Vorlesen

Explaining Income Inequality Trends in Countries: An Integrated Approach

Rao, Narasimha D. and Sauer, Petra and Pachauri, Shonali. Explaining Income InequalityTrends in Countries: An Integrated Approach. INEQ Working Paper Series, 2. WU Vienna University of Economics and Business, Vienna.

Keywords and Klassifikation

Income Distribution

Education

Globalization

Government

JEL-Classification I24, I28, F62 

Zur Publikation ePubWU

Key Questions
  • Welche Faktoren trugen zu dem globalen Anstieg der Einkommensungleichheit seit den 1980er Jahren bei?

  • Welche Determinanten wirken global systematisch, welche unterscheiden sich in ihren Auswirkungen zwischen OECD- und Entwicklungsländern?

  • Inwiefern unterscheiden sich die Auswirkungen auf die Ränder der Verteilung von jenen auf das generelle Niveau der Einkommensungleichheit?

Key Findings
  • Die Hauptfaktoren steigender Einkommensungleichheit seit den 1980er Jahren sind technologischer Fortschritt, sinkende Lohnquoten und Importe aus relativ reichen Ländern.

  • Zum Teil wurde diese Entwicklung durch steigende und gleichmäßiger Verteilte Bildung, steigende öffentliche Ausgaben für Gesundheit und Importe aus relativ armen Ländern ausgeglichen.

  • Einige der zentralen Faktoren sind regionsspezifisch, z.B. ist die sinkende Lohnquote nur in OECD Ländern relevant und höhere Bildung kann in Entwicklungsländern nachteilige Auswirkungen haben.

  • Eine globale Analyse erschwert die umfassende Berücksichtigung relevanter Faktoren welche z.B. den steigenden Einkommensanteil des obersten Prozents erklären.