Außenansicht des D3 Gebäudes

Eva Six, MSc.

Eva Six
Kontakt

Tel.: +43 (1) 31336 - 5821
E-Mail.: eva.six@wu.ac.at

Zur Person

Eva Six ist seit Mai 2019 als wissenschaftliche Mitarbeiterin (prae-doc) am INEQ beschäftigt. Nach den Bachelorstudien Volkswirtschaftslehre (WU Wien) und Internationale Entwicklung (Universität Wien) absolvierte sie das Masterstudium der Volkswirtschaft an der WU. Sie arbeitete bereits mehrere Jahre am Institut für Höhere Studien im Bereich der Gesundheitsökonomie und -politik. Im Rahmen ihrer Masterarbeit führte sie eine Mikrosimulation der österreichischen Politikmaßnahme „Familienbonus Plus“ durch und analysierte deren Auswirkungen auf das öffentliche Budget, die Einkommensverteilung und das Arbeitsangebot. Diese Arbeit wurde 2019 mit dem Sozialpolitischen Wissenschaftspreis des Sozialministeriums (SoWiSo) ausgezeichnet. Im Rahmen ihrer Dissertation arbeitet sie zum Thema der sozialen Mobilität und den damit verbundenen Einflussfaktoren, wie etwa Gesundheit, Vermögen und dem familiären Umfeld. Zudem beschäftigt sie sich mit den der Verteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit zwischen den Geschlechtern, Herausforderungen einer ökosozialen Steuerreform und der Mikrosimulation des österreichischen Abgaben- und Steuersystems.

Schwerpunkte
  • Soziale Mobilität

  • Gesundheitsökonomie und sozial bedingte Ungleichheit von Gesundheitschancen

  • Arbeitsangebot und Verteilung von unbezahlter Arbeit

  • Mikrosimulation des österreichischen Abgaben- und Steuersystems

Laufende Projekte
Kürzlich abgeschlossene Projekte
Lehre im aktuellen Semester

Eva Six im Sommersemester 2021

Publikationen

Originalbeitrag in Fachzeitschrift

2020 Humer, Stefan, Lechinger, Vanessa, Six, Eva. 2020. Die Doctrine classique des Familienbonus Plus. Eine Debatte in 5 Akten. Wirtschaft und Gesellschaft. 1 (1), 13-42. Mehr erfahren

Originalbeitrag in Buch (Sammelwerk)

2020 Six, Eva, Mader, Katharina, Lechinger, Vanessa, Disslbacher, Franziska, Derndorfer, Judith. 2020. Frauen in der Krise? Folgen der Corona-Pandemie für die Verteilung der Sorgearbeit. In: Frauengesundheit und Corona, Hrsg. Büro für Frauengesundheit und Gesundheitsziele/Wiener Programm für Frauengesundheit, 161-170. Wien: - Mehr erfahren

Vortrag auf wiss. Veranstaltung (begutachtet; z.B. Konferenz, Tagung)

2020 Derndorfer, Judith, Disslbacher, Franziska, Lechinger, Vanessa, Six, Eva, Mader, Katharina. 2020. Mehrfachbelastungen während COVID-19: Home-Office und die Verteilung von unbezahlter Arbeit in Österreich. efas-Fachtagung, Berlin (Online), Deutschland, 04.12.2020. Mehr erfahren
2020 Six, Eva, Lechinger, Vanessa, Derndorfer, Judith, Disslbacher, Franziska, Mader, Katharina. 2020. Multiple burden during COVID-19: Working from home and the distribution of unpaid work within households in Austria. Momentum Kongress, Online, Österreich, 16.10-17.10. Mehr erfahren
2019 Lechinger, Vanessa, Six, Eva. 2019. Der "Familienbonus Plus" im Widerspruch zu einer emanzipierten Gesellschaft? Eine Kurzanalyse. Momentum Kongress, Hallstatt, Österreich, 10.10-13.10. Mehr erfahren

Medienbeitrag

2020 Derndorfer, Judith, Disslbacher, Franziska, Lechinger, Vanessa, Mader, Katharina, Six, Eva. 2020. Corona-Krise als Instrument der Gleichstellung? Mehr erfahren
2020 Six, Eva. 2020. Was bringen Steuern auf ungesunde Lebensmittel wirklich. Mehr erfahren
2020 Mader, Katharina, Derndorfer, Judith, Disslbacher, Franziska, Lechinger, Vanessa, Six, Eva. 2020. Wir sollten unbezahlte Arbeit sichtbar machen. Mehr erfahren
2019 Six, Eva. 2019. Ungleiche Chancen schon bei der Geburt. Mehr erfahren
2019 Six, Eva. 2019. WU-Studie: Geburtsgewicht Indikator für späteren Berufserfolg. Mehr erfahren
2019 Six, Eva. 2019. Wer Kindern früh hilft, hilft doppelt. Mehr erfahren
2019 Six, Eva. 2019. Wie wirkt sich geringes Geburtsgewicht aus? Mehr erfahren