Vorlesen

Public Lectures

Bei der Langen Nacht der Forschung warten drei spannende Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Themen auf Sie!
Die Künstlerin und Graphic Designerin Lana Lauren wird diese live und in Echtzeit visualisieren und mit spannenden Bildern begleiten!

13 April 2018
LC, Festsaal 1

Das Programm

Blockchain, Kryptoökonomie und Co. - Was ist das eigentlich und wie verändert es unser Leben?

17:00–18:00 Uhr
Festsaal 1
Shermin Voshmgir

Die Wiener Informatikerin Shermin Voshmgir, Direktorin des neuen WU Forschungsinstituts für Kryptoökonomie, erklärt, welche Bedeutung Blockchain, Krypoökonomie und Co. in unserer Gesellschaft zukommt und welche Herausforderungen und Gefahren sie bergen.

Daten im Netz: Warum wir vielleicht uns selbst, aber nicht unsere Freunde schützen

18.15–19.15 Uhr
Festsaal 1
Bernadette Kamleitner

WU-Professorin Bernadette Kamleitner vom Institut für Marketing & KonsumentInnenforschung widmet sich in ihrer Public Lecture der Frage, warum wir zwar darauf achten, unsere eigenen Daten zu schützen, aber mit jenen unserer Freundinnen und Freunde oft eher sorglos umgehen. Was steckt dahinter, dass viele Menschen bereit sind, Unternehmen Zugriff auf ihre Kontakte zu gewähren? Für welche Daten entwickeln wir ein Besitzgefühl, was "gehört uns"?

Ibrahim, Malia und ihr Potential für Österreich: Wie gelingt die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten?

19.30–20.30 Uhr
Festsaal 1
Judith Kohlenberger

Judith Kohlenberger vom Institut für Sozialpolitik (WU) und Johannes Kopf sowie Petra Draxl vom Arbeitsmarktservice (AMS) diskutieren Theorie und Praxis der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten. Wissenschaftliche Fakten zur Erwerbsquote, Qualifizierungsmaßnahmen und Spracherwerb von Geflüchteten stehen dabei im Mittelpunkt des Vortrags.