Vorlesen

AUFNAHME in die SBWL Information Management and Control (IMC)

Zulas­sungs­vor­aus­set­zungen für die SBWL Infor­ma­tion Manage­ment and Control (IMC)

Folgende Infor­ma­tionen sind für das Studi­en­jahr 2016/2017 gültig, Ände­rungen vorbe­halten.

A. Voraus­set­zungen / Zugangs­be­schrän­kungen

Pro Semester ist die Teil­nahme auf 30 Studie­rende begrenzt. Es werden aus dem Bewer­ber­pool jene Bewerber/innen ausge­wählt, die sich für die Teil­nahme an der SBWL Infor­ma­tion Manage­ment and Control beson­ders empfehlen. Dies erfolgt über eine Reihung anhand des Noten­durch­schnitts ausge­wählter Prüfungen.

Studie­rende müssen sich für einen Platz in der SBWL bewerben. Sobald Sie in die SBWL aufge­nommen wurden, können Sie den Grund­kurs im ersten Halb­se­mester absol­vieren. Der posi­tive Abschluss von Kurs I (Grund­kurs) erlaubt grund­sätz­lich die Anmel­dung zu den weiteren Kursen II - V. Empfohlen wird jedoch die Absol­vie­rung von Kurs II im 2. Halb­se­mester bevor Sie die Kurse III - V im zweiten Semester besu­chen. Die SBWL kann in einem Studi­en­jahr abge­schlossen werden.

Die Unter­richts­sprache dieser SBWL wech­selt zwischen Deutsch und Englisch. Es ist daher unbe­dingt erfor­der­lich in beiden Spra­chen sehr gut spre­chen, schreiben und lesen zu können.

B. Aufnah­me­modus

Um sich für die SBWL Infor­ma­tion Manage­ment and Control zu bewerben, sind zwei Schritte frist­ge­recht zu erbringen:

   1. Anmel­dung zur AG über LPIS

   2. Über­m­itt­lung der Noten ausge­wählter LVs, belegt durch das Sammel­zeugnis
 

Für die Über­m­itt­lung des Noten­durch­schnitts, füllen Sie bitte das Webfor­mular aus und laden Sie eine Kopie Ihres aktu­ellen Sammel­zeug­nisses für das Studium, für welches die Bewer­bung erfolgt, in dem dafür vorge­se­henen Feld des Webfor­mu­lars hoch. Das Zeugnis ist unter https://bach.wu.ac.at/z/stud/digidoc/ beziehbar. Das Zeugnis dient nur zur Über­prü­fung der Angaben. Nach erfolgter Kontrolle werden die hoch­ge­la­de­nene Doku­mente wieder gelöscht.

Die Auswahl der Studie­renden der SBWL erfolgt auf Basis des Noten­durch­schnitts der folgenden Prüfungen:

Verpflich­tende Noten

Diese Noten sind die Basis für die Berech­nungen des Noten­durch­schnitts:

  • STEOP exams

  • BIS I

  • AMC I

  • AMC II

  • Wirt­schafts­pri­vat­recht I (WiRe: Zivil­recht)

Optio­nale Noten

Wenn Sie auch die folgenden Prüfungen positiv absol­viert und im Formular ange­geben haben, werden diese zusätz­lich in der Berech­nung des Noten­durch­schnitts berück­sich­tigt, sofern diese Ihren Noten­schnitt verbes­sern:

  • Fremd­sprache Wiko I (Englisch)

  • IS Projekt­ma­nage­ment

  • Grund­züge der Model­lie­rung

  • Betrieb­liche Infor­ma­ti­ons­sys­teme II (BIS II)

Wir prüfen den Noten­durch­schnitt der ausge­wählten Bewerber/innen. Jene Studie­renden die keine Bewer­bungs­un­ter­lagen an das Institut schi­cken, werden von der Reihung ausge­schlossen und können sich somit nicht für eine Aufnahme quali­fi­zieren. Bei Anmel­dungen mit demselben Noten­durch­schnitt wird nach dem Anmel­de­zeit­punkt gereiht.

C. Anmel­dung, Abmel­dung und Fristen

Als Bewer­bung für die SBWL gilt die Anmel­dung zur AG über LPIS, sowie das voll­stän­dige Ausfüllen des Web-­For­mu­lars. Nach erfolg­rei­cher Anmel­dung über das Web-­For­mular erhalten Sie eine Bestä­ti­gungse­mail an Ihre WU-Mail­adresse. Dieses Formular ist nur während des Anmel­de­zeit­raums verfügbar.

Achtung: Eine Anmel­dung zur AG gilt nicht als erfolg­reiche Aufnah­me­be­stä­ti­gung in die SBWL bzw. als Berech­ti­gung, den Kurs I (Grund­kurs) tatsäch­lich zu absol­vieren. Erst wenn Sie mittels einer posi­tiven Bewer­tung der AG in die SBWL aufge­nommen wurden, können Sie sich während des zweiten Anmel­de­zeit­raums zu Kurs I (Grund­kurs) anmelden und den Kurs absol­vieren.

Sollten Sie sich entscheiden nach posi­tiver Bewer­tung der AG die SBWL nicht zu besu­chen, so ist es zwin­gend erfor­der­lich, dass Sie sich jeden­falls mittels einer entspre­chenden E-Mail an SBWL-IMC[at]wu[dot]ac[dot]at wieder von der SBWL abmelden. Diese E-Mail muss ihre Absage sowie Ihre Matri­kel­nummer enthalten und spät­es­tens nach Ablauf der Anmel­de­frist für den Kurs I (Grund­kurs) einlangen um wirksam zu werden. Versäumen Sie es sich während dieses Zeit­raums frist­ge­recht über LPIS zu Kurs I  anzu­melden, sich entspre­chend abzu­melden, oder sind nicht pünkt­lich zu Kurs­be­ginn in Kurs I anwe­send, so erlischt auch bei posi­tiver Bewer­tung der AG Ihr Platz in der SBWL. Dieser Umstand wird enspre­chend vermerkt.

Abmel­dung

Tipp: Um per Mail über den Start der Anmel­de­frist für die AG infor­miert zu werden, melden Sie sich im Learn@WU System im Club SBWL Infor­ma­tion Manage­ment & Control an.

D. Bekannt­gabe der aufge­nom­menen Studie­renden

Die Bekannt­gabe der Studie­renden, die im jewei­ligen Semester aufge­nommen werden können, erfolgt zeitnah nach Anmel­de­schluss per Mail an die Teil­nehmer/innen persön­lich. Alle Bewerber/innen, die leider nicht berück­sich­tigt werden konnten, werden eben­falls per Mail verstän­digt.

E. Kontakt­auf­nahme mit Studie­renden und durch Studie­rende

Die Kontakt­auf­nahme mit Studie­renden erfolgt grund­sätz­lich über die den Studie­renden durch die WU zuge­wie­senen E-Mail Adressen. Prüfen Sie daher Ihren studen­ti­schen E-Mail Account an der WU in ausrei­chend regel­mä­ßigen Abständen um sich recht­zeitig über den Status ihres Aufnah­me­ver­fah­rens zu infor­mieren, bezie­hungs­weise um auf Nach­fragen frist­ge­recht reagieren zu können.

Sollten Sie Anfragen bezüglich der SBWL Infor­ma­tion Manage­ment and Control von einem anderen E-Mail Account als den zuvor erwähnten WU Account versenden, weisen wir Sie darauf hin, Ihren Vor- und Nach­namen, sowie Ihre Matri­kel­nummer Ihrer Anfrage beizu­fügen. Andern­falls ist eine Bear­bei­tung Ihrer Anfrage nicht möglich.

Weiters möchten wir Sie darauf hinweisen, dass eine Absage erst nach Statt­finden der ersten Einheit (Kurs I) der SBWL zu einer Abmel­dung im LPIS führt. Sollten Sie jedoch die Abmel­dung aus dem LPIS eher benö­tigen, ersu­chen wir Sie diesen Umstand in Ihrer Absage explizit anzu­führen.