Ausschnitt eines Glasdachs des LC Gebäude

Forschungsbereich

Das IOD Modell

IOD Modell

Wir verfolgen einen ganzheitlichen, integrativen Ansatz zum Organization Design, der die Verzahnung von Unternehmensstrategie, -struktur, -prozessen und Mitarbeitern hervorhebt. 

Praxisrelevanz:

Unser Ziel ist es, die wissenschaftliche Diskussion in unserem Feld maßgeblich voranzutreiben und durch unsere Forschung konkrete Handlungsempfehlungen für Unternehmen und ihre Führungskräfte abzuleiten.

Internationales Netzwerk und Visibility:

In unserer Forschung kooperieren wir mit internationalen Kollegen und Kolleginnen in Europa, den USA und in Asien sowie mit internationalen Firmen. Wir publizieren unsere Forschungsergebnisse in führenden internationalen Fachzeitschriften und präsentieren unsere Ergebnisse auf internationalen Konferenzen.

Empirischer Fokus:

Wir verwenden eine Reihe quantitativer Methoden zur Bearbeitung unserer Forschungsfragen sowie innovative Methoden aus Disziplinen wie den Naturwissenschaften.

Strategic Organization Design and Change

Die strategische Gestaltung einer Organisation für aktuelle und zukünftige Herausforderungen ist ein zentrales Thema für Führungskräfte. In immer dynamischer werdenden Umgebungen müssen Führungskräfte häufig strategische Veränderungen anstoßen, um sich externen Veränderungen anzupassen und in der Folge Strukturen und Prozesse neu auszurichten. In unserer Forschung untersuchen wir diese strategische Dynamik und Veränderungsprozesse, welche die langfristigen Unternehmensleistungen steigern, mit speziellem Fokus auf das effektive Timing und Management von mehreren Veränderungen in der Organisation. Wir geben auch Einblicke, wie Unternehmen kurzfristige und langfristige strategische Ziele in Einklang bringen können. Darüber hinaus untersuchen wir neue Organisationsformen und wie sich Unternehmen für die digitale Transformation organisieren/strukturieren können

Ausgewählte Publikationen, aktuelle Working Papers und Webinare:
  • Klarner, P., Singh, A., & Hess, T. (2019). How do chief digital officers pursue digital transformation activities? The role of organization design parameters. Long Range Planning: in press

  • Weis, M. & Klarner, P. (2019) Temporal Tensions: How to Reconcile Organizational Time Horizons. Working paper

  • Klarner, P. & Raisch, S. (2013). Move to the Beat - Rhythms of Change and Firm Performance. Academy of Management Journal, 56(1): 160-184.

  • Klarner, P., Sarstedt, M., Hoeck, M., & Ringle, C.M. (2013). Disentangling the Effects of Team Competences, Team Adaptability, and Client Communication on the Performance of Management Consulting Teams. Long Range Planning, 46(3): 258-286.

  • Schmitt, A. & Klarner, P. (2015) From Snapshot to Continuity: A Dynamic Model of Organizational Adaptation to Environmental Changes. Scandinavian Journal of Management 31 (1), 3-13.

  • Klarner, P., Treffers, T., & Picot, A. (2013). How Companies Motivate Entrepreneurial Employees: The Case of Organizational Spin-Alongs. Journal of Business Economics, 83(4): 319-355.

  • Webinar on “Agility in a Discordant World”, organized by Prof. Klarner with the Strategic Management Society: Agility in a Discordant World - YouTube

Strategic Leadership

Unsere Forschung untersucht die Zusammensetzung, die Prozesse und das Entscheidungsverhalten von Topmanagementteams. Wir sind speziell an Top Management Designs, deren Veränderung und Prozesse die strategische Flexibilität ermöglichen, interessiert. Unsere Studien schaffen Einblicke wie Führungskräfte mit der strategischen Entscheidungsfindung unter Zeitdruck umgehen. Darüber hinaus erforschen wir die Rolle der Persönlichkeit und Kognition von Führungskräften bei der strategischen Entscheidungsfindung.

Ausgewählte Publikationen und Working Paper:
  • Treffers, T., Klarner, P., & Huy, Q. Emotions, time, and strategy: The effects of happiness and sadness on strategic decision-making under time constraints. Forthcoming, Long Range Planning

  • Weis M. & Klarner, P. Temporal Tensions in Decision Makers’ Cognition (2019). Working Paper

  • Berns, K. & Klarner, P. (2017) Review of the CEO Succession Literature and a Future Research Program. Academy of Management Perspectives, 31(2): 83-108.

Corporate Governance

In diesem Forschungszweig untersuchen wir die Designs, Prozesse und Verhaltensweisen von Unternehmensvorständen, die eine effektive Governance, insbesondere von strategischen Aktivitäten und der CEO-Nachfolge, ermöglichen. Wir untersuchen zudem die Charakteristika von zukunftsorientierten Aufsichtsräten.

Ausgewählte Publikationen und aktuelle Working Papers:
  • Klarner, P., Yoshikawa, T., & Hitt, M.A. (2021). A Capability-based View of Boards: A New Conceptual Framework for Board Governance. Academy of Management Perspectives, 35(1): 123-141.

  • Klarner, P. & Kircher, M. (2019). Der zukunftsorientierte Aufsichtsrat. Aufsichtsrat aktuell, 15(3): 19-22.

  • Klarner, P., Probst, G., & Useem, M. (2020). Opening the black box: Unpacking board involvement in innovation. Strategic Organization, Vol. 18(4): 487 –519.

  • Uhde, D., Klarner, P., & Tuschke, A. (2017) How Boards Govern the Chief Financial Officer: A Review and Research Agenda. Corporate Governance: An International Review, 25(2): 116-​133.

  • Klarner, P., Probst, G., & Useem, M. (2016). The Board of Director’s Role in Organizational Change. Developing Leaders, 22: 19-16.

Strategic and Organizational Analytics

Wir verwenden Machine-Learning Ansätze um zu analysieren, wie unternehmerische und industrieweite Aktivitäten und Ereignisse die strategische Entscheidungsfindung von Führungskräften beeinflusst. Wir legen einen speziellen Fokus auf fortgeschrittene Techniken der natürlichen Sprachverarbeitung.

Aktuelle Working Paper und Webinare:
  • Gutschi, D. & Klarner, P. The Role of Executive Curiosity in Strategic Change: A ML approach. Working Paper

  • Webinar: “The Role of Data Analytics in Strategy & Organization Design”, organisiert von Prof. Klarner mit dem Startegischen Mamangent Society: https://www.youtube.com/watch?v=ohl2nQbuBRk&feature=youtu.be