Außenansicht des D3 Gebäudes

Dr.in Katharina Mader

Katharina Mader
Kontakt

Tel.: +43 (1) 31336 - 4943
E-Mail: katharina.mader@wu.ac.at

Zur Person

Katharina Mader ist Assistenzprofessorin am Institut für Heterodoxe Ökonomie am Department Volkswirtschaft. Sie promovierte 2008 und erhielt für ihre Dissertation den Dr. Maria Schaumayer-​Preis sowie den Gabriele Possanner-​Förderungspreis. Ihre Arbeiten zu feministischer Ökonomie wurden zudem mit dem Wiener Frauenpreis und dem Käthe Leichter Preis des Wirtschaftsministeriums ausgezeichnet. Als Lektorin unterrichtete sie abgesehen von der WU Wien auch an der Johannes Kepler Universität Linz und der Alpen-​Adria Universität Klagenfurt.

Publikationen

Buch, Monographie

2012 Gubitzer, Luise, Mader, Katharina, Klatzer, Elisabeth. 2012. Gender Budgeting und Budgethilfe. Feministisch-theoretische Fundierung für die Agenda zur Wirksamkeit von Entwicklung. Diskussionspapier für WIDE Österreich. 62 Seiten. Wien: - Mehr erfahren
2009 Mader, Katharina. 2009. Gender Budgeting: Ein emanzipatorisches, finanzpolitisches und demokratiepolitisches Instrument. Theoretische Fundierung und Exemplifizierung am Wiener Budgetprozess. Frankfurt am Main: Peter Lang. Mehr erfahren
2009 Gubitzer, Luise, Klatzer, Elisabeth, Mader, Katharina. 2009. Social Accountability. Gender Budgeting als Gleichstellungsstrategie in der EZA? Studie für VIDC: -. Mehr erfahren

Originalbeitrag in Fachzeitschrift

2018 Schneebaum, Alyssa, Rehm, Miriam, Mader, Katharina, Hollan, Katarina. 2018. The Gender Wealth Gap Across European Countries. Review of Income and Wealth. 64 (2), 295-331. Mehr erfahren
2017 Mader, Katharina, Smet, Koen, Theine, Hendrik. 2017. Editorial. Kurswechsel, 2017 (2), 3-5. Mehr erfahren
2015 Mader, Katharina. 2015. Gender Budgeting in der österreichischen Bundesverfassung. Fortschritt oder Falle? WSI Mitteilungen 01 (2015), 51-58. Mehr erfahren
2014 Schneebaum, Alyssa, Hollan, Katharina, Mader, Katharina, Klopf, Patricia. 2014. Vermögensunterschiede nach Geschlecht: Erste Ergebnisse für Österreich. Wirtschaft und Gesellschaft, 2, 383-407. Mehr erfahren
2013 Mader, Katharina. 2013. Feministische Ökonomie - die "Krisengewinnerin"? Oder: der "Economic Man" in der Krise? Kurswechsel (4), 6-16. Mehr erfahren
2013 Mader, Katharina. 2013. Intersektionalität - zur Verwendung der Kategorien "Geschlecht", "Klasse" und "Ethnie" in der Feministischen Ökonomie. Erwägen Wissen Ethik (formerly: Ethik und Sozialwissenschaften) 24 (3): 423-425. Mehr erfahren
2013 Mader, Katharina, Schneebaum, Alyssa. 2013. Zur geschlechtsspezifischen Intrahaushaltsverteilung von Entscheidungsmacht in Europa. Wirtschaft und Gesellschaft 39 (3): S. 361-403. Mehr erfahren
2012 Mader, Katharina, Schneebaum, Alyssa, Skina-Tabue, Magdalena, Till-Tentschert, Ursula. 2012. Intrahaushaltsverteilung von Ressourcen. Geschlechtsspezifische Verteilung von Einkommen und Entscheidungsmacht. Statistische Nachrichten (12), 983-994. Mehr erfahren
2012 Mader, Katharina. 2012. Staatsfinanzen und Care-Ökonomie. Widerspruch Beiträge zu sozialistischer Politik 62 (32.Jg): 24-31. Mehr erfahren
2011 Gubitzer, Luise, Mader, Katharina. 2011. Care-Ökonomie. Ihre theoretische Verortung und Weiterentwicklung. Kurswechsel (4): 7-21. Mehr erfahren
2011 Mader, Katharina, Schultheiss, Jana. 2011. Feministische Ökonomie - Antworten auf die herrschenden Wirtschaftswissenschaften? PROKLA 41 (164): 405-422. Mehr erfahren
2011 Mader, Katharina. 2011. Gleichstellungsinstrumente. Der Einsatz von Gender Mainstreaming, Gender Budgeting und Diversity Management an österreichischen Universitäten. BdWi-Studienheft (8): 42-44. Mehr erfahren
2010 Mader, Katharina. 2010. Gender Budgeting. Geschlechtergerechte Gestaltung von Wirtschaftspolitik. Informationen zur Politischen Bildung (33): 44-49. Mehr erfahren

Originalbeitrag in Buch (Sammelwerk)

2020 Six, Eva, Mader, Katharina, Lechinger, Vanessa, Disslbacher, Franziska, Derndorfer, Judith. 2020. Frauen in der Krise? Folgen der Corona-Pandemie für die Verteilung der Sorgearbeit. In: Frauengesundheit und Corona, Hrsg. Büro für Frauengesundheit und Gesundheitsziele/Wiener Programm für Frauengesundheit, 161-170. Wien: - Mehr erfahren
2019 Mader, Katharina. 2019. Feministische Ökonomie. In: ABC der globalen (Un)Ordnung. Von »Anthropozän« bis »Zivilgesellschaft«, Hrsg. von Braunmühl, Claudia, Gerstenberger, Heide, Ptak, Ralf, Wichterich, Christa, 68-69. Hamburg: VSA Verlag. Mehr erfahren
2018 Mader, Katharina, Elisabeth, Klatzer, Hagan, Angela. 2018. A Brief Overview of Gender Budgeting in Europe. In: Gender Budgeting in Europe, Hrsg. O'Hagan Angela., Klatzer Elisabeth, 43-56. London: Palgrave Macmillan. Mehr erfahren
2018 Mader, Katharina, Aruqaj, Erza. 2018. Der Pay Gap ist ein Mythos! In: No More Bullshit. Das Handbuch gegen sexistische Stammtischweisheiten , Hrsg. Sorority e.V. 46-55. Wien: Kremayr & Scheriau. Mehr erfahren
2017 Mader, Katharina, Hollan, Katarina. 2017. Die Gläserne Vermögensdecke. Zum Zusammenhang von Vermögen und Geschlecht. In: Handbuch Reichtum, Hrsg. Dimmel, Nikolaus; Hofmann, Julia; Schenk, Martin; Schürz, Martin, 231-241. Innsbruck: Studienverlag. Mehr erfahren
2016 Mader, Katharina. 2016. Gender Budgeting und Wirkungsorientierung. Erfolgsrezept und Herausforderung. In: Gender Budgeting - Wirkungskontrolle, Hrsg. Österreichischer Städtebund, 1-11. Wien: Manz. Mehr erfahren
2015 Mader, Katharina, Schultheiss, Jana, Waltner, Edith. 2015. Aus­wir­kun­gen der EU-Gleichstellungspolitik auf die Situa­tion von Frauen in Österreich. In: Poli­ti­sche Ökono­mie Öster­reichs Kon­ti­nui­tä­ten und Ver­än­de­run­gen seit dem EU-Beitritt , Hrsg. BEIGEWUM, 293-308. Wien: Mandelbaum. Mehr erfahren
2014 Mader, Katharina. 2014. Das Gender im Budgeting. Zum Konzept des Gender Budgeting für den Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht am Beispiel Österreichs. In: Vielfältige Geographien. Entwicklungslinien für Globales Lernen,Interkulturelles Lernen und Wertediskurse, Hrsg. Ingrid Schwarz, Gabriele Schrüfer, 70-85. Münster: Waxmann. Mehr erfahren
2014 Mader, Katharina, Rehm, Miriam , Schneebaum, Alyssa. 2014. Reich werden kann jede, genauso wie jeder. In: Mythen des Reichtums: Warum Ungleichheit unsere Gesellschaft gefährdet, Hrsg. BEIGEWUM/ Attac/ Armutskonferenz, 41-50. Hamburg: VSA Verlag. Mehr erfahren
2013 Grisold, Andrea, Mader, Katharina. 2013. Veränderungen und Stillstand von Frauenarbeit im Längsschnittvergleich. Das Beispiel Österreich. In: Gender und ökonomischer Wandel, Hrsg. Ilona Ebbers, Brigitte Halbfas und Daniela Rastetter, 47-73. Marburg: Metropolis-Verl. Mehr erfahren
2012 Mader, Katharina. 2012. Alles Care? Zur Notwendigkeit eines neuen Arbeitsbegriffs in der Ökonomie. In: Arbeitswelten im Wandel – Interdisziplinäre Perspektiven der Arbeitsforschung, Hrsg. Kubicek, Bettina / Miglbauer, Marlene / Muckenhuber, Johanna / Schwarz, Claudia, 81-98. Wien: Facultas. Mehr erfahren
2012 Gubitzer, Luise, Klatzer, Elisabeth, Mader, Katharina. 2012. Gender Budgeting. In: NGO-CEDAW-Schattenbericht, Hrsg. Frauen:Rechte - jetzt NGO-Forum CEDAW in Österreich, 8-9. Wien: -. Mehr erfahren
2010 Mader, Katharina. 2010. Ausgliederungen aus dem Bundeshaushalt, neuer Stand und vertiefende Evaluierungen. In: Ausgliederungen aus dem öffentlichen Bereich – Versuch einer Bilanz, Hrsg. Schlager, Christa, 7-133. Wien: LexisNexis. Mehr erfahren

Vortrag auf wiss. Veranstaltung (begutachtet; z.B. Konferenz, Tagung)

2020 Derndorfer, Judith, Disslbacher, Franziska, Lechinger, Vanessa, Six, Eva, Mader, Katharina. 2020. Mehrfachbelastungen während COVID-19: Home-Office und die Verteilung von unbezahlter Arbeit in Österreich. efas-Fachtagung, Berlin (Online), Deutschland, 04.12.2020. Mehr erfahren
2020 Six, Eva, Lechinger, Vanessa, Derndorfer, Judith, Disslbacher, Franziska, Mader, Katharina. 2020. Multiple burden during COVID-19: Working from home and the distribution of unpaid work within households in Austria. Momentum Kongress, Online, Österreich, 16.10-17.10. Mehr erfahren
2014 Mader, Katharina, Schmidt, Angelika. 2014. Feminist activism and gender equality - where has Feminist activism in higher education institutions gone?. 8th European Conference on Gender Equality in Higher Education, Vienna, Österreich, 03.09.-05.09. Mehr erfahren
2014 Mader, Katharina. 2014. Mapping Gender Responsive Budgeting Initiatives in Europe. Gender Responsive Budgeting: Theory and Practice in Perspective, Wien, Österreich, 06.11.-08.11. Invited Talk Mehr erfahren
2014 Mader, Katharina, Schneebaum, Alyssa. 2014. The Gendered Nature of Intra-household Decision Making In and Across Europe. ASSA 2014, Philadelphia, Vereinigte Staaten/USA, 02.01-05.01. Mehr erfahren
2013 Mader, Katharina. 2013. Das Gender im Budgeting. 58. Deutscher Geographentag, Passau, Deutschland, 02.10.-08.10. Mehr erfahren
2013 Mader, Katharina, Schneebaum, Alyssa. 2013. Intrahaushalts-Entscheidungsfindung in Europa. EU-SILC und Mikrozensus Nutzerinnen- und Nutzerkonferenz 2013, Wien, Österreich, 07.05.-08.05. Mehr erfahren
2013 Mader, Katharina, Schneebaum, Alyssa. 2013. Intrahousehold Decision Making in Europe. Feministische ÖkonomInnen Österreich, Wien, Österreich, 18.01. Mehr erfahren
2013 Mader, Katharina, Schneebaum, Alyssa. 2013. The Gendered Nature of Intra-Household Decision Making in and across Europe. 25th Annual EAEPE Conference, Paris, Frankreich, 07.11.-09.11. Mehr erfahren
2013 Mader, Katharina, Schneebaum, Alyssa. 2013. The gendered nature of intra-household decision making in Europe. ESA 11th Conference: Crisis, Critique and Change, Turin, Italien, 28.08.-31.08. Mehr erfahren
2012 Mader, Katharina. 2012. Gender Budgeting - a Feminist Strategy to Increase Gender Equality? Achievement of Objectives and Effectiveness by Way of Example of Austria. IAFFE Annual Conference, Barcelona, Spanien, 27.06.-29.06. Mehr erfahren
2012 Mader, Katharina. 2012. Staatsfinanzen. Wie verschieben sich Geschlechter- und Machtverhältnisse in der bezahlten und unbezahlten Arbeit. Tagung „Gender Macht Arbeit“ Arbeitszusammenhänge aus feministischer Sicht, Bern, Schweiz, 04.05. Mehr erfahren
2012 Grisold, Andrea, Mader, Katharina. 2012. Veränderung und Stillstand von Frauenarbeit im Längsschnittvergleich: Das Beispiel Österreich. Frühjahrstagung des Arbeitskreises Politische Ökonomie, Hamburg, Deutschland, 27.04.-29.04. Mehr erfahren
2011 Mader, Katharina, Schlager, Christa . 2011. Gender Budgeting. Eine feministische Strategie zu mehr gelebter Geschlechtergerechtigkeit? Momentum 11: Gleichheit, Hallstatt, Österreich, 27.-30.10. Mehr erfahren

Working/Discussion Paper, Preprint

2013 Mader, Katharina, Schneebaum, Alyssa. 2013. The gendered nature of intra-household decision making in and across Europe. Department of Economics Working Paper No. 157. Mehr erfahren

Medienbeitrag

2020 Derndorfer, Judith, Disslbacher, Franziska, Lechinger, Vanessa, Mader, Katharina, Six, Eva. 2020. Corona-Krise als Instrument der Gleichstellung? Mehr erfahren
2020 Mader, Katharina, Derndorfer, Judith, Disslbacher, Franziska, Lechinger, Vanessa, Six, Eva. 2020. Wir sollten unbezahlte Arbeit sichtbar machen. Mehr erfahren

Vortrag auf sonstiger Veranstaltung

2014 Mader, Katharina. 2014. Feministische Ökonomie. Möglichkeiten und Herausforderungen. Ringvorlesung "Jenseits der Geschlechtergrenzen", Hamburg, 07.05. Mehr erfahren
2013 Mader, Katharina. 2013. Care-Ökonomie. Oeconomania 2013 Macht und Geld, Wien, 13.03. Mehr erfahren
2013 Mader, Katharina, Schneebaum, Alyssa. 2013. Care-Ökonomie. SOLV2: Aspekte der Gerechtigkeit in Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpolitik, Wien, 24.04. Mehr erfahren
2013 Mader, Katharina. 2013. Feministische Ökonomie. Modul "Wirtschaft und Gesellschaft". Universitätslehrgang "Management und Leadership für Frauen" der Johannes Kepler Universität und des Wissensturms der Stadt Linz, Linz, 12.12. Mehr erfahren
2012 Mader, Katharina. 2012. Care-​​Ökonomie. Ver­or­tung und Weiterentwicklung. Inves­ti­tio­nen in soziale Dienstleistun­gen zah­len sich aus. Care Ökono­mie - unter­schätz­tes Potential! Wien, 02.02. Mehr erfahren
2012 Mader, Katharina. 2012. Feministische Ökonomie. SOLV: Komparative Analyse der Ökonomie im historischen Kontext, Wien, 05.12. Mehr erfahren
2012 Mader, Katharina. 2012. Feministische Ökonomie - Antworten auf die derzeit herrschenden Wirtschaftswissenschaften? Veranstaltungsreihe: "Alternativen zur Mainstream-Ökonomik?", Berlin, 05.06. Mehr erfahren
2011 Mader, Katharina. 2011. Ziele des Gender Budgeting - ein Überblick. Gender Budgeting Bedeutung und Umsetzung an den Universitäten, Wien, 08.04. Mehr erfahren