Vorlesen

Hermann Frank

ao.Univ.Prof. Dr. Hermann Frank
ao.Univ.Prof. Dr. Hermann Frank

stellvertretender Institutsvorstand

Hermann Frank ist Vorstand des Forschungsinstituts für Familienunternehmen und stellvertretender Vorstand am Institut für KMU-Management an der Wirtschaftsuniversität Wien. Nach seiner Habilitation erhielt er von der Universität Dortmund einen Ruf für den Entrepreneurship-Lehrstuhl, er war Erstgereihter für einen Lehrstuhl für Innovationsmanagement an der Universität für Bodenkultur Wien. Im Jahr 1996 war Hermann Frank Gastprofessor an der Universität Halmstad in Schweden. Im Jahr 2000 hatte er eine Gastprofessur an der Universität Udine in Italien inne. In den Jahren 2000 bis 2006 unterrichtete er Entrepreneurship an der Donauuniversität Krems (MBA). Weiters hat Hermann Frank praktische Erfahrungen in der Textilindustrie gesammelt und unterhält einen intensiven Erfahrungsaustausch mit Praktikern, und dabei vor allem mit führenden österreichischen Familienunternehmen. Er ist auch Mitglied der Redaktionsbeiräte von Entrepreneurship and Regional Development und Journal of Small Business and Enterprise Development.

Für seine Forschung hat Hermann Frank den Rudolf Sallinger Preis erhalten. Eine Vielzahl seiner Journal-Publikationen wurden von der WU Wirtschaftsuniversität Wien ausgezeichnet. Seit dem WS 12/13 ist er Gastprofessor für Family Business Management an der Privaten Universität Witten/Herdecke, Deutschland

Member of the FGF (Förderkreis Gründungs-Forschung) executive committee. Member of the IFERA (International Family Enterprise Research Academy) board.

Lesen Sie mehr über Hermann Frank (Link FIDES)

Forschungsfokus

  • Familienunternehmen

  • Entrepreneurship and Unternehmensgründung

  • Corporate Entrepreneurship/Intrapreneurship

Publikationen (Auswahl):

von Schlippe, Arist, Frank, Hermann. 2013. The Theory of Social Systems as a Framework for Understanding Family Businesses. Family Relations 63 (3): 384-398.

Frank, Hermann, Keßler, Alexander, Korunka, Christian. 2012. The impact of market orientation on family firm performance. International Journal of Entrepreneurship and Small Business 16 (4): 372-384. (Details)

Frank, Hermann, Keßler, Alexander, Fink, Matthias. 2010. Entrepreneurial Orientation and Business Performance - A Replication Study. Schmalenbach Business Review 62 (2): 175-198.

Frank, H. & Mitterer, G. 2009. Opportunity Recognition – State of the Art und Forschungsperspektiven, Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 79: 367-406.

Keßler, A. & Frank, H. (2009): Nascent Entrepreneurship in a Longitudinal Perspective - The Impact of Person, Environment, Resources and the Founding Process on the Decision to Start Business Activities, International Small Business Journal, 27: 720-742.

Frank, H. & Keßler, A. 2008. A configurational analysis of growing SMEs: Entrepreneurial orientation, environmental dynamics and financial resources as predictors of growth, Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship, Special Issue 7: 107-122.

Ebner, M., Korunka, C.,Frank, H. & Lueger, M. (2008). Intrapreneurship in der beruflichen Erstausbildung: Versuch einer begrifflichen Klärung und Operationalisierung, Zeitschrift für Personalforschung, 22: 291-311.

Frank, H., Korunka, C. & Lueger, M. (2007): The significance of personality in business start-up intentions, start-up realization and business success, Entrepreneurship and Regional Development 19: 227-251.

Frank, H. & Hasenzagl, R. (2005): Die Nachfolge in Familienunternehmen aus systemischer Sicht. Zeitschrift für Organisationsentwicklung, 24(4): 34-45

 

Sehen Sie die vollständige Publikationsliste von Hermann Frank (Link FIDES)