Vorlesen

Insolvenzrecht in Mittel- und Osteuropa

Ziel dieses Forschungsprojekts war es, die Insolvenzrechtssysteme der ehemaligen osteuropäischen Reformstaaten in enger Zusammenarbeit mit Fachleuten und Wissenschaftlern zu erforschen und dabei auf die wichtigsten Unterschiede zum deutschen und österreichischen Insolvenzrecht hinzuweisen, um einerseits den westlichen Interessenten aus Wissenschaft und Praxis ein rasches Verstehen des lokalen Insolvenzrechts zu erleichtern, und um andererseits für die Rechtsvergleichung und möglicherweise für Verbesserungsvorschläge an den Gesetzgeber erste Ansätze zu liefern.
Im Rahmen des Projektes "Insolvenzrecht in Mittel- und Osteuropa" sind Publikationen zu folgenden Ländern erschienen:

Bulgarien
Russland
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Ungarn