Vorlesen

Rechtsschule in Sofia

Im Wintersemester 2011/2012 hat in Kooperation mit der Juristischen Fakultät der Universität für National- und Weltwirtschaft in Sofia das Projekt "Österreichische Rechtsschule in Sofia" begonnen. Es handelt sich um ein Wahlfach, das aus 4 Hauptblöcken (Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts, Schuldrecht, Sachenrecht und Kreditsicherheiten sowie Gesellschaftsrecht) besteht. Im Rahmen dieses Projektes tragen anerkannte WissenschaftlerInnen aus Österreich und dem Vereinigten Königreich (insb. Univ.-Prof. Dr. Martin Winner, Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss, Univ.-Prof. DDr. Walter Blocher, Dr. Romana Cierpial) über die Grundzüge des österreichischen Wirtschaftsrechts vor. Das Projekt "Österreichische Rechtsschule in Sofia" ist in seiner "Pilotphase" sehr gut gelaufen; an dem Unterricht haben ca. 25 StudentInnen mit guten Deutschkenntnissen teilgenommen, die auch die Endklausur mit sehr zufriedenstellenden Ergebnissen bestanden haben. Die Fortsetzung des Projektes ist im Wintersemester 2012/2013 geplant.

Das Projekt wird aus den Mitteln der MOE-Erste Bank-Förderung gefördert.