managing Director, Region SEMEA (Südeuropa, Mittlerer Osten, Afrika), Miele & Cie. KG

"Die Ausbil­dung, die ich am Institut genossen habe, ist meine beruf­liche Basis, von der ich noch heute im Rahmen meiner Bera­tungen, Semi­nare und auch als Refe­rentin an der Fach­hoch­schule Wiener Neustadt zehre. Neben der breiten Fäche­rung des Wissens von Posi­tio­nie­rung über Image-­Raum von Marken bis zur Inter­pre­ta­tion von Markt­for­schungs­daten, habe ich schon im Rahmen meines Studiums erkannt, dass Direct Marke­ting meine Leiden­schaft und auch der Trend für die Zukunft ist. Ich habe mich daher im Rahmen meiner Diplom­ar­beit auf dieses Thema spezia­li­siert und konnte mit diesem Know-how gleich unmit­telbar nach Studi­en­ab­schluss 1994 mein eigenes Unter­nehmen gründen. Comstra­tega Unter­neh­mens­be­ra­tung & Marke­ting GmbH ist heute ein Spezi­al-­Un­ter­nehmen für „Kunden gewinnen und Kunden binden“ und zählt 8 Mitar­beiter. Wir beraten und gestalten Direct Marke­ting Aktionen für unsere Kunden. Nebenbei bin ich gerne Fach-­Re­fe­rentin im Rahmen von Kunden­ver­an­stal­tungen sowie für WKO, WIFI, FH Wr. Neustadt, etc. Auch die Förde­rung des Nach­wuchses ist mir ein Anliegen: daher bieten wir laufend Studen­tInnen aus dem Bereich Marke­ting die Mögl­ich­keit zu einem Prak­tikum in unserem Unter­nehmen. Apropos Studen­tInnen: für den Bereich Werbung & Markt­for­schung ist das Institut der WU führend in Öster­reich, bietet eine hervor­ra­gende Ausbil­dung auf höchstem Niveau und ist die Basis für einen guten Start in den Beruf. Beson­ders schätze ich auch heute noch das kolle­giale und persön­liche Klima am Institut. Danke an alle Insti­tuts-­Mit­ar­bei­te­rInnen!!!!"

Mag. Margit Moravek, Geschäftsführerin comstratega Unternehmensberatung & Marketing GmbH

"Die Ausbil­dung war ein wesent­li­ches Sprung­brett für meinen Einstieg in die Werbe­praxis! Als ich mich für diese Spezi­elle BWL entschied, habe ich bei Weitem noch nicht geahnt, wie rich­tungs­wei­send das hinsicht­lich meiner beruf­li­chen Lauf­bahn sein würde. Der Praxis­bezug, eng verflochten mit Forschung und Lehre, hat mich diese Entschei­dung nie bereuen lassen."

Mag. Alice Nilsson, Geschäftsführende Gesellschafterin MarkenStern strategic consulting gmbh

"Ich habe mich damals für diese SBWL entschieden, weil hier auf Zusam­men­ar­beit mit Firmen als auch mit externen Lektoren aus der Praxis großen Wert gelegt wird. Durch diesen Fokus schafft es die SBWL die Studie­renden mit dem rich­tigen Rüst­zeug zu versehen und ein umfas­sendes Bild darüber zu vermit­teln, was in der Arbeits­welt von Bedeu­tung ist."

Manuel Nußbaumer, BSc (WU), Research Consultant, marketmind GmbH

"Ich möchte mich auf diesem Wege einmal herz­lich für die fundierte und kompe­tente Ausbil­dung bedanken, die mir auf Ihrem Institut vermit­telt wurde. Beson­ders habe ich die freund­schaft­liche und fami­liäre Atmo­sphäre geschätzt. Am meisten gefreut hat mich jedoch, dass Sie sich persön­lich um Ihre Absol­ven­tInnen bemühen und inter­es­sante Job-­Tips weiter­geben. Diesen "After-­Sa­les-­Ser­vice" gibt es wohl auf keinem anderen WU-In­stitut. Sie selber leben den "Dienst­leis­tungs­ge­danken" und behan­deln Studenten wie "Kunden". Im Sinne der künf­tigen Studenten kann ich nur sagen - bitte weiter so!"

Mag. Günter Oberacher, Geschäftsleitung Beratung & Konzeption ACC Werbe- und Marketing GmbH

"Was mir an dieer SBWL beson­ders gefallen hat, ist die Viel­sei­tig­keit des Studi­en­an­ge­bots, das von Markt­for­schung über Kommu­ni­ka­ti­ons­pla­nung bis hin zu Marken­ma­nage­ment reicht. Die Mischung aus Lehr­ver­an­stal­tungs­prü­fungen, Semi­nar­ar­beiten und Projekten mit namhaften Koope­ra­ti­ons­part­nern ist eine perfekte Vorbe­rei­tung sowohl für weiter­füh­r­ende Studien als auch das Berufs­leben und trägt dadurch zur Attrak­ti­vität dieser SBWL bei. Quasi als Bonus­punkt kommt noch hinzu, dass man bei allen Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­bei­tern des m.core-In­sti­tuts merkt, dass sie wissen, wovon sie reden und was sie tun - und das mit viel Enga­ge­ment, sei es in der Vorle­sung oder bei der Betreuung von Abschluss­ar­beiten."

Julia Pernt, MSc, Junior Brand Amplifier bei Coca-Cola Hellenic Austria

"An der Ausbil­dung am Institut schätzte ich beson­ders den viel­fäl­tigen Lehr­plan. Die Fächer­viel­falt beinhaltet die Mögl­ich­keit persön­liche Inter­es­sens­schwer­punkte zu finden und sich inner­halb des Bereichs früh­zeitig zu spezia­li­sieren. Für meinen Berufsweg war dies von großem Vorteil. Der außeror­dent­lich praxis­be­zo­gene Unter­richt ermög­l­icht es die erlernten Fähig­keiten im spät­eren Beruf­leben schneller und leichter umsetzen zu können. Hervor­heben möchte ich die stets freund­liche, profes­sio­nelle und hilfs­be­reite Unter­stüt­zung, welcher ich an diesem Lehr­stuhl immer begegnet bin. Dies machte die Ausbil­dung an der WU noch inter­es­santer und erfül­lender als sie ohne­dies schon für mich war."

Mag. Anje Reindl, Marketingleiterin Fleisch & Wurstwaren Ja! Natürlich Naturprodukte Ges.m.b.H.

"Mein Studium am Institut war ein entschei­dender Schritt in Rich­tung Berufs­zu­kunft. Dort habe ich meine Leiden­schaft für Werbung und Markt­kom­mu­ni­ka­tion entwi­ckelt und profes­sio­na­li­siert. Ein Asset, auf das ich täglich zurück­greife. Was mich beson­ders freut ist, dass der Kontakt zum Institut und den Profes­soren noch immer lebt."

Mag. Gerda Schlacher, Geschäftsführung Schlacher Unternehmenskommunikation GmbH

"Diese Spezi­elle ist nicht gerade eine der leich­testen Mögl­ich­keiten, sein Diplom zu bekommen. Aber sicher­lich eine der inter­es­san­testen."

Mag. Walter Schönthaler, Unternehmensberater Schönthaler Consulting e.U.

"Ich denke noch heute sehr gerne an die tolle Zeit am Institut zurück. Die Ausbil­dung war ein wich­tiger Grund­stein für meinen bishe­rigen Karrie­reweg. Das theo­re­tisch fundierte Wissen gekop­pelt mit den praxis- orien­tierten Lehr­teilen haben mich sehr gut auf das Berufs­leben vorbe­reitet. Herz­li­chen Dank an dieser Stelle an das gesamte Team: es hat uns gezeigt, wie viel Spaß Marke­ting machen kann."

Mag. Marie-Theres Skribanowitz, Center Managerin Q19 Einkaufsquartier Döbling

"Ich denke gern zurück an Lehr­in­halts­dis­kus­sionen, praxis­ori­en­tiertes Arbeiten und die persön­li­chen Kontakte mit dem Institut!"

Mag. Rudolf Stonawski, Consultant Communication Skills International Austria GmbH

"Die Ausbil­dung am Institut hat mir sehr umfas­sende Einblicke in die Bereiche Marke­ting und Werbung gegeben. Dadurch war es mir im spät­eren Berufs­leben möglich, mit breit gefächertem Fach­wissen in diesen beiden Berei­chen Respekt und Aner­ken­nung in den Diskus­sionen sowie hohe Akzep­tanz bei meinen Entschei­dungen zu erlangen."

Mag. Michael Thurner, MBA, Selbständiger Unternehmensberater MichaelThurner Consulting

"Die Ausbil­dungs­mög­l­ich­keit im Bereich Marke­ting als Spezi­elle BWL war für mich über­haupt der Anlass, ein Wirt­schafts­stu­dium zu beginnen, weil ich mein Grafik­de­si­gn-­Stu­dium optimal mit diesem Hinter­grund verbinden wollte. Die Ausbil­dung am Institut war zwar teil­weise hart, dafür aber praxis­ori­en­tiert und von nach­hal­tigem Nutzen. Während meiner Berufs­lauf­bahn im größten Medi­en­un­ter­nehmen des Landes musste ich die verschie­densten Produkte (von Texten bis zu Sendungen) „verkaufen“ und tue das nach wie vor – mit Freude: Dazu hat auch diese Spezi­elle beige­tragen."

MMag. Dr. Elisabeth Vogel, TV-Moderatorin ORF Wien

"Obwohl die SBWL für mich eine harte Schule war und ich aus dama­liger Sicht die Ausbil­dung des öfteren nicht gerade praxis­nahe empfunden habe, muß ich heute meine Meinung revi­dieren und blicke auch mit anderen Augen gerne auf meine Studi­en­zeit zurück. Nach einigen Jahren in verschie­densten Marke­ting- und Werbe­be­rufen kann ich mitt­ler­weile beur­teilen, dass man mir im Rahmen der Ausbil­dung so viel gelehrt hat, dass ich jede dieser Aufgaben mit dem von mir Gelernten ohne Probleme umsetzen konnte und kann. Und lange in Erin­ne­rung bleibt bei mir, dass man auch zur Diszi­plin ange­halten wurde."

Mag. Thomas Wohinz, Leitung ORF-RadioKulturhaus Österreichischer Rundfunk

Nur jemand der sich hundert­pro­zentig auf seine Fähig­keiten und Methoden verlassen kann, kann sich bei perma­nent ändernden Rahmen­be­din­gungen behaupten. Die Ausbil­dung am Institut war sicher­lich einer der wert­vollsten Bausteine für das Funda­ment meiner Karriere: fach­lich am letzten Stand, wissen­schaft­lich fundiert und hoch­gradig praxis­re­le­vant - dazu noch sehr persön­lich vermit­telt."

Dr. Reinhard Zuba, Geschäftsführer der Arche Noah Schaugarten GmbH